Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Ausbau Straßenbahnnetz (298240-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • FlipsP
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1470
Ich denke, wenn sollte die Linie 2 eher weiter die Linie 63 ersetzen.

In dem von dir angesprochenen Viertel wäre dagegen eher eine (Quartier-)Buslinie meine Wahl.
Gerade deine "Route" würde ja nicht viel vom ÖV schlecht bedientem Gebiet abdecken, da sie eigentlich gerade einmal 100-150 m neben der Linie 3 verkehren würde (Sparbersbachgasse/Nibelungengasse). Auch ist dort mMn für eine Straßenbahn zu wenig Potenzial vorhanden.

Eher würde ich zB Linie 61 von der Krenngasse weiter über Krenngasse - Schörgelgasse (Einbahn für Bus aufgehoben) - Petersgasse - Steyrergasse - Pestalozzitraße zum Museum der Wahrnehmung verlängern oder als neue Linie einführen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • 38ger
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1471
Die angedachte Endstelle der Linie 2 ist doch eh das LKH?

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1472
Yep. Es geht um die Entlastung der Linie 7 und Anbindung der Uni (Busleistungen).

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1473
Yep. Es geht um die Entlastung der Linie 7 und Anbindung der Uni (Busleistungen).

W.

Geidorfplatz - Mariagrün - LKH - Ragnitz kann man ja weiterhin als 58er fahren.

Was mit den 63er Abschnitt Uni - St, Peter Schulzentrum passiert vl legt man den 41er ja um.

Zitat
Verlängerung Linie 7 (bis Belgierkaserne): "Einsparung Betriebskosten bei geringer Wirksamkeit, zusätzliches Potenzial gering".
Das der 7er eine neue Schleife braucht ist sicher jedem klar? 

Zitat
Umlegung Linie 1 über die Uni (Glacis - Zinzendorfgasse - Leechgasse): Diese Variante habe eher ein Nicht genügend erhalten. "Einsparung von Betriebskosten bei nur geringer Wirksamkeit, geringes zusätzliches Potenzial", heißt es.
Der 31er ist zu gewissen Zeiten sehr gut ausgelastet und eine Tram würde den Schienenvorteil voll auspielen und nebebei würden sich die Betriebszeiten sicher massiv ausgeweitet im deisem Gebiet!

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1474
Die angedachte Endstelle der Linie 2 ist doch eh das LKH?

Ja. Im entsprechenden Plan "Straßenbahn Stadtbahnstrategie Planfälle" ist die Endstation für die Linie 2, gemeinsam mit den Linien 7 und (17?), LKH Med Uni / Klinikum Nord.

http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?action=dlattach;topic=6219.0;attach=80514;image

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1475
Was die möglichen, zukünftigen Buslinienführungen in dem Bereich betrifft, gibt es viele Varianten:

- der 63er könnte zum Dürrgrabenweg fahren, damit gäbe es im Osten eine durchgehende Tangentiallinie (und die Uni ist von St. Peter und Andritz aus direkt erreichbar)
- der 58er könnte über Carnerigasse, Kalvarienbrücke, Augasse zum NVK Gösting fahren, damit hätte man eine neue Querverbindung
- beide Varianten wären natürlich auch umgekehrt denkbar

Nehme an, dass der "Neue 2er" dem "Uni-1er" entsprechend Potential abgräbt, daher die relativ schlechte Bewertung.

Was die äußere Südwestlinie betrifft, so hat sich die Bewertung nur auf eine Variante ohne innere Südwestlinie bezogen (Umwegfahrten), ich bin da trotzdem der Meinung, dass man zeitnahe die Reininghauslinie als Vorgriff zur Südwestlinie nach Süden weiter verlängern sollte (weil ja auch die Zeit hinsichtlich der Elektrifizierung und der Ausbauten der GKB drängt).

