Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Gleisbau Mariatroster-Strecke geplant 2014/15 gebaut 2017/xx (141073-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 3 Gäste betrachten dieses Thema.
  • PeterWitt
Re: Gleisbau Mariatroster-Strecke geplant 2014/15 gebaut 2017/xx
Antwort #840
Das mag alles stimmen, es ist aber schon seit Jahren ein Problem - und das, obwohl man seit Jahren weiß dass dringender Handlungsbedarf besteht. Insofern darf man also schon eine gewisse Willenlosigkeit unterstellen.
Zumal für Seilbahnplanungen ja immer Personal vorhanden ist, und diese kann auch nicht zB die Putzfrau planen. Also liegt es in Summe schon an den gesetzten Prioritäten...

  • Ch. Wagner
Re: Gleisbau Mariatroster-Strecke geplant 2014/15 gebaut 2017/xx
Antwort #841
sondern offenbar in der Tatsache, dass es zu wenig Personal für die Sache "Straßenbahnausbau" gibt



Du irrst dich.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Gleisbau Mariatroster-Strecke geplant 2014/15 gebaut 2017/xx
Antwort #842
sondern offenbar in der Tatsache, dass es zu wenig Personal für die Sache "Straßenbahnausbau" gibt
Du irrst dich.
Zu wenig Personal, das Zeit hat, sich um den Straßenbahnausbau zu kümmern, weil es mit anderen Dingen ausgelastet ist.
GLG
Martin

Re: Gleisbau Mariatroster-Strecke geplant 2014/15 gebaut 2017/xx
Antwort #843
Es gibt genügend Ingenieurbüros die sich gerne um den Straßenbahnausbau kümmern, man muss sie nur beauftragen.

Re: Gleisbau Mariatroster-Strecke geplant 2014/15 gebaut 2017/xx
Antwort #844
Es gibt genügend Ingenieurbüros die sich gerne um den Straßenbahnausbau kümmern, man muss sie nur beauftragen.

Erfolgt ja auch so, allerdings brauchst du auch im Magistrat dafür entsprechende Manpower um so ein Projekt zu koordinieren.

Schon oft gemachter Vorschlag: eigene Gesellschaft, wo alles Inhouse gemacht wird und so Synergien bei der Planung zu schaffen.

W
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • PeterWitt
Re: Gleisbau Mariatroster-Strecke geplant 2014/15 gebaut 2017/xx
Antwort #845
Man sollte dabei auch nicht außer Acht lassen, dass in den letzten Jahren auch sehr viel Arbeit einfach spurlos vernichtet wurde, also jahrelange Planungen verworfen, so dass man den Eindruck bekommt es wäre eh nichts geschehen (Und für nichts brauchen wir auch kein Personal...).
- Entlastungsstrecke Neutorgasse 1, abgesagt
- Entlastungsstrecke Elisabethinergasse, abgesagt
- SW-Linie Don Bosco, 1 Jahr vor angekündigter Eröffnung abgesagt (da sollte die Planung ja schon sehr im Details gewesen sein)
- SW-Linie, abgesagt
- Schleife Keplerbrücke, abgesagt
- Ausbauten Maria Trost und Puntigam, immer wieder verschoben

Da passt es ja dazu, dass man seit Jahren alle Haltestellen auf 40m ertüchtigt und damit so gut wie fertig ist, man sich aber dann am Ausbau der Werkstatt stößt (die gebaut wurde als schon klar war dass 40m Wagen kommen werden, die Varios wurden ja mit dieser Option bestellt) und nicht nur nicht bestehende Wagen verlängert sondern auch abermals kurze kaufen will.

Mal ehrlich, irgendwann packt die Planer ob dieser Ausbeute wohl auch der Frust...

Re: Gleisbau Mariatroster-Strecke geplant 2014/15 gebaut 2017/xx
Antwort #846
Die Frage ist, was da wirklich schon geplant war in Hinblick auf Einreich- und Detailplanung (darum geht es ja im Prinzip). Es gab eine Menge Studien (teilweise sogar mehrfach), Detailplanung gab es meines Wissens (noch) nicht.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Andreas
  • Moderator
Re: Gleisbau Mariatroster-Strecke geplant 2014/15 gebaut 2017/xx
Antwort #847
Wie in der aktuellen Ausgabe von BIG zu lesen ist, ist der Ausbau in Maraitrost auf 2021 verschoben worden und somit sogar um ganze 2 Jahre.
mfG
Andreas