Styria-Mobile Forum

Verkehr => ÖPNV - Allgemein => STLB => Thema gestartet von: Andreas am Dezember 04, 2019, 23:23:54

Titel: Angebotsreduktion auf der Übelbacherbahn
Beitrag von: Andreas am Dezember 04, 2019, 23:23:54
Mit Fahrplanwechsel kommt es leider zu einer kleinen Angebtsreduktion auf der Übelbacherbahn.

So wird der Kurs Peggau-Deutschfeistritz ab 6:13 künftig dauerhaft im Schienenersatzverkehr mit einem Autobus geführt was eine vierminütige Fahrzeitverlängerung gegenüber der Bahn ergibt, während in die Gegenrichtung ein Kurs ersatzlos entfällt. So entfällt der Kurs Übelbach ab 5:28 ersatzlos. Das ist jener Kurs, der bisher nach Graz durchgebunden wird. Im Gegensatz dazu wird nun ein Kurs Übelbach ab 6:00 nach Graz durchgebunden, dass ist jener Kurs der derzeit Übelbach um 5:50 verlässt und bisher in Peggau endete. Die Ankunft in Graz wäre dann 6:47 sodass dann lediglich knappe 3 Minuten übrig bleiben, um auf den REX nach Leoben Hbf zu wenden.
Titel: Re: Angebotsreduktion auf der Übelbacherbahn
Beitrag von: TW 581 am Dezember 05, 2019, 11:39:53
Einfach ein schlechtes Zeichen, es sollte eigentlich der Betrieb der S11 ausgeweitet werden und etwa auch am Samstag bis 19:00 ein 2 Stunden Takt möglich sein.

3 Minuten Zeit für die Wende in Graz ist doch fast zu wenig.
Titel: Re: Angebotsreduktion auf der Übelbacherbahn
Beitrag von: HGLF am Dezember 11, 2019, 13:00:27
Im Gegensatz dazu wird nun ein Kurs Übelbach ab 6:00 nach Graz durchgebunden, dass ist jener Kurs der derzeit Übelbach um 5:50 verlässt und bisher in Peggau endete. Die Ankunft in Graz wäre dann 6:47 sodass dann lediglich knappe 3 Minuten übrig bleiben, um auf den REX nach Leoben Hbf zu wenden.
Achtung: Der bisherige Direktzug nach Graz am Morgen fährt entgegen der bisherigen Planungen nun um 05.53 Uhr ab Übelbach (statt 06.00 Uhr). Es besteht ein direkter Anschluss zum schnellen REX nach Graz mit Ankunft um 06.33 Uhr. Die Gesamtreisezeit von Übelbach nach Graz verkürzt sich dadurch um 7 Minuten.

http://www.stlb.at/news/newsdetails/article/fahrplanwechsel-201920/

Im verlinkten Fahrplan ist jetzt gar kein direkter Frühzug von Übelbach nach Graz aber die Rückfahrt von Graz nach Übelbach um 9:34 eingetragen
Titel: Re: Angebotsreduktion auf der Übelbacherbahn
Beitrag von: phil5 am Dezember 19, 2019, 15:59:59

Volle Zustimmung!
1.) Es müsste jeder Zug der S1 in der HVZ in Lastrichtung Graz angebunden sein ,also zumindest am Nachmittag der Halbstundentakt angeboten werden!
2.) Übelbach müsste bis in die Abenstunden, mit den Abfahrten z.B. ab Graz 20:05h, 21:05h, 22:05h erreichbar sein.
3.) Wochenendverkehr mindestens im 2-Stundentakt von 06:00h bis 0:00h!

Wenn es auf der Schiene nicht geht, mangels Fahrzeugen, Infrastruktur oder Personal sollte eben mit Bussen die markantesten Angebotslücken bzw. der Tagesrand aufgefüllt werden.

Lg Phil