Styria-Mobile Forum

Verkehr => ÖPNV - Allgemein => Thema gestartet von: Gleisnagel am Juli 27, 2009, 17:35:42

Titel: STAINZERBAHN
Beitrag von: Gleisnagel am Juli 27, 2009, 17:35:42
Für so manchen mag die Stainzerbahn keine "richtige" Eisenbahn sein aber die Geschichte dieser Schmalspurbahn läßt sich mit vielen anderen vergleichen. Ursprünglich von den Steiermärkischen Landesbahnen betrieben ist jetzt die Marktgemeinde Stainz für den "Flascherlzug" verantwortlich. Die ganze Region weiß was sie an diesem Zug hat, lockt er doch Gäste aus ganz Österreich an und auch aus dem Ausland kommen immer mehr um diesen "Lieben Zug" (wie man immer wieder hören kann) zu erleben. Dazu gehört natürlich auch das Verhackert-Brot der Schilcher und "a zünftige Musik". Markus Mandl als Lokführer ist das Herz der Bahn !

Ich wünsche allen viel Spaß bei einer Fahrt mit dem "Flascherlzug"   :one:     :gluck:    -----     Gleisnagel.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: bimfranz am Juli 27, 2009, 20:14:56
Schade, dass in der Steiermark so oft davon ausgegangen wird, "a zünftige Musik" käme überall gut an.

Mich schreckt Musik, bei der man über 1 Promille braucht, um sie überhaupt auszuhalten, nämlich ab.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Empedokles am Juli 27, 2009, 20:51:37

... bei der man über 1 Promille braucht ...

Deswegen hat ja die Bezeichnung "Flascherlzug" inzwischen eine ganz andere Bedeutung!

LG, E.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Gleisnagel am Juli 27, 2009, 21:32:46
Hallo "bimfranz",

vielleicht täuscht mich mein Gefühl - aber ich glaube du bist noch nie mit dem "Flascherzug" gefahren. In dieser Art hat er keinerlei historische Bedeutung - er dient ausschließlich der Unterhaltung. Glaubst du das mit Ö 1 Musik oder klassischen Interpretationen sich jemand in dem Zug unterhalten würde ? Wenn es diese "Unterhaltungszüge" nicht geben würde, würde diese Region sehr viel verlieren. Jahrzehntelang war diese Bahn ja eine ganz normale Schmalspurbahn die zur Entwicklung dieses Raums beitrug.

MfG   ---   Gleisnagel.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Gleisnagel am Juli 28, 2009, 11:18:13
229., Auch auf so einer "kleinen Bahn" werden für Arbeiten Draisinen gebraucht. Besonders interessant ist dir "Rote" mit einem Motorradmotor der zum Fahrtrichtungswechsel auf die andere Seite "umgesteckt" wurde. Im Hintergrund das typische Bahnhofsgebäude bei Schmalspurbahnen.

229., Nur wenige Fahrten gab es mit zwei Dampfloks, S 11 und U 8, wie hier abgebildet. Fotografiert am 30.5.1982 nächst Kraubath in Richtung Stainz.

072., Diesellok VL 3 mit einem aufgeschemelten geschl. Güterwagen nächst Herbersdorf.

023., Lok S 11 "Stainz" mit aufgeschemelten Güterwagen bei der Einfahrt ins 4-Schienengleis in Preding.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: bimfranz am Juli 28, 2009, 20:20:05

Hallo "bimfranz",

vielleicht täuscht mich mein Gefühl - aber ich glaube du bist noch nie mit dem "Flascherzug" gefahren.


So ist es, mit den Frowos bin ich zwar schon von Oberschützen bis nach Oberwart gefahren, aber mit dem Flascherlzug noch nicht.

Zitat
In dieser Art hat er keinerlei historische Bedeutung - er dient ausschließlich der Unterhaltung.


ACK

Zitat
Glaubst du das mit Ö 1 Musik oder klassischen Interpretationen sich jemand in dem Zug unterhalten würde ?


Klassische Musik eignet sich als Hintergrund natürlich gar nicht. Man kann sich aber die Frage stellen, ob man a) überhaupt eine Musik braucht und b) ob "zünftige" Musik geeignet ist.

Ich kenne nämlich wesentlich mehr Leute, die volkstümliche Musik und Volksmusik nicht mögen, als solche die sie mögen und diejenigen die sie nicht mögen, sind auch diejenigen, die grundsätzlich eher dazu bereit sind, Geld für Freizeitaktivitäten auszugeben.

Zitat
Wenn es diese "Unterhaltungszüge" nicht geben würde, würde diese Region sehr viel verlieren. Jahrzehntelang war diese Bahn ja eine ganz normale Schmalspurbahn die zur Entwicklung dieses Raums beitrug.


Full ACK; nur halt dass ohne Musik mir lieber wäre.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Deadlocked am Juli 28, 2009, 21:25:29
Ich bin zwar schon mal mit dem Flaschlerzug gefahren, ist aber schon ewig her. Musik wird es ja sowieso nur in einem Waggon geben oder nur bei den Pausen oder?
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: CaptnFuture am Juli 29, 2009, 13:09:31

Ich kenne nämlich wesentlich mehr Leute, die volkstümliche Musik und Volksmusik nicht mögen, als solche die sie mögen

Grunsatzfrage: Bist du "aus der Stadt" oder "vom Land"?

MfG, Christian
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Empedokles am Juli 29, 2009, 13:32:24

Grundsatzfrage: Bist du "aus der Stadt" oder "vom Land"?


Wahrscheinlich hat das damit gar nichts zu tun.
Mich hat die "übertriebene Heiterkeit" bei solchen Fahrten auch immer gestört, weil´s halt nicht meinem Musikgeschmack entspricht.
Nach ein paar Bechern Schilcher hat´s mir aber trotzdem zu gefallen angefangen.

Man sagt ja auch (ich bitte gleich um Entschuldigung), daß man sich auch Frauen "schöntrinken" könne.    :pfeifend:

Aber welche Strategie verfolgt ein Antialkoholiker?


LG, E.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Gleisnagel am Juli 29, 2009, 17:10:42

Hallo Kollegen,

für mich geht diese Diskussion in eine erstaunliche Richtung - ich habe nicht erwartet, daß sich jemand an der Musik stören könnte. Da ich schon öfter mit dem Flascherlzug unterwegs war weiß ich wie es dort "zugeht". Mich hat noch niemand genötigt "Schilcher" zu trinken - es gibt auch Traubensaft und Mineralwasser. Da sich die Musik in den meisten Fällen auf einen Waggon konzentriert, muß man dort ja nicht hineingehen.
Für mich ist die STAINZERBAHN ein Stück steirische Geschichte die jetzt halt touristisch genützt wird - in dieser "mageren" Region kann gar nicht genug getan werden.

MfG     ----    Gleisnagel
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Ch. Wagner am Juli 29, 2009, 18:29:11
So ist es: der Flascherlzug ist keine Museumsbahn sondern eben eine Touristenbahn, das sieht man ja schon an den bunten Wagen. Stainz hat doch recht viel investiert - auch natürlich an die Anbindung Preding - daß zumindestens ein Nullsummenspiel herauskommt.
Ich mag diese Art von Musik auch nicht, aber sie ist doch keineswegs so unerträglich wie die Adventmusik in den Kaufhäusern. Und beim Flascherzug wird wenigstens live gespielt.
LG!Christian
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Gleisnagel am August 02, 2009, 17:05:46
Vielleicht kann ich mit meinen Bildern von der Stainzerbahn doch einige auf die Idee bringen einmal auch damit zu fahren. Zum Überleben braucht die Bahn auch "UNS". Das bisserl Musik und den Tuorismuswirbel kann man doch für ein paar Stunden vergessen. Die Region sollte doch das "Zugpferd Nr.1" nicht verlieren.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Ch. Wagner am August 02, 2009, 18:13:45
Lieber Gleisnagel, zum Überleben braucht der Flascherlzug nicht uns, sondern viele Touristen. Und deswegen ist das Konzept auch richtigerweise auf diese Zielgruppe ausgerichtet. Und wenn "wir" Lust und Laune und Besuch haben, fahren "wir" auch mit. Na kloa!
LG!Christian
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Empedokles am August 03, 2009, 08:11:53
Schöne Bilder!    :one:

Nur weil sich hier 1 User ablehnend zur "volkstümlichen Musik" geäussert hat und dabei (nur) bei mir auf Verständnis gestossen ist,
braucht man sich ja nicht gleich Sorgen um die Zukunft des Flascherlzuges machen. Keine Verschwörung in Sicht!


LG, E.    ;)
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: f-taler am August 08, 2009, 22:39:45
Also im STLB-Forum passt der Flascherlzug eigentlich nicht ganz. Der ist schon lang nicht mehr von der StLB betrieben worden... Gut, dass da noch Schmalspurgleise gibt, obwohl mich der 20ig Jahre junge Rumänienkübel als Dampflok nervt...
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Ch. Wagner am August 09, 2009, 10:51:16
Ned schlecht, f.taler, im ersten Beitrag in diesem Forum schon herummotzen.
LG!Christian
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Gleisnagel am August 09, 2009, 11:03:37
Hallo Kollege "f-taler",

wenn du alles genau durchgelesen hättest wäre dir vielleicht aufgefallen, daß das Thema zu dem Zug "STAINZERBAHN" heißt und nicht Stmk.LB ! Er ist nur deswegen im gesamten Rahmen ser Landesbahnen drinnen weil man sonst eine eigene Seite hätte öffnen müssen. Außerdem sind auch Fotos aus der Zeit dabei wo die "STAINZERBAHN" sehr wohl noch zu den Stmk.Landesbahnen gehörte.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Martin am August 09, 2009, 11:47:18
Hallo und Willkommn im Forum f-taler!

SG
G111
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Gleisnagel am August 09, 2009, 18:39:30
Man kann natürlich alles ablehenen was einem aus irgendwelchen Gründen nicht gefällt, "f-taler". Die Bahn erhebt ja auch keinen historischen Anspruch - es ist einfach eine "Touristenbahn" und als solche sollte man sie ganz einfach akzeptieren. Dazu gehören auch die Fahrzeuge die aus Ländern kommen die mit der Stainzerbahn nichts zu tun haben.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Ch. Wagner am August 09, 2009, 19:36:26
... und den Höllerhansl gibts auch nicht mehr. Es werden nicht einmal mehr Urinflaschen befördert.
Du hast Recht, f-taler: einstellen wegen Unorginalität.
LG!Christian
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: f-taler am August 10, 2009, 14:17:19
Ich bin schon längere Zeit in anderen Foren als Feistritztaler bzw. f-taler angemeldet und komme aus Weiz. Ich wäre gerne bei einem Eisenbahnverein dabei, aber der Club U44 ist nicht so "mein Ding" (sorry für den piefkischen Ausdruck) und die anderen sind zu weit weg. Auch eine Modellbahn hätte ich gerne, aber vor 2020 wird sich der lang ersehnte Baubeginn leider nicht ausgehen  :-[

Zur Stainzerbahn: Selbst bei einem reinen Tourismuszug hätte ich gerne eine Dampflok die vor 1986 gebaut wurde... (Ausgenommen einer originalen Rekonstruktion einer sonst nicht mehr vorhandenen Lok, wie der IK in Sachsen!)
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Gleisnagel am August 10, 2009, 15:18:40
Hallo "f-taler",
in Weiz zu Hause zu sein eröffnet ja alle Möglichkeiten  beim Club U 44 mitzuarbeiten. Dort würde man sich ganz bestimmt freuen wenn es "Zuwachs" geben würde. Vor allem gibt es dort mit der Kh 101 eine Lok die zur Stmk.LB gehörte und daher noch eine ur-österreichische Schmalspurdampflok ist. Vielleicht überlegst du dir doch noch dich beim Club U 44 anzumelden.

Abschließend noch zu Stainz: Auch ich bin keine besonderer Freund einer rumänischen Dampflok. Mir wäre auch die Stainz 2 oder die S 11 lieber - es fragt sich nur wer die hohen Kosten einer Hauptreparatur tragen würde.
Den potentiellen "Flascherzugfahrern" ist es in den meisten Fällen auch egal was für eine Lok den Zug zieht - für diese ist es nur wichtig ein wenig Spaß zu haben.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: f-taler am August 10, 2009, 15:38:20
Vielleicht melde ich mich beim Club U44 eh noch an, aber ich weiß noch nicht.

Den potentiellen "Flascherzugfahrern" ist es in den meisten Fällen auch egal was für eine Lok den Zug zieht - für diese ist es nur wichtig ein wenig Spaß zu haben.
Aber wenn es eine Diesellok ist, dann ärgern sie sich wahrscheinlich auch...
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Ch. Wagner am August 10, 2009, 15:54:01
Schon der fünfte Beitrag, f-taler, aber noch immer nicht gscheiter: schau einfach einmal unter "Flascherzug" bei Google nach, un da findest du alles: Normalbetrieb, Sonderfahrten, Fahrpreise usw.usw.
Wir, und da beziehe ich Gleisnagel mit ein, haben spät mit dem Computer umzugehen lernen müssen, und ihr wollt es euch nur einfach machen. Erst selber suchen, dann fragen.
Das meine natürlich nur ich, da ich keineswegs für Gleisnagel sprechen kann.
LG!Christian
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: f-taler am August 28, 2010, 22:24:37
Danke, schöne Fotos. Muss da auch mal hin.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: schwarzerhunt am September 03, 2010, 23:12:10
Flascherlzug in Kraubath am 29.8.2010 kurz vor der Weiterfahrt und Max (Markus Mandl) bei seiner anstrengenden Tätigkeit auf der Dampflok.
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: kroko am April 05, 2011, 15:28:13
Nur für den Laien: was hat die Lok zuletzt gemacht? Bzw. von wo kommt sie?
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: Martin am April 05, 2011, 15:32:10
Sie kommt vom Club 760 - Verein der Freunde der Murtalbahn

http://www.club760.at/html/Lokomotiven.htm
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: 4020er am April 05, 2011, 15:51:42
Was will man mit der S11 machen b.z.w. wozu braucht man auf der Murtal-/Taurachbahn zwei SKGLB-Loks?

lg
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: flow am April 05, 2011, 15:52:50
Ähem...



....... die S11 wird verladen und (vorerst) nach Frojach gebracht.


Die wird hergerichtet, und soll dann als Dauerleihgabe die Flascherlzugzüge bespannen.
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: 4020er am April 05, 2011, 15:58:39
Tja, wer lesen kann (oder die Beiträge nicht übersieht)... :P
Aber warum Dauerleihgabe? Die S11 wurde doch damals als Reservelok für den Güterverkehr angeschafft und ging bei der Einstellung des GVs doch in Beseitz der Gemeinde (=Flascherlzug) über?

lg
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: 4020er am April 05, 2011, 16:14:42
Achso, danke. Die 298.56 bleibt aber in Besitz der Tauracher, oder?

Zitat
Flascherlzug ohne Dampflok kannst vergessen, da würde in Bälde niemand mehr fahren.

Das gilt für die meisten Museumsbahnen.... ;)

lg
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: Höllerhansl am April 05, 2011, 18:10:45
Die S11 wird vorerst nach Mauterndorf gebracht, weil dort bessere Abladebedingungen vorliegen. Die Überstellung nach Frojach in die Halle des Club 760 erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Der Grund warum die Gemeinde  Stainz die 298.56 anmietet ist der, daß bei der rumänischen Dampflok 764.711R  zwei Stehbolzen gebrochen sind (= Alterserscheinung) und abgestellt werden musste. Die Gemeinde Stainz kann und will derzeit keine HU bezahlen (= € 70,000).
Zusätzlich wurde heute auch eine Gleisstopfmaschine nach Stainz gebracht. Im April finden immer die notwendigen Gleisbauarbeiten statt.  
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: 4020er am April 05, 2011, 18:34:40
Danke für die genaue Info. :one:

Zitat
zwei Stehbolzen gebrochen sind (= Alterserscheinung)

Ist die nicht erst Baujahr 1986?

lg
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: just4fun am April 05, 2011, 18:36:25
Na ob sich das auszahlt heuer nochmals Gleisbauarbeiten durchzuführen?
Dürfte ja wohl doch das letzte Jahr des Flascherlzuges sein, die eine Saison würdens ja wohl so auch noch überleben ohns dass die Gleise neu gestopft werden oder sonstwas ausgebessert wird.
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: 4020er am April 05, 2011, 18:39:25
Zitat
Dürfte ja wohl doch das letzte Jahr des Flascherlzuges sein,

Wie kommst du auf die Idee?
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: just4fun am April 05, 2011, 18:46:16
Da Stainz im nächsten Jahr wohl kaum mehr Landesmittel dafür bekommen wird und die anderen Gemeinden aus der Umgebung kaum einspringen werden um das Stainzer Loch zu füllen. Somit hat Stainz einfach nicht mehr das Geld für den regelmäßigen Betrieb und es werden eben nur ein paar Sonderfahrten alle paar Monate übrig bleiben (wenn man sich die Wartung noch leisten will).

Die Pläne wo man mehr auf Familien oder Kombination mit anderen Aktivitäten setzt werden auch nichts helfen da sie nicht so ganz mit dem Image als Volksmusik-Säuferzug zusammenpassen. Da hätte man vor Jahren ansetzten müssen, jetzt ists zu spät dazu.
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: 4020er am April 05, 2011, 19:00:35
Naja, so voll wie Züge oft sind (besonders im Herbst zur Schilcherzeit) könnte ich mir denken, dass man auch ohne große Zuschüsse (gewinnbringend) fahren kann.
Allerdings ist es dann mit dem Luxus einer Gleisbaumaschiene oder fix angestellten Mitarbeitern vorbei und die Gemeinde müsste die Bahnlinie an einen Verein (mit freiwilligen Mitarbeitern) abgeben.

lg
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: f-taler am April 05, 2011, 19:02:45
Eventuell könnte man den Verkehr zur Kostenreduktion auf Diesel umstellen.
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: Deadlocked am April 05, 2011, 19:04:31
Dann stirbt die Bahn sicher noch schneller.
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: 4020er am April 05, 2011, 19:05:30
Nur interessiert Diesel einen Fahrgast nicht (da muss es dampfen und rumpeln), wie HP schon geschrieben hat:

Zitat
Flascherlzug ohne Dampflok kannst vergessen, da würde in Bälde niemand mehr fahren.
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: 4010 009 am April 05, 2011, 19:32:10
Der User hat seinen Account gekündigt und alle seine Beiträge wurden auf seinen Wunsch entfernt.
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: 4010 009 am April 05, 2011, 19:51:07
Der User hat seinen Account gekündigt und alle seine Beiträge wurden auf seinen Wunsch entfernt.
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: Höllerhansl am April 05, 2011, 21:27:15

Die S11 wird nicht nach Mauterndorf gebracht, sie kommt vorerst in das Club 760-Museum in Frojach (ist laut einer telefonischen Info auch schon dort eingetroffen).


Ist interessant, meine Information stammt von einem Club 760-Mitarbeiter: Eine Abladung in Frojach sei nicht möglich!
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: Höllerhansl am April 05, 2011, 21:42:50

Ich habe die Info vom Markus "Max" M. ....

Diese Info dürfte aber nicht stimmen! Richtig ist nur, daß die Lok nach Frojach kommen wird. Die 298.56 kam direkt von Mauterndorf, dort wurde wie in Stainz die Abladestelle für den Autotransport entsprechend vorbereitet, also ist es daher auch leichter an der selben Stelle die S11
abzuladen.Wahrscheinlich gibt es demnächst Fotos auf der Homepage des Club-760.
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: 4020er am April 05, 2011, 22:45:49

Über die gleiche Rampe wurde die S11 verladen, die sich vor der Abfahrt noch einmal vor dem Bahnhofsgebäude in Stainz präsentierte.


Kann sein, dass du die 764.711R meinst? ;)
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: 4020er am April 06, 2011, 20:33:28
Tut leid, habe die 764 411R mit der S11 verwechselt.
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: Höllerhansl am April 07, 2011, 21:42:55
Hier der Bericht des Vertreters des Club 760, der natürlich das ganze Geschehen dokumentiert hat:
http://www.club760.at/html/Club-News.htm
Hallo: 77.28;  Man sollte mehr Informationen sammeln. Nicht für Ungut!
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: Walter4041 am April 08, 2011, 07:23:40

Hier der Bericht des Vertreters des Club 760, der natürlich das ganze Geschehen dokumentiert hat:
http://www.club760.at/html/Club-News.htm


Danke für den interessanten Link!  :D
Titel: Re: Stainzer Flascherlzug
Beitrag von: Höllerhansl am April 11, 2011, 21:52:39

Ich bin halt nicht mehr Sammler und Jäger!


Wirklich? Seit wann?

L.G.
Erstellt am: April 08, 2011, 15:06:18
298.56 seit heute in Betrieb:

http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?topic=4281.msg70865#msg70865
Erstellt am: April 10, 2011, 11:47:08
Heute wurde die 298.56 im Zuge der technischen Zulassung das erste Mal in Stainz angeheizt. Die nächsten zwei Saisonen wird man diese
Maschine zwischen Stainz und Preding/Wieselsdorf in Betrieb sehen. Übrigens: Diese Lok hat noch immer den Originalkessel aus dem Jahr
1900!
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Gleisnagel am Mai 02, 2011, 15:36:12
Wie bekannt haben sich die Besitzverhältnisse der Stainzerbahn im Laufe der Jahrzehnte mehrmals geändert. (Steiermärkische Landesbahnen, Marktgemeinde Stainz, Touristikbetrieb) Über Jahrzehnte habe ich an dieser Bahnstrecke auch relativ viel fotografiert. Die dabei entstandenen Fotos müßte ich nun richtigerweise auch entsprechend "zuteilen" und den jeweiligen Besitz/Eigentums/Betreiber - Verhältnissen zuordnen. Leider sprengt dies oft mein Wissen und war für mich auch nicht besonders wichtig. So habe ich mich entschlosssen dieses Thema für mich etwas einfacher zu machen und hoffe auf Verständnis wenn ich die zuvor erwähnten Verhältnisse "übergehe".
Ich wünsche trotzdem viel Spaß mit den Bildern.

MfG.    -----    Gleisnagel
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: 4020er am Mai 02, 2011, 15:54:35
Super, die Bilder mit der Stainz 2 sind ja wirklich eine Augenweide (besonders das Erste)! :D
Auch die Bilder der S11 sind nicht uninteressant. Hast du zufällig auch noch Fotos von Güterzügen mit Dieselmaschinen?
Weiß jemand, ob es sich beim zweiten Bild um welche Loks es sich handelt? Ganz rechts würde ich auf eine HF130C tippen.

lg
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Gleisnagel am Juni 03, 2011, 11:27:18
Am 26.6.1992 kam die Lok Stainz 2 für kurze Zeit aus Murau noch einmal nach Stainz zurück. Die folgenden Bilder zeigen die Anlieferung per Frikus-Tieflader, Abladung (Aufgleisung) den ersten "Fototermin" nach der Aufstellung am Gleis und dann am nächsten Tag (27.6.1992) die erste Ausfahrt , als Vorspannlok vor der S 11.

MfG.    ---   Gleisnagel


Leider habe ich kaum Fotos vom Regelbetrieb (Güter) auf der Stainzerbahn. Vielleicht stoße ich aber bei meinen Scannarbeiten doch auf etwas. Sollte das der Fall sein werde ich es hier bestimmt einbringen. Aber damals waren mir andere Bahnen wichtiger als die, die in der Nähe von Graz zu fotografieren waren oder von mir als unwichtig angesehen wurden (leider).
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: schienenbus am Juni 13, 2011, 22:47:05
Dazu ein Bild vom 11. September des Vorjahres.
LG
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Gleisnagel am Juni 28, 2011, 17:18:17
Wahrscheinlich gibt es kaum irgendwo eine schmalspurige Bahnstrecke wo eine derartige Vielzahl an Fahrbetriebsmittel eingesetzt wird, wie auf der STAINZERBAHN.
So ist nun auch eine, von einer ungarischen Schmalspurbahn, angeschaffte Diesellok  (ex. M 47 ?) bei der Stainzerbahn im Einsatz.
Die Lok erhielt in Stainz die Nummer D 7

Bild 1   Schmalspurzug mit zwei vierachsigen Personenwaggons beim Fotostandpunkt "Hochsitz", nächst Herbersdorf
Bild 2   Am Ende der Bahnstrecke zwischen Stainz und Preding gibt es auch einen Wasserkran für die dampfbespannten Züge (Flascherlzug)
Bild 3   Wo früher das berühmte 4-Schienengleis (StmkLB + GKB) lag, wird seit Jahren Parallel gefahren. Damit erspart man sich die aufwendigen Weichenkombinationen
Bild 4   Wie wohl sich die Fahrgäste in den Zügen der Stainzerbahn fühlen soll dieses Foto zeigen. Bei Schilcher (Wein), Verhackertbrot und Musik läßt sich auch leicht lustig sein.

MfG.     -----      Gleisnagel
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Ch. Wagner am Juni 28, 2011, 17:55:49
Gutes Casting!
LG!Christian
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: schienenbus am Juli 14, 2011, 00:20:04
Ein paar Bilder von der Stainzerbahn 2011

(http://i1192.photobucket.com/albums/aa323/Gekoblaster/Styria%20Mobile/Stainzerbahn/29856FlascherlzugPreding-StainzKraubath11_6_2011.jpg)

Nahe Kraubath

(http://i1192.photobucket.com/albums/aa323/Gekoblaster/Styria%20Mobile/Stainzerbahn/29856FlascherlzugUmsetzenBahnhofStainzTele11_6_2011.jpg)

Ein Tele in Stainz

(http://i1192.photobucket.com/albums/aa323/Gekoblaster/Styria%20Mobile/Stainzerbahn/29856FlascherlzugPreding-StainzWohlsdorf11_6_2011.jpg)

Bei den Kürbissen in Wohlsdorf

(http://i1192.photobucket.com/albums/aa323/Gekoblaster/Styria%20Mobile/Stainzerbahn/29856FlascherlzugPreding-StainzHerbersdorf9_7_2011.jpg)

nahe Herbersdorf

(http://i1192.photobucket.com/albums/aa323/Gekoblaster/Styria%20Mobile/Stainzerbahn/29856FlascherlzugPreding-StainzBahnhofStainz11_6_2011.jpg)

Einfahrt Bahnhof Stainz

(http://i1192.photobucket.com/albums/aa323/Gekoblaster/Styria%20Mobile/Stainzerbahn/29856FlascherlzugPreding-StainzWohlsdorfWeiche11_6_2011.jpg)

bei Wohlsdorf

(http://i1192.photobucket.com/albums/aa323/Gekoblaster/Styria%20Mobile/Stainzerbahn/29856FlascherlzugPreding-StainzHstNeudorf9_7_2011.jpg)

und bei Neudorf

LG Tom
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Der Steirer am Juli 14, 2011, 11:47:18
Was man hier alles dazulernen kann ... :one:
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Martin am Juli 14, 2011, 12:39:50
Stainzerbahn kulinarisch  :hehe:  :one:
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Ch. Wagner am Juli 15, 2011, 14:07:10

parnieren
parnierten Blutzer


Ich würde den Kürbis erst parieren und dann panieren.
LG!Christian
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Fotograf02 am September 27, 2011, 17:56:06
Gestern traf die auf dem nachfolgenden Foto zu sehende L45H - 070 über Rumänien und Frankreich in Stainz ein, wo sie für die Führung der immer schwerer werdenden Flascherlzüge verwendet werden soll.

(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201109/DSC_9104_1000.jpg)
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Martin am September 29, 2011, 10:26:15
Weiß jemand, wann die "neue" Diesellok erstmals eingesetzt wird?
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Empedokles am September 29, 2011, 12:10:11

... wo sie für die Führung der immer schwerer werdenden Flascherlzüge verwendet werden soll.


Die kann schon einen Kesselwagenzug ziehen!   :pfeifend:

E.    :hehe:
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Höllerhansl am Oktober 05, 2011, 17:46:06

Weiß jemand, wann die "neue" Diesellok erstmals eingesetzt wird?

Die LH45-070 muß erst von Druckluftbremse auf Vakuumbremse umgebaut werden. Wann ????
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Martin am August 21, 2013, 21:32:50
Ein paar sommerliche Eindrücke von der Stainzerbahn: Alle Fotos sind von Hanspeter Reschinger!  :one: Danke für die Bilder!


(http://www.styria-mobile.at/media/user/hp/201308/298_56_Neudorf_21_08_2013_1024.jpg)
Raugga muaß's. - 298 56 - Neudorf/Stainztal - 21.08.2013


(http://www.styria-mobile.at/media/user/hp/201308/298_56_Herbersdorf_21_08_2013_1024.jpg)
Bei Herbersdorf... - 21.08.2013


(http://www.styria-mobile.at/media/user/hp/201308/298_56_Stainz_21_08_2013_1024.jpg)
Erste "Gehversuche" der 764.411 ("Reşiţa" Nr. 619, BJ 1986 ehemalige rumänische Waldbahnlokomotive) rechts im Bild, am 21.8.2013 in Stainz.
(http://www.styria-mobile.at/media/user/hp/201308/298_56_Stainz__21_08_2013_1024.jpg)


(http://www.styria-mobile.at/media/user/hp/201308/298_56_Wieselsdorf_16_08_2013_1024.jpg)
Streiflichtversuch am Abend des 15.8.2013 nächst Wieselsdorf.


(http://www.styria-mobile.at/media/user/hp/201308/298_56_Stallhof_16_08_2013_1024.jpg)
Die letzten Sonnenstrahlen am 15.8.2013 nächst Stallhof kurz vor Stainz.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Martin am September 02, 2013, 14:49:55
Stainzerbahn sucht Lokführer /Heizer:


Geringfügige Teilzeitkraft gesucht:

- Arbeit auf der Dampflok (Heizer oder Lokführer),
- gerinfügige Anmeldung durch die Gemeinde Stainz
- Entlohnung nach Vereinbarung/Qualifikation

Flascherlzug Stainz

Information: Erzherzog Johann Strasse 3, A-8510 Stainz

Adresse Bahnhof: Bahnhofstrasse 28, 8510 Stainz
0664 - 96 15 205

Bürozeiten: Mo/Fr. 08.30 - 12.00 und 14.30 - 17.00 Uhr
Di - Mi - Do: 09.00 - 15.00 Uhr

http://www.stainz.at/Flascherlzug.141.0.html
zug@stainz.steiermark.at

Quelle: facebook
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Manuel Keller am Dezember 26, 2013, 19:51:46
Hallo zusammen,

der Beitrag hier ist für mich sehr inspirierend!!! Einfach tolle Bilder und noch schönere Fahrzeuge.
Für mich sehr interessant sind auch die Zugzusammenstellungen.

Wie Ihr ja schon bestimmt mitbekommen habt, versuche ich meine Züge systematisch zusammen zu bauen und nach Bildern zusammen zu stellen.

Die Stainz 2 habe ich ja nun schon wie auch einige andere Fahrzeuge die hier zu sehen sind gebaut. Auf einigen Bildern mit der Lok, hängt ein C60, ein gedeckter Güterwagen , ein offener Wagen , ein Postwagen ( oder Gepäck ? ), sowie ein Wasserwagen an. Den C60 habe ich schon in Planung und auch schon das Basis Material dazu da. Der gedeckte und der offene Wagen stellen auch kein großes Problem da.
Die letzten beiden Fahrzeuge würde ich gerne mal bauen.  Wer kann mir zu den Fahrzeugen mehr Auskunft und vielleicht auch Detailfotos geben ?

Die 298.56 steht bereits ebenfalls schon da und ist zum Umbau bereit. Die soll nun nach der S11 die ich gerade auf meinem Basteltisch stehen habe umgebaut werden. Geplant für die Lok habe ich den Flascherlzug.

Interessant finde ich auch die 4 achser Wagen, aber die in weiter Ferne.

Priorität haben für mich erstmal:

- U 43, oder U11 mit Murtalbahnwagen ( 4 Achser, rot/beige, blau/beige, grün/beige und Wr52 ), noch nicht ganz fertig beschriftet, Wr51 noch ohne Inneneinrichtung
- Stainz 2 mit o.g. Zug, C60 Basis vorhanden, gedeckter und offener Wagen noch nicht vorhanden, Postwagen und Wasserwagen in Planung
- 298.56 mit Flascherlzug, Lok als Basis vorhanden, sowie den ersten Wagen des Flascherlzug, Kräuterwagerl hier stehen

Das kann ich aber nur mit Eurer Hilfe. Daher bin ich für jede Hilfe dankbar.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: 2143 am Mai 12, 2014, 09:03:49
Am Samstag gab es da eine super Sonderfahrt von den steirischen Eisenbahnfreunden, mit dem Schienenbus von Graz hinaus nach Preding .. mit der rumänischen  Diesellok  vorm Flascherlzug nach Stainz auf dem Hinweg noch eine tolle Vorbeifahrt an ausgewählter Stelle ... Betrieb auf der Feldbahnanlage . und Rückfahrt mit der rumänischen Dampflok  ein super Tag und sehr gut organisiert .. da bei Betriebshalten die werten Eisenbahnfreunde gleich darauf hingewiesen wurden . wie lange man nun hält  Das Wetter hat auch durchgehalten ....der Fahrplanmässige Regenguß kam erst am Rückweg nach Graz
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Martin am Juni 18, 2016, 17:47:15
Heute war auf der Stainzerbahn die L45H - 070 unterwegs.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/stainzerbahn_panok.jpg) (http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/stainzerbahn_panok.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/IMG_2270ks.jpg) (http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/IMG_2270ks.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/IMG_2298ks.jpg) (http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/IMG_2298ks.jpg)
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: amoser am April 14, 2017, 12:55:54
Seit 10. April 2017 werden auf der Stainzer Lokalbahn wieder rund 1400 Schwellen getauscht und damit die Strecke für die kommende Saison auf Schuss gebracht. Da heuer das 125-jährige Bestandsjubiläum gefeiert wird, gibt es neben den planmäßigen Zügen einige besondere Veranstaltungen, die dem aktuellen Folder für 2017 zu entnehmen sind.
www.flascherlzug.at
Für alle getauschten Schwellen gilt "Schrauben statt Nägel!", die Einrichtung der Gleisanlage erfolgt mit einer Kleinst-Gleisstopfmaschine von RTS-Swietelsky, die auch die gesamten Arbeiten ausführt.
Etwas kurios bahnt sich die Zukunft der Kohlenhütte an, die gleichsam die Funktion einer Bahnhofsrestauration hatte. Nach einer Neuübernahme der "Lokalität" aus Altersgründn wurde bekannt, dass diese Bude unter Denkmalschutz steht und in ihrer Grundstruktur nicht verändert werden darf und eigentlich nur mehr als Abstellraum Verwendung finden kann. Nunmehr wird erwogen, einen normalspurigen Buffetwagen zu beschaffen. Beispielsweise wurde dafür auch der frühere StLB-Bi 31 angedacht, der etwas verwahrlost in Edelsbach beim Brückenmuseum steht. Durch den schlechten Zustand dürfte diese Überstellung aber nicht in Frage kommen und es könnte sogar ein Mitropa-Wagen kommen. Eine Entscheidung darüber ist noch nicht gefallen.
Einen ungewohnten Anblick bietet nunmehr auch der Endbahnhof in Preding-Wieselsdorf. Da der Bewuchs auf der nördlichen Westseite des Bahnhofes abgeholzt worden ist, ist die Gleisanlage der Stainzer Lokalbahn mit dem GKB-Bahnhof in den Nachmittagsstunden bei bestem Licht einzusehen.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: amoser am April 18, 2017, 17:43:39
Noch eine Replik zur Kohlenhütte in de Zeit als sie das wirklich war ,,,,
Obwohl der Flascherlzug damals schon verkehrte, gab es noch offizellen Güterverkehr mit auf ungebremsten Rollböcken aufgeschemelten Wagen.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: amoser am Mai 20, 2017, 23:05:22
Im 125. Jahr des Bestandes der Stainzerbahn dampft die CFF 764.411R ab sofort kobellos durch die weststeirische Schilcher- und Kernölebene! Auch der DF 331 ist im Fertigwerden!
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Commanderr am Mai 21, 2017, 15:54:51
dampft die CFF 764.411R ab sofort kobellos
Wie wird der Funkenflug denn nun verhindert?
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: amoser am Mai 22, 2017, 00:07:41
.....
Wie wird der Funkenflug denn nun verhindert?

Wie bisher, gar nicht, da angeblich der bisherige Kobel ohne "Innereien" und damit funktionslos war.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: amoser am Mai 25, 2017, 21:36:04
Am Sonntag, dem 28.05.2017, findet in Stainz aus Anlass des 125-jährigen Bestandes der Stainzer Lokalbahn ein Bahnhofsfest statt. Beim Fahrzeugpark der Lokalbahn gibt es dazu nur den noch nicht fertiggestellten Dienst-Postwagen DF 331 als Zugang zu vermelden, der in Stainz auch einmal als D 85 in Verwendung war.
Auf der Feldbahn tummeln sich künftig durch den Zusammenschluss insgesamt acht Lokomotiven, dazu kommt dann noch die Diema aus Gleinstätten. Die vier prächtigen Loks von Markus Mandl sind eine JW 15 (blau), ein JW-Ponny (grün), eine JW 20 (rot) sowie eine MD-2 von O&K (grün). Auch bei der Kohlenhütte kommt nach einem Monat der Saison Leben  in die "Bude". Der neu gezimmerte "Zaun" wird vermutlich der künftige Schankbereich.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Mai 25, 2017, 22:07:15
Tipp für Fotografen:

Es gibt am Sonntag, 28.05.2017 auch einen Sonderzug aus Mistelbach bzw. Wien, der über Graz und Lieboch nach Preding fährt, weiter geht's dann mit dem Flascherlzug nach Stainz!

Der Fahrplan:

Hinfahrt                                          Rückfahrt
05:12    Mistelbach                    21:54
06:06    Wien HBF                      20:19
06:14.   Wien Meidling              20:11
07:02    Wr. Neustadt                19:17
08:12.   Mürzzuschlag               18:06
08:48    Bruck an der Mur         17:32
10:19    Graz Hbf                        16:40
10:50    Preding-Wieselsdorf    16:05
11:30    Stainz                             15:00

Auf dem Normalspurnetz wird der Zug meines Wissens nach mit einer 2050 bespannt (Wagensatz weiß ich nicht, ich vermute aber Schlierenwagen).

Wenn jemand Fotos mit der 2050 auf der GKB machen will, kann man sich die Durchfahrtszeiten zwischen Graz und Preding durch die gegebenen Zeiten von Graz und Preding ausrechnen, da der Sonderzug ca. gleich lang für die Strecke brauchen wird, wie die GKB-Planzüge.


Edit: Genaue Zeiten ergänzt

Kreuzungen mit den Planzügen müssten bei der Hinfahrt um 10:40 in Premstätten-Tobelbad und bei der Rückfahrt um 16:23 in Lieboch sein.
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Andreas am Mai 25, 2017, 22:30:21
Danke für die Info. Weißt Du vielleicht welcher Verein bzw. welches Unternehmen diesen Sonderzug führt?
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Mai 25, 2017, 22:43:43
Es gibt im Internet einen Folder von ÖBB Railtours:

https://www.railtours.at/media/pdf/Erlebnisfahrten_17_FINAL_KorS7-51-4.pdf

Und Infos auf der Homepage von Regiobahn:

http://regiobahn.at/event/125-jahre-stainzer-lokalbahn-streckenjubilaeum/


Laut dem Railtours-Folder ist die ÖBB Railtours der Veranstalter, wie Regiobahn damit zu tun hat, weiß ich leider nicht...
Titel: Re: STAINZERBAHN
Beitrag von: Andreas am September 03, 2019, 13:20:06
Die ÖBB haben in ihrem Format "Gleisgeschichten" einen Beitrag sowie Video zum Stainzer Flascherlzug erstellt:

https://presse.oebb.at/de/presseinformationen/oebb-gleisgeschichten-der-flascherlzug-als-zeitmaschine

ÖBB Gleisgeschichten: https://blog.oebb.at/gleisgeschichten