Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV (17081-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema - Thema abgeleitet von Coronavirus und Einsc...

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #210
In einem Paralleluniversum haben die Graz Linien die letzten Wochen dafür genutzt, neben anderen Instandhaltungsarbeiten auch Fahrerkabinen in alle 600er und ein paar 500er einzubauen. In diesem Universum wird aber wahrscheinlich wieder der 3er zwischen Jakominiplatz und Laudongasse eingestellt, wie zuletzt am 16. März.

Fahrerkabine wird wirklich schlecht gehen, aber eine Plexiglasscheibe wie bei den Bussen wäre vielleicht schon möglich ...

Andere Verkehrsbetriebe haben auch Folienstreifen aufgehängt: https://de-de.facebook.com/oepnvessen/photos/a.202553809776875/2388687654496802/?type=3&theater

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #211
Fahrerkabine wird wirklich schlecht gehen,

Sicher geht das, wenn man nur will. Auf den seit Ende des Kartenverkaufs sinnlosen ersten Türflügel kann man leicht verzichten.
"... und zu den Fenstern schauten lebendige Menschenköpfe heraus, und schrecklich schnell ging's, und ein solches Brausen war, dass einem der Verstand stillstand."
 - Peter Rosegger (erste Begegnung mit der Semmeringbahn)

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #212
Sicher geht das, wenn man nur will. Auf den seit Ende des Kartenverkaufs sinnlosen ersten Türflügel kann man leicht verzichten.


In den Beförderungsbedingungen steht nach wie vor, daß beim Bus die erste Tür benutzt werden muß, um einen Fahrschein zu erwerben. Daran wurde auch bei der Aktualisierung wegen des NMS nichts geändert.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #213
Fahrerkabine wird wirklich schlecht gehen,

Sicher geht das, wenn man nur will. Auf den seit Ende des Kartenverkaufs sinnlosen ersten Türflügel kann man leicht verzichten.
Braila machts vor. :)

In den Beförderungsbedingungen steht nach wie vor, daß beim Bus die erste Tür benutzt werden muß, um einen Fahrschein zu erwerben. Daran wurde auch bei der Aktualisierung wegen des NMS nichts geändert.

Da gehts um Straßenbahnen der Baureihen 500 und 600...
GLG
Martin

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #214
Fahrerkabine wird wirklich schlecht gehen,
Sicher geht das, wenn man nur will. Auf den seit Ende des Kartenverkaufs sinnlosen ersten Türflügel kann man leicht verzichten.

Ich meinte in der Kurzfristigkeit ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #215
Ab Freitag 19.06.2020 verkehren wieder die Nachtbusse allerdings nur um 00:30 und 01:30. Die Abfahrt um 02:30 entfällt bis auf weiteres.

  • Andreas
  • Moderator
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #216
Ab Freitag 19.06.2020 verkehren wieder die Nachtbusse allerdings nur um 00:30 und 01:30. Die Abfahrt um 02:30 entfällt bis auf weiteres.

In Anbetracht der Ausweitungen der Gastronomieöffnungszeiten eine gute Entscheidung.  Nachdem ja um 1 Uhr geschlossen wird denke ich braucht man die 2:30 Fahrt aber eh noch nicht.
mfG
Andreas

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #217
Ab Freitag 19.06.2020 verkehren wieder die Nachtbusse allerdings nur um 00:30 und 01:30. Die Abfahrt um 02:30 entfällt bis auf weiteres.

Oh, das sind keine guten Nachrichten für mich. Ich bleibe manchmal bis spät in der Arbeit, aber hier muss ich die Zeit im Auge behalten. Ich hoffe wirklich, dass sich alles wieder normalisiert.



Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #218
Ab 29.06 werden im Busverkehr Graz die Absperrung entfernt und die 1. Türe für den Fahrgastwechsel wieder geöffnet.
Karten Verkauf bleibt eingestellt.

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #219
Also Freifahrt in allen Bussen? :sh:

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #220
Haha schön wärs 😅😅 Kartenverkauf weiterhin nur Online oder im Vorverkauf 😅

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #221
Haha schön wärs 😅😅 Kartenverkauf weiterhin nur Online oder im Vorverkauf 😅

Wollte Muhr ursprünglich sowieso nicht den Kartenverkauf im Bus einstellen und wurde zurückgepfiffen? Jetzt hat sie über die Hintertüre doch noch ihren Willen. Besonders kundenfreundlich ist es ja nicht, man muss aufpassen, dass man nicht jeglichen Kredit bei den (potentiellen) Kunden verliert.

W.
  • Zuletzt geändert: Juni 25, 2020, 19:27:15 von Sanfte Mobilität
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • kestrel
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #222
Wollte man nicht ohnehin den Fahrkartenverkauf in den Bussen durch Automaten ersetzen?

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #223
Haha schön wärs 😅😅 Kartenverkauf weiterhin nur Online oder im Vorverkauf 😅

Wollte Muhr ursprünglich sowieso nicht den Kartenverkauf im Bus einstellen und wurde zurückgepfiffen? Jetzt hat sie über die Hintertüre doch noch ihren Willen. Besonders kundenfreundlich ist es ja nicht, man muss aufpassen, dass man nicht jeglichen Kredit bei den (potentiellen) Kunden verliert.

W.

Jetzt sind die Leute eh schon dran gewöhnt das es im Bus keine Fahrkarten mehr gibt, es gibt doch eh verschiedene Arten wie man zum Ticket kommt, ich würde einzig die Automaten an wichtigen Haltestellen aufstellen.

  • Vitus
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #224
Hmm, Rechtschreibfehler gefunden? Kein Problem. Schenke ich Dir!!