Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz (16264-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • TW 22
Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #45
Ich frage einmal...

gäbe es von euch ein Interesse den Straßenbahnbetrieb in Braila, mit den Grazer Wagen, zu besuchen? Als Zeitpunkt könnte ich mir Mai/Juni vorstellen (ist aber nicht fixiert).

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #46
Wie soll die Anreise stattfinden? - Wieviel Tage sind einzuplanen?
GLG
Martin

  • TW 22
Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #47
Graz - Wien - Bukarest per Flug z.B. mit AUA und zurück (derzeit rd. € 160,-), Bukarest - Braila per Zug

also je einen Tag für die An- und Abreise und ein oder zwei Tage in Braila.

z.B:

Hinflug:
Graz (GRZ) - Wien (VIE)
16.05.2018   06:00 - 06:35
OS 964 durchgeführt von Austrian Airlines

Wien (VIE) - Bukarest (OTP)
16.05.2018   07:10 - 09:45
OS 789 durchgeführt von Austrian Airlines


Zug (€ 12 - 20,- Hin- und Zurück)
13:10 Bucuresti Nord Gara A
3 Std. 28 Min. IR 1575•Interregio
16:38 Braila

Zurück:
11:02 Braila
2 Std. 18 Min. R 5106•Regional
13:20 Buzau
Change in Buzau 19 Min.
13:39 Buzau
2 Std. 5 Min. IR 1752•Interregio
15:44 Bucuresti Nord Gara A

Rückflug:
Bukarest (OTP) - Wien (VIE)
19.05.2018   18:45 - 19:25
OS 792 durchgeführt von Austrian Airlines

Wien (VIE) - Graz (GRZ)
19.05.2018   20:00 - 20:35
OS 973 durchgeführt von  Austrian Airlines



Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #48
Alle 260er sind schon wieder außer Betrieb, als Ersatz werden aus Wien weitere E1 beschafft.

Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #49
Das ging aber schnell ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #50
Alle 260er sind schon wieder außer Betrieb, als Ersatz werden aus Wien weitere E1 beschafft.

265 ist schon verschrottet.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #51
GLG
Martin

Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #52
  • Zuletzt geändert: Februar 09, 2018, 17:00:35 von Martin

Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #53
Bei mir auch nicht.
MfG Gerold.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team


Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #56

Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #57
Ein Fundstück aus facebook....

https://scontent.fvie1-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/27710015_1694322967273165_4567622183744489163_o.jpg?oh=08a7366aec336ad2ea0178f924551e05&oe=5AD9A656


584 schiebt E1 in die Remise.
Davon gab es schon ein Bild, wie hier im Link von @SG220, bei Bild 8...  ;)

http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,11709.msg160208.html#msg160208

Dann besser das Orginal verlinken, die Bilder auf FB sind sicher ohne Erlaubnis verwendert worden!

  • TW 530
Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #58
Alle 260er sind schon wieder außer Betrieb, als Ersatz werden aus Wien weitere E1 beschafft.
Denen war die Fußsteuerung anscheinend zu doof weil sie den Totmann nicht fixieren konnten. :frech:
Der Motor is denen anscheinend auch zu cool.. :P
Immer schön in Bewegung bleiben! :)

Re: Grazer Straßenbahnen in Braila im Einsatz
Antwort #59
Naja, die drei 580er haben doch auch Pedalsteuerung, die sollen doch aber noch fahren oder?

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)