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1476
Ich frage mich stets, weshalb (nur) in Graz beim Straßenbahn-(Aus-)Bau keine modernen Lösungen wie diese hier zum Einsatz kommen:
Quelle: https://www.bas.de/images/download/66-Jahre-Innovationen-WEB_05l02l2018.pdf

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1477
Gab es in Graz auch schon - allerdings wird im Moment wenig bis nix unter rollendem Rad gebaut, insofern sind solche Schranken nicht notwendig.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • 38ger
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1478
Neben den Straßenbahnprojekten Reininghaus, Smart City und Entlastungsstrecke waren ja noch die Gleisausbaumaßnahmen bei Puntigam und nach Mariatrost vorgesehen.
Wie ist da der Zeitplan diesbezüglich?

  • TW 22
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1479
Ich frage mich stets, weshalb (nur) in Graz beim Straßenbahn-(Aus-)Bau keine modernen Lösungen wie diese hier zum Einsatz kommen:
Quelle: https://www.bas.de/images/download/66-Jahre-Innovationen-WEB_05l02l2018.pdf

Gab es in Graz, z. B. in der Murgasee. Aber nachdem es einen toetlichen Unfall mit einem Radfahrer an einer derartigen Baustelle gab, werden diese nicht mehr angewandt...

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1480
Im "Grazer" Printausgabe gibts einen kleinen Artikel über eine lustige neue Werbestraßenbahn für das Center West wo Lamas drauf sein werden :D
Interessant hierbei ist die Aussage vom Center West Geschäftsführer das in ein paar Jahren Bims zum Center West fahren werden ???
Wenn das wirklich passiert hoffe ich stark das die Bims nicht nur das Center West erschliessen werden sondern via dem P&R Webling und die Kärntnerstraße zum Bahnhof Graz - Webling weiterfahren.
Dann hätte nämlich auch die Hochhaussiedlung Kärntnerstraße und die riesige in Bau befindliche Siedlung daneben einen Bimanschluss in Gehweite. 

  • Amon
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1481
Im "Grazer" Printausgabe gibts einen kleinen Artikel über eine lustige neue Werbestraßenbahn für das Center West wo Lamas drauf sein werden :D
Interessant hierbei ist die Aussage vom Center West Geschäftsführer das in ein paar Jahren Bims zum Center West fahren werden

Danke für den Hinweis. Ich hab gleich um einen Termin beim Center-Manager gebeten, um näheres zu erfahren. Oft ist da ja eher der Wunsch Vater des Gedanken. Und gerade bei diesen Gratis-Zeitungen tauchen auch gern einmal Missverständnisse oder falsche Zitate auf. Aber es wäre natürlich toll, wenn das Center West nun auch an Bord beim Einfordern der Tram wäre. Der Citypark ist ja inzwischen dabei.

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1482
Zitat
Danke für den Hinweis. Ich hab gleich um einen Termin beim Center-Manager gebeten, um näheres zu erfahren. Oft ist da ja eher der Wunsch Vater des Gedanken. Und gerade bei diesen Gratis-Zeitungen tauchen auch gern einmal Missverständnisse oder falsche Zitate auf. Aber es wäre natürlich toll, wenn das Center West nun auch an Bord beim Einfordern der Tram wäre. Der Citypark ist ja inzwischen dabei.

Ja wäre sehr fein wenn das echt kommt!
Das Motiv der Werbebim sollen übrigens Alpaka sein und nicht Lamas wie ich geschrieben habe, die Alpakas mögen mir verzeihen...

Für alle die diesen Artikel aus dem Grazer nicht kennen:
Zitat
Eine Alpaka-Bim kurvt durch Graz
Ab sofort bewegt sich ein ein neuer Blickfang über die Schienen der Stadt: die neue Alpaka-Straßenbahn des  Center West.
Center-Manager Martin Wittigayer betont den positiven Mehrwert des unkonventionellen Motives:
Auch wenn die Straßenbahn erst in wenigen Jahren beim Center West halt machen wird, wollen wir schon jetzt gute Laune verbreiten und die Menschen erfreuen