Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Neue Verkehrsdienstverträge ab 2019 und 2020 (13138-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Neue Verkehrsdienstverträge ab 2019 und 2020
Antwort #45
Die RJX Linie Wien - Graz - Villach - Venedig würde ich mit RJ 2.0 fahren mehr 1 Klasse und 9 Wagons!

Prag - Wien - Graz - Villach - Salzbug -München -Stuttgart - Frankfurt wäre eine viel zu lange Linie die sollte man andere führen!

Re: Neue Verkehrsdienstverträge ab 2019 und 2020
Antwort #46
Stimmt, da hast du recht, das macht Sinn. Wobei man es so machen könnte: Stunde 1: Wien-Salzburg(-Deutschland), Stunde 2: Prag-Villach, Stunde 3: Wien-Salzburg(-Deutschland)...
Dann würde auch jeder zweite Railjet ein CD Railjet sein, genau wie jetzt.
Zum anderen Unterschied: Wird zwischen Wien und Graz jetzt ein Stundentakt mit dem RJX gefahren oder nicht?
  • Zuletzt geändert: Juni 29, 2019, 23:31:40 von JohannesBeere

Re: Neue Verkehrsdienstverträge ab 2019 und 2020
Antwort #47
(Wien -) Graz - Villach - Salzbug -DE wird man mit ICE 4 Bzw RJ fahren!

Die CD Linie muss pünktlicher werden die aktuelle Wette sind nicht die Besten!

Re: Neue Verkehrsdienstverträge ab 2019 und 2020
Antwort #48
Stimmt, aber wie sieht es mit dem Stundentakt zwischen Wien und Graz (hochrangig, beschleunigt) aus?
Welches der Dokumente stimmt jetzt?

https://www.bmvit.gv.at/verkehr/nahverkehr/downloads/vergaben/at0.pdf oder
www.verkehr.steiermark.at/cms/dokumente/12706060_11160656/a5aa4021/Milliardenpaket%20Schien%20Presseunterlage.pdf

Re: Neue Verkehrsdienstverträge ab 2019 und 2020
Antwort #49
Ich hätte gesagt, es stimmen beide! Ab der Inbetriebnahme Koralmbahn wird der beschleunigte RJX eingeführt. (erste Karte im BMVIT Dokument und Karte im Land Stmk Dokument)
Ab Inbetriebnahme Semmering Basistunnel wird dann zwischen Wien und Graz auf einen Stundentakt verdichtet. (zweite Karte im BMVIT Dokument)

In der Pressemeldung wurde nur auf die zweite Karte verzichtet und nur der zuerst eintretende Fall gezeigt.

Re: Neue Verkehrsdienstverträge ab 2019 und 2020
Antwort #50
Wird dann auch der RJX von Prag nach ViIllach(-Venedig) geführt und der RJ von Wien nach Villach(-Salzburg, DE) wie im bmvit Dokument?
Oder bleibt das dann RJX: Wien-Villach(-Venedig), RJ: (Prag-)Wien-Villach(-Salzburg,DE) wie in der Presseinfo?

Bzw was macht mehr Sinn: Den RJ nach Prag zu führen oder den RJX nach Prag zu führen?

  • Zuletzt geändert: Juni 30, 2019, 22:05:30 von JohannesBeere

Re: Neue Verkehrsdienstverträge ab 2019 und 2020
Antwort #51
So steht es im Pressedokument:
RJX Wien-Villach(-Venedig) -> 2-Stundentakt,

--------> RJX zwischen Wien und Graz: 1h-Takt nach Fertigstellung des SBT

Wäre es nicht sinnvoller die RJX länger zu führen, als die normale RJ, ein RJX Wien-Graz ist schon sehr kurz...
RJX Prag-Venedig wäre zu lang, Prag-Graz/Wien-Villach würde auch keinen Sinn machen...

mMn am sinnvollsten:

Spoiler (klicken zum Umschalten)

Natürlich kann man über diverse Verbindungen streiten aber so könnten alle Verbindungen entlang der Südstrecke ausreichend bedient werden.

LG

Re: Neue Verkehrsdienstverträge ab 2019 und 2020
Antwort #52
Cool wäre eine Reaktivierung der Lavantalbahn, indem man den Stundentakt Interregio Bruck - Klagenfurt im zwei Stundentakt abwechselnd über Wolfsberg und die Koralmbahn beziehungsweise den Neumarkter Sattel  nach Klagenfurt führt, 

Re: Neue Verkehrsdienstverträge ab 2019 und 2020
Antwort #53
Noch eine Frage zum neuen Verkehrsdienstevertrag der Steiermark.
Wird die S-Bahn auf der Nord-Süd Verbindung in Zukunft durchgefunden?
Im VDV wird die Kilometerleistung auf den Strecken Leibnitz-Graz-Bruck/Mur-Mürzzuschlag(-Payerbach-Reichenau) und (Spielfeld-)Leibnitz-Graz-Frohnleiten(-Bruck/Mur) berechnet.
In der Pressemitteilung steht davon aber nichts.
Mich würde auch interessieren, wie man einen ganztägigen Viertelstundentakt auf der Relation Gra Hbf-Puntigam realisieren will.

  • Andreas
  • Moderator
Re: Neue Verkehrsdienstverträge ab 2019 und 2020
Antwort #54
Endlich:
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/BNR/BNR_00231/fname_767391.pdf

Doch es gibt Kritik und es scheint auch noch ein Gerichtsurteil ausständig zu sein das die Sache noch ins wanken bringen könnte:
www.google.com/amp/s/www.derstandard.at/story/2000108871307/nationalrat-gibt-gruenes-licht-fuer-oebb-milliarden%3famplified=True
mfG
Andreas

Re: Neue Verkehrsdienstverträge ab 2019 und 2020
Antwort #55
Wann wohl die S-Bahnlinien S1 und S5 am Werktag endlich men 30 Minuten Takt am Tag bekommt?

Am Sonntag sollte es bis 00:00 einen Stundentakt angeboten werden auf den S1, S3, S5!

Und wegen den VDV wurde auch längst Zeit und wenn man sich denkt der Dezember kommt immer näher!