Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Geschäftseröffnungen und Schließungen (243033-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 3 Gäste betrachten dieses Thema.
Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #15
Also eines sag ich euch Steirern und Grazern: KFC ist absolut lecker.
Ich geh immer mal wieder gerne dorthin.
Aber wer nicht auf Fast Food steht, dem wird auch das nicht zusagen.
(Die Jugend ist halt noch verdorben mit so einem Zeugs  ;D)

  • GuiAra
Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #16
Nun das ist mal ne gute Nachricht.
War schon des öfteren dort. Sowohl in Wien, Amerika und Jamaica.
Hab mich eh schon gefragt wann die "Wienerwald Konkurrenz" zu uns kommt. ;D

Gewundert hab ich mich nur, das gleich 2 bei uns eröffnen sollen. Wenn mich nicht alles täuscht gibts ja nur 2 in Wien.
In der Millenium City und am ende/Anfang der MariahilferStrasse. Der in der MHS war aber noch nicht mal eröffnet als ich das letzte mal in Wien war.

Nun die Frage der Fragen:
Wo in GRaz denk ihr wird er eröfnnen??
Der im Shopping Center denke ich wird in SEIERSBERG eröffnet (im neuen Gebäudeteil). In nem anderen Shopping Center kann ich mir den KFC derweil gar nicht vorstellen.
Im neuen EKZ am Bahnhof glaub ichs nicht, da bis zum Bau/eröffnung noch zu lang ist.

In der Stadt bin ich etwas ratlos, wo dessen Stadnort sein soll.

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #17
Probieren ist ja nicht schlimm, solange es nicht zur Sucht wird.  ;D

Könnte mir ebenfalls Seiersberg als Standort vorstellen. ;)

In der Innenstadt wüsste ich auch nichts.  ???

Aber Seiersberg entwickelt sich langsam aber sicher zur FastFood-City - Kein Wunder, Burger King und MC Donalds sind ja auch vertreten.  ;D
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #18

Aber Seiersberg entwickelt sich langsam aber sicher zur FastFood-City - Kein Wunder, Burger King und MC Donalds sind ja auch vertreten.  ;D


Mhmm, lecker. Ein Paradies für mich.  ;D

Vielleicht wird auch eines im Murpark eröffnet? Wäre eine Möglichkeit, so weit ich das einschätzen kann.

Und Innenstadt: Am liebsten wäre es mir beim Jakominiplatz. Dann könnt ich vor einem Match immer vorbeischauen.  ;)

Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #19
Meine Frau hat immer schon gemault das es in Graz keinen KFC gibt wie jede Großstadt ihn hat...
Ich hoffe KFC kommt in ein Grazer shoppingcenter und nicht nach Seiersberg aber solange es auch eines im Zentrum gibt kann ich damit leben :D
Schön das die KFC Leute ihre Hausaufgaben gemacht haben und nach Wien in Graz eröffnen - Der Ballungsraum Linz ist zwar Einwohnermässig derzeit noch grösser als der Ballungsraum Graz aber Graz ist halt schon urbaner als Linz(Ich rede hier nicht vom Ausehen der Stadt) ;)
Solange man das Zeug nicht jeden Tag konsumiert ist ja nichts daran auszusetzen oder? ;)
Graz hat ja angeblich die höchste Geburtenrate aller Städte im deutschsprachigen Raum - willige Opfer wirds genug geben ;D  

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #20
FastFood - Viele Kalorien - und in einer Stunde hast schon wieder Hunger.

Zitat
Vielleicht wird auch eines im Murpark eröffnet?


Naja, ob´s jetzt schon leere Flächen zum vermieten gibt?  ;D

Zitat
Am liebsten wäre es mir beim Jakominiplatz.


Neben dem MC Donalds.  :hehe:

Zitat
Meine Frau hat immer schon gemault das es in Graz keinen KFC gibt wie jede Großstadt ihn hat...


