Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Straßenbahnprojekt zur Smart City (26751-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
  • TW 22
Re: Straßenbahnprojekt zur Smart City
Antwort #120
Es wird keine westliche Binnenlinie im Schwachlastverkehr geben.

  • gradl
Re: Straßenbahnprojekt zur Smart City
Antwort #121
Es gab mal Planungen, dass der 62er dann nach Gösting soll und der 65er zur Carnerigasse, evt. auch weiter bis zur Wirtschaftskammer. Inwieweit das noch aktuell ist, weiß ich aber nicht.

Laut https://www.graz.at/cms/beitrag/10341609/8106444/ (Stand 06.12.2019):

Ergänzend gibt es ab Dezember 2021 folgende nun beschlossene Maßnahmen im Busbereich:

Linie 65
Verlängerung weiter nach Gösting und Betrieb im Tagesverkehr alle zehn Minuten (Ersatz Linie 85)
Linie 62
Verlängerung der Buslinie 62 bis zur Wirtschaftskammer und Betrieb im Tagesverkehr alle zehn Minuten


Re: Straßenbahnprojekt zur Smart City
Antwort #122
Es wird keine westliche Binnenlinie im Schwachlastverkehr geben.

Gut so! Denn wenn das so wäre (z.B. Linie 7 aus Wetzelsdorf nur bis Laudongasse) würde man einen Umsteigezwang für jene einführen, die zum Hauptbahnhof oder in die Innenstadt bzw. nach Nord/Ost/Süden wollen. --> Den Umstieg ins Auto würde man damit erreichen, aber nicht eine gute Auslastung der Straßenbahnen.

Anders wäre es, wenn es tatsächlich in 50+ Jahren ein vernünftiges, weitverzweigtes Straßenbahn-Netzwerk geben würde, sodass Fahrten über den Jakominiplatz nicht mehr Voraussetzung dafür wären, die restlichen Bezirke zu erreichen.