Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Silvesterverkehr 2019/2020 (1354-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Silvesterverkehr 2019/2020
Heuer wird es in der Nacht keinen Straßenbahnbetrieb durch die Herrengasse geben, der SEV beginnt Aufgrund des Silvesterlaufes schon ab 13:30 bzw dann ab 16:30 wegen der Laser und Lichtshow am Hauptplatz welcher dann bis am nächsten morgen bis 5:00 früh für den Straßenbahnverkehr gesperrt ist.


Alle Infos hier;  https://www.holding-graz.at/holding-graz/news/die-graz-linien-zum-jahreswechsel-201920.html

Re: Silvesterverkehr 2019/2020
Antwort #1
Silvester 2023 kann man dann zumindest in der Relation Jakominiplatz - Hauptbahnhof die Entlastungsstrecke nutzen ...

Ansonsten wird es sicher wieder lustig im Ersatzbus zwischen Jakominiplatz und Hauptbahnhof ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Silvesterverkehr 2019/2020
Antwort #2
Zwischen Asperngasse - Jakominiplatz sollte man einen 15 Minuten Takt auf der Linie E anbieten!

  • 5484
Re: Silvesterverkehr 2019/2020
Antwort #3
Die Linie E kommt laut Plan zur Minute 0 bzw. 30 am Jako an, da sind wohl Verspätungen allein durch die Umsteigezeit unvermeidbar...

Re: Silvesterverkehr 2019/2020
Antwort #4
Bedeutet das, dass die zwei sonst um diese Zeit vollen Straßenbahnen durch einen Gelenkbus ersetzt werden sollen?

Re: Silvesterverkehr 2019/2020
Antwort #5
Das muss man leider befürchten das nur ein Gelenkbus fährt statt zwei Trams!

  • PeterWitt
Re: Silvesterverkehr 2019/2020
Antwort #6
Bedeutet das, dass die zwei sonst um diese Zeit vollen Straßenbahnen durch einen Gelenkbus ersetzt werden sollen?
Ist zu befürchten.  Und aus Erfahrung kann ich sagen dass an diesem Abend auch die Straßenbahnen mitunter zum Bersten voll sind. Ok, die Taxi-Innung wird es freuen. Aber halt, der Tag ist ja sowieso komplett ausgebucht,  da wartet man auch ohne dieses städtische Geschenk eine Stunde auf einen Wagen...  :one:

Re: Silvesterverkehr 2019/2020
Antwort #7
Man kann ja gerne was am Hauptplatz machen, aber der Ersatzverkehr müsste halt entsprechend abgewickelt werden, z. B. jeweils mit einem Vorkurs, der schon an den Unterwegshaltestellen die ganzen Zusteiger abfischt und dem Hauptkurs, der halt die Verbindung von Knoten zu Knoten garantiert. Selbstverständlich muss am Jakominiplatz und in der Asperngasse ein gesichertes Umsteigen möglich sein und an den beiden Knoten auch entsprechendes Aufsichtspersonal inkl. Ersatzbus(sen) zur Verfügung stehen. Ähnliches gilt für den Ersatzverkehr nach Andritz, weil da ist selbst an normalen Wochenenden um 23.30 Uhr die Tram bis fast Andritz brechend voll (und zu Silvester wird es entsprechende Zusteiger nicht nur an der Keplerbrücke, sondern auch bei der Schloßbergbahn geben).

Aber es ist anzunehmen, dass das übliche Minimalprogramm gefahren werden wird ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Silvesterverkehr 2019/2020
Antwort #8
Bedeutet das, dass die zwei sonst um diese Zeit vollen Straßenbahnen durch einen Gelenkbus ersetzt werden sollen?
Ist zu befürchten.  Und aus Erfahrung kann ich sagen dass an diesem Abend auch die Straßenbahnen mitunter zum Bersten voll sind. Ok, die Taxi-Innung wird es freuen. Aber halt, der Tag ist ja sowieso komplett ausgebucht,  da wartet man auch ohne dieses städtische Geschenk eine Stunde auf einen Wagen...  :one:
In der Annenstraße ist wieder mal Völkerwanderung!
GLG
Martin