;D

Noch ein Verweis auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kentucky_Fried_Chicken - In Österreich sind 45 Fillialen geplant.  :o

Zitat
Solange man das Zeug nicht jeden Tag konsumiert ist ja nichts daran auszusetzen oder?  ;)


Sagen wir, einmal im Monat reicht es. ;)

Zitat
Graz hat ja angeblich die höchste Geburtenrate aller Städte im deutschsprachigen Raum


Wirklich?  :o
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #21
Sicher neben dem MC Donalds. Das wäre genial, dann kann ichs mir aussuchen. ;D
Und wenn ich mal bei einer Wette viel geld gewonnen habe, bleibt mir noch das Maredo.  ;) :D

Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #22
Zitat
[FastFood - Viele Kalorien - und in einer Stunde hast schon wieder Hunger

Stimmt genau - ob das absicht ist damit man nochmal hingehen muss ;) kein Wunder das in den USA und GB so viele Leute übergewicht haben wo es dort ja an jedem Eck einen Fastfoodladen gibt...
Zitat
Sicher neben dem MC Donalds. Das wäre genial, dann kann ichs mir aussuchen.
Und wenn ich mal bei einer Wette viel geld gewonnen habe, bleibt mir noch das Maredo.  

;D Vieleicht kommt die Annenstrasse zum Zug  -  obwohl Mäci und KFC als Nachbarn hätte auch seinen Reiz....
Zitat
Graz hat ja angeblich die höchste Geburtenrate aller Städte im deutschsprachigen Raum
Wirklich? 

Angeblich wirklich - ist in einem deutschen Magazin drinngestanden....
Zitat
In Österreich sind 45 Fillialen geplant. 

Wenn schon denn schon ;)
Da werden Mc Donalds und Burger King keine Freude haben ;D
Ich hoffe Graz kriegt nicht zu viele dieser Läden->fette Kinder, schlecht bezahlte Arbeitsplätze( Gewerkschaftsverbot), und mehr Dreck auf der Strasse :'(
Interessant das KFC seine Schweizer Filialen wieder geschlossen hat...

Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #23
Ich glaube nicht, dass sich Burger King und Co da fürchten müssen.
Aus irgendeinem Grund haben sie trotz der großen Konkurrenz immer noch eine Art Monopol-Status.
Man (und auch ich) geht lieber zu denen, als zB zum KFC.

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #24
Zitat
kein Wunder das in den USA und GB so viele Leute übergewicht haben wo es dort ja an jedem Eck einen Fastfoodladen gibt...


Jo eh - in China ist es aber noch schlimmer - Da steht in jedem Häuserblock ein FastFood Restaurant - Wundere mich aber, warum man nichts von übergewichtigen Chinesen hört ???

Zitat
Interessant das KFC seine Schweizer Filialen wieder geschlossen hat...


Das habe ich nicht gelesen :o Ist denen wohl zu billig gewesen.  :hehe:
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #25

Meine Frau hat immer schon gemault das es in Graz keinen KFC gibt wie jede Großstadt ihn hat...

Großstadt ist relativ, da kommt immer noch der Faktor "Österreich" dazu. Ich wohn hier in England in einer Stadt, die nicht einmal halb so groß ist, wie Graz, und hier gibt es KFC, Starbucks, etc. Lauter Sachen, die es in Graz nicht gibt.

Zitat

Ich hoffe KFC kommt in ein Grazer shoppingcenter und nicht nach Seiersberg aber solange es auch eines im Zentrum gibt kann ich damit leben :D

Da bin ich deiner Meinung und wenn es im Artikel heißt "zwei grazer Filialen" wär das auch ein bisserl irreführend, wenn eine grazer Filiale in Wirklichkeit in Seiersberg ist.

Zitat

Schön das die KFC Leute ihre Hausaufgaben gemacht haben und nach Wien in Graz eröffnen - Der Ballungsraum Linz ist zwar Einwohnermässig derzeit noch grösser als der Ballungsraum Graz aber Graz ist halt schon urbaner als Linz(Ich rede hier nicht vom Ausehen der Stadt) ;)

Interessant, wo hast du das her? Ich kenn da zum Vergleichen momentan nur CityPopulation und da ist sowohl die Stadt Graz als auch der Ballungsraum eindeutig größer als Linz. Nur wenn man Wels dazunimmt, ist der Ballungsraum Linz größer, aber dann könnte man zu Graz auch noch einiges mehr dazuzählen.

