Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Statt Jets Bus nach Wien? (10787-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Michael
  • Styria Mobile Team
Statt Jets Bus nach Wien?

In der Steiermark schrillen die Alarmglocken, AUA-Flüge von Graz nach Wien seien in Gefahr. Grazer Flughafen-Vertreter Malik will nun mit der "Politik um unseren Wirtschaftsstandort kämpfen".
Der Flughafen Thalerhof würde ein Fünftel seiner Flüge verlieren

Erst machte es nur als Gerücht die Runde, jetzt verdichten sich die Anzeichen, dass dieser Plan ein reales Sparszenario des AUA-Managements ist. Demnach könnten die Zubringerflüge von Graz nach Wien vor dem Aus stehen. Stattdessen soll ein "Domestic-Bus-Shuttle" eingerichtet werden - eine Linienverbindung, bei der man am Grazer Flughafen eincheckt, aber eben per Bus nach Schwechat reist.

"Eine Variante". In der Steiermark schrillen alle Alarmglocken, der Wirtschaftsstandort ist in Gefahr. