Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Alles zur Mur-Seilbahn (154380-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Dietmar
  • Wieder holen ist gestohlen!
Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #765
Es sind nicht Städte, sondern abgehobene Stadtregierungen, die sowas durchsetzen wollen! :boese:
In Graz jedenfalls ... In den lokalen Zeitungen hat sich jedenfalls noch keiner der befragten Personen aus der Grazer Bevölkerung hundertprozentig positiv zur Plabutschgondel geäußert!

Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #766
Leitfaden zur Entwicklung von Urbanen Seilbahnen (für Kommunen in Deutschland) zum herunterladen: http://www.stmb.bayern.de/assets/stmi/med/aktuell/leitfaden_urbane_seilbahnen_in_bayern.pdf

  • Dietmar
  • Wieder holen ist gestohlen!
Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #767
Was soll der Scheiß? Warum wird uns da eine offensichtlich von Bayern finanzierte Doppelmayr-/Leitner-Werbebroschüre als 'Leitfaden zur Entwicklung von Urbanen Seilbahnen' angedreht?

  • Ch. Wagner
Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #768
Die Seilbahnverordnung ist viel interessanter:
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #769
Was soll der Scheiß?
Es kann nicht schaden seinen Horizont zu erweitern, egal wie man zum Thema steht.

  • FlipsP
Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #770
Was soll der Scheiß? Warum wird uns da eine offensichtlich von Bayern finanzierte Doppelmayr-/Leitner-Werbebroschüre als 'Leitfaden zur Entwicklung von Urbanen Seilbahnen' angedreht?

Ganz einfach: Er findet eine Seilbahn ,,cool", ob sie Sinn macht oder nicht ist dabei völlig egal!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • Dietmar
  • Wieder holen ist gestohlen!
Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #771
@Stefan4076:
Wie schon von Christian ausgeführt: zur echten Horizonterweiterung  dienen rechtliche Grundlagen viel besser als Werbepamphlete, die wie in diesem Fall noch dazu übelst, nämlich staatlich finanziert sind ...

P.S.: daher ist klar, dass in solchen "Bewertungen" immer und überall ein Seilbahnbedarf gegeben ist ...
Das ist natürlich auch in Graz so, da wird außerdem drübergefahren und die Bevölkerung gar nicht erst gefragt, was sie will!
  • Zuletzt geändert: November 25, 2018, 10:58:36 von Dietmar

  • 200er
Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #772
@Stefan4076:
Wie schon von Christian ausgeführt: zur echten Horizonterweiterung  dienen rechtliche Grundlagen viel besser als Werbepamphlete, die wie in diesem Fall noch dazu übelst, nämlich staatlich finanziert sind ...

Die rechtlichen Grundlagen sind auch staatlich finanziert!  ;D
Aber Scherz beiseite, Du hast natürlich völlig recht!

lg 200er

Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #773
Was soll der Scheiß?
Es kann nicht schaden seinen Horizont zu erweitern, egal wie man zum Thema steht.

Am wichtigsten wäre es bei den Fakten zu bleiben - und da ist diese Broschüre halt objektiv mehr als Zweifelhaft.

Z.B. im Kapitel 4 "Seilbahntechnik": Kapazitäten bis 3000 Pers/h/Richtung (im Stadtverkehr mit Zwischenstationen? Bei Kabinengrößen um die 10 Personen? Das möcht ich sehen), Stützenabstand bis 400m (im Stadtgebiet?), Seitenwind bis 65km/h bei einer Einseilumlaufbahn (mutig).


Ja, Seilbahnen haben ihre Berechtigung, auch im urbanen Kontext. Aber die Nischen wo sie sinnvoll sind bleiben halt trotzdem sehr überschaubar.

Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #774
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • SG220
Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #775
In Hamburg wurde ein derartiges Projekt ebenfalls abgelehnt....!
https://keine-seilbahn.de/
MfG SG220

  • Rms69
Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #776
in Graz hat man noch nicht ausgeträumt und legt noch eine U-Bahn drauf, ähh drunter ;-)


Experte hält Murgondel und Mini-U-Bahn für möglich
https://steiermark.orf.at/stories/1758/


Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #777
Denkbar sind natürlich beide Projekte, die Frage ist, ob sie sinnvoll sind.

Herr Hüsler sagt ihn dem Interview: ,,Was ist der Aufwand, was ist der Nutzen, und auch was ist die Verträglichkeit in der Stadtentwicklung? Es sollte natürlich zielführend sein, effizient sein. Es sollte die bestehenden Netze nicht kannibalisieren, also nicht selbst gut funktionieren auf Kosten von etwas anderem. Da gibt es eine Reihe von Dingen, die man seriös abklären kann und auch soll".

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #778
"...er hält die Umsetzung durchaus für möglich, zuvor müsse aber eine sorgfältige Prüfung erfolgen..."

Hüsler wäre ein schlechter Geschäftsmann, wenn er sich NICHT für eine sorgfältige Prüfung aussprechen würde.  :pfeifend:

Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Antwort #779
Nicht nur im LOTTO ist alles möglich .....
In Graz ist vieles ein IER-TUM!
Man will Projekte, die offensichtlich kannibalisieren, der bereits erfolgten vollmundigen Ankündigung wegen nicht torpedieren, obwohl man sich nicht zieren kann, wie man sie finanzieren soll!
  • Zuletzt geändert: Juni 23, 2019, 15:49:57 von amoser
Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" wissen, dass AB nur leicht im Kommen und MB praktisch nur mehr als Museums(feld)bahnen vorhanden sind!