MfG, Christian

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #26
Zitat
Ich wohn hier in England in einer Stadt, die nicht einmal halb so groß ist, wie Graz, und hier gibt es KFC, Starbucks, etc. Lauter Sachen, die es in Graz nicht gibt.


Danke für den Link, Christian.


Jetzt muss ich aber Gute N8 sagen.  ;) ;D :sleep:
  • Zuletzt geändert: Juli 21, 2007, 15:29:28 von PM
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #27
Nach 60 Jahren zieht sich Günther Hödl bei Strehly zurück: Er hat die älteste Konditorei der Stadt verkauft. Doch die Tradition geht weiter.

BERND HECKE

Oft schon hat Günther Hödl angekündigt, er wolle aufhören. Und die Gerüchteküche hörte schon seit Jahren nicht mehr auf zu brodeln: Die älteste Konditorei der Stadt in der Sporgasse sei schon so gut wie Geschichte. Jetzt ist es so weit: Der "Strehly" ist verkauft, doch die Tradition soll weiterleben.

"Ja", bestätigt Konditormeister Hödl gegenüber der Kleinen Zeitung, "ich habe verkauft." Ein Knittelfelder hat den Zuschlag erhalten, weil seines als einziges von zehn Anboten die Fortführung der Konditorei vorsah. Und damit kann Hödl Entwarnung geben: "Den Strehly mit seinen Spezialitäten wie der Schlossbergkugel wird es weiter geben, der neue Besitzer hat schon eine Pächterin und meine rechte Hand, der Franz Hofer, bleibt im Unternehmen." Die Mitarbeiter sind per 15. September gekündigt. Hödl: "Ich muss sie abfertigen und wenn sie wollen, können sie unter der neuen Pächterin weiter arbeiten."

Seit 1596 ist das Haus Sporgasse 12-14 eine der ersten Adressen für Mehlspeisentiger. Vor 120 Jahren hat Hödls Großvater Josef Strehly den Betrieb von dessen Onkel übernommen. Er selbst war nun in zwölfter Generation 60 Jahre lang im Haus. Dass der Strehly nun eine Konditorei bleibt, versüßt dem 77-Jährigen den Abschied in den Ruhestand. Und noch eines ist ihm im Kaufvertrag zugesichert. Dass er nicht umziehen muss. Denn er hat weiter das Wohnrecht im Haus.

Quelle: www.kleine.at
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #28
Der Jakoministraße steht das nächste leere Geschäft bevor: Nach 53 Jahren sperrt die Firma "Edelsteine" zu - Nachfolger gibt es auch hier keinen. 

"Was uns fehlt, ist ein Handwerksmeister. Und ein Frequenzbringer auf der gegenüberliegenden Seite vom Jakominiplatz", so Kreiter   Foto: Kanzler
Die Namen jener Politiker, die auf seinen Polaroid-Fotos zu sehen sind, will Rudolf Kreiter hier nicht lesen. "Vor der letzten Wahl waren s' bei mir und haben versprochen, für die Jakoministraße etwas zu tun", betont der 61-Jährige. "Und jetzt raten Sie einmal, was davon umgesetzt wurde." Kreiters Kopfschütteln ist Antwort genug.

In Pension. Die Wehmut, die mitschwingt, kommt nicht von ungefähr: Nach 53 Jahren, in denen die Firma "Edelsteine" Glanz in die Jakoministraße brachte, sperrt Kreiter mit Oktober das vom Onkel übernommene Geschäft zu und geht in Pension. Weil er alt genug sei. Und weil zuletzt in seiner Straße "zu viel schiefgelaufen ist".

Sisyphusarbeit. Mit vielen seiner verbliebenen Nachbarn leistet der 61-Jährige seit Jahren Sisyphusarbeit: Denn während sie an Broschüren basteln und ihre Geschäfte herausputzen, gehen nebenan die Rollläden herunter. Wie ein Lokalaugenschein am Freitagnachmittag zeigte, stehen in der Straße elf Geschäftsflächen leer. "Was uns fehlt, ist ein Handwerksmeister. Und ein Frequenzbringer auf der gegenüberliegenden Seite vom Jakominiplatz", so Kreiter. Auch die Politik nimmt er in die Pflicht, "die rundherum Einkaufszentren ermöglicht".

