Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Buslieferung 2017 - 2019 (36360-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #45
Gilt aber für alle anderen Stadtbuslinien auch - also die so genannten "Verbundlinien". Bedeutet aber nicht unbedingt, dass auch die Betriebsführung an die Holding wechselt. Nach der Aufstellung über den Busaustausch in den Jahren 2017 bis 2019 ist das jedenfalls nicht ersichtlich, dass da mehr Busse benötigt werden.

W.
  • Zuletzt geändert: Dezember 08, 2016, 13:05:50 von Sanfte Mobilität
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • amadeus
  • Libertin & Hedonist
Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #46
... Rückkaufverpflichtung nach Wahl des AG zwischen dem 2. und dem 10. Jahr.
Ich nehme an daß man sich um die Verwertung der eventuell ,,Ausgemusterten" nicht weiter kümmern will. Das ist dann auch Sache des Auftragnehmers.
Gruß aus Graz-Eggenberg
Wolfgang
      Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß das Fahrtziel eines Fahrzeuges mit dessen Fahrtzielanzeige übereinstimmen soll.


Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #47
77 + 58 ist vielleicht 78?

W.

Die Linie 78 gehört doch Watzke und Grünerbus und die Stadt will ja alle Konzessionen der Holding übergeben. Denke, dass so mehr Busse benötigt werden?

Ab 1.07.2017 könnte dort auch die HGL selber fahren.

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #48
Ab 1.07.2017 könnte dort auch die HGL selber fahren.

Könnten, aber müssen nicht ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #49
Ab 1.07.2017 könnte dort auch die HGL selber fahren.

Könnten, aber müssen nicht ...

W.

Sieht man eh, wenn man die Linie nicht öffentlich ausschreibt dann wird selbst gefahren!

Für 58+77 bräuchte man ingesamt wohl 8 GZ am Werktag!

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #50
Sieht man eh, wenn man die Linie nicht öffentlich ausschreibt dann wird selbst gefahren!

Gehe einmal davon aus, wenn nicht ausgeschrieben wird, dass die bestehenden Verträge einfach ein oder zwei Jahre weiterlaufen. Möglicherweise gibt es bezüglich der Verträge auch Übergangsfristen etc. pp - und wenn sie selber fahren wollen, dann fahren sie halt selber ...

Da mache ich mir jetzt nicht so wahnsinnig große Sorgen - es viel größere und wichtigere Probleme in Graz beim ÖV!

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • PeterWitt
Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #51
... Rückkaufverpflichtung nach Wahl des AG zwischen dem 2. und dem 10. Jahr.
Ich nehme an daß man sich um die Verwertung der eventuell ,,Ausgemusterten" nicht weiter kümmern will. Das ist dann auch Sache des Auftragnehmers.
Oder man will sich alle Optionen offen lassen, wenn man so ab 2020 auf E-Busse umstellt  :lol:

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #52
Ist schon bekannt, wer den Auftrag bekommt?

  • FlipsP
Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #53
Um das Thema wieder aktuell werden zu lassen:

Am 26.11.2016  wurde ausgeschrieben. Normal sollte schon ein Zuschlag erteilt sein oder? Gibt es dazu schon Neuigkeiten?

Sonst wird es doch knapp werden mit der Zusammenlegung der Linien 58 und 77?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • Andreas
  • Moderator
Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #54
Um das Thema wieder aktuell werden zu lassen:

Am 26.11.2016  wurde ausgeschrieben. Normal sollte schon ein Zuschlag erteilt sein oder? Gibt es dazu schon Neuigkeiten?

Sonst wird es doch knapp werden mit der Zusammenlegung der Linien 58 und 77?

Genaueres weiß ich nicht aber wenn die Buslieferung kommt so wie letztes Jahr, sollte es Ende Juni soweit sein bis die ersten neuen Busse kommen.
mfG
Andreas

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #55
...und die nächste dringende Innovation, die unsere Verkehrsprobleme lösen wird...
http://orf.at/stories/2345247/

Wetten, dass wir die in Graz auch testen werden? :hehe:

Bitte nicht.....! 😣

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #56
Gibt es in Sachen neuer Busse irgendwelche Informationen bzw. kann man heuer noch mit neuen Bussen rechnen, eigentlich hätte es ja im Herbst bzw. im November soweit sein sollen?

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #57
Der Tausch der LED-Anzeigen zwischen den Serien deutet auf eine baldige Auslieferung hin. Gehe davon aus, dass spätestens zum Normalfahrplan im Jänner die neuen Busse verkehren.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #58
Der Tausch der LED-Anzeigen zwischen den Serien deutet auf eine baldige Auslieferung hin. Gehe davon aus, dass spätestens zum Normalfahrplan im Jänner die neuen Busse verkehren.

W.

Nur ob so viele dann kommen?

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #59
Das ist allerdings richtig ...

War nicht für die erste Teillieferung von 26 Bussen die Rede: http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,11596.msg150434.html#msg150434

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)