Konzeptabend. Doch VP-Wirtschaftsstadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg schießt den Ball weiter: "Wenn Immobilieneigentümer nicht mitziehen, kann sich die Politik auf den Kopf stellen." So habe man zu einem Konzeptabend für die Jakoministraße geladen. "50 Eigentümer haben wir angeschrieben, vier Personen sind gekommen."

Studenten-Wettbewerbe. Doch von Resignieren keine Spur: Stattdessen wolle man nun sukzessive jene Idee, die im Zuge eines Studenten-Wettbewerbes reüssierte, umsetzen: "Zunächst werden wir die Straße herrichten und etwa für eine neue Beleuchtung sorgen." Dieses Engagement soll zugleich die Hauseigentümer "anstecken", wie Eisel-Eiselsberg hofft: "Denn dann geht es um die Öffnung der Innenhöfe. Und um Wohnhäuser als Hochbauten." Letzteres sei das Zukunftskonzept für die Jakoministraße: "Wohn- statt Handelsstraße", gibt Joseph Schnedlitz, Chef der Handelsmarketing-Gesellschaft, die Parole aus. "Dann könnte hier ein Lebensviertel entstehen."
MICHAEL SARIA

Quelle: www.kleine.at


Ein kommen und gehen. Nur nicht in der Jakoministraße. Konzepte gab es schon zu hauf.

Vom Schanigarten bis zum Verschwinder der Bim in den Untergrund. Letzteres ist zudem sowieso nicht einfach, denn wo soll die Bim in den Untergrund fahren?
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Antwort #29
Jetzt scheint es ernst zu werden. Eine Filliale am Jakominiplatz soll noch heuer eröffnet werden.


Der Fast-Food-Wettkampf

Heiß umkämpfter Jakominiplatz: Wo "McDonald's" seit Jahren Burger grillt, steht nun auch "Kentucky Fried Chicken" vor der Tür.

MICHAEL SARIA

Jetzt ist es heraußen: Dass "Kentucky Fried Chicken" (KFC) zwei Filialen in Graz und Umgebung eröffnen wird, ist ja bekannt (wir berichteten exklusiv). Doch seit gestern weiß man auch, wohin sich die US-Fast-Food-Kette bewegt. So laufen zum einen Verhandlungen über ein Drive-In-Lokal bei der Shoppingcity Seiersberg, die ja gerade um einen fünften Komplex erweitert wird.

Doch für Sprengstoff dürfte der zweite Standort sorgen: Die KFC-Verantwortlichen haben Gefallen an Räumlichkeiten am Jakominiplatz gefunden - ausgerechnet an jenem Platz also, an dem Konkurrent "McDonald's" seit Jahren Burger und Co. serviert.

Wie Beteiligte gegenüber der Kleinen Zeitung bestätigen, seien die Verhandlungen abgeschlossen und auch alle baurechtlichen Erfordernisse - der betreffende Standort soll nämlich ausgebaut werden - unter Dach und Fach. Nun stehe bloß noch die Unterzeichnung der Verträge an.

Der genaue Eröffnungstermin sei noch nicht ganz fixiert, heißt es. Grundsätzlich habe man den Monat November angepeilt. "In jedem Fall aber noch heuer."

Auch der zweite Standort des auf Hühnergerichte spezialisierten Unternehmens hat nun einen Namen: Bislang verriet man ja bloß, dass es "bei einem Einkaufszentrum" sein werde. Kleine-Recherchen haben aber nun ergeben, dass eine Drive-In-Filiale bei der Shoppingcity Seiersberg geplant ist. "Hier ist aber nicht nichts fix, die Verhandlungen laufen noch", wurde gestern betont.

Quelle: www.kleine.at

Zitat
Ich wohn hier in England in einer Stadt, die nicht einmal halb so groß ist, wie Graz, und hier gibt es KFC, Starbucks, etc. Lauter Sachen, die es in Graz nicht gibt.


Gibt es dort Gasthäuser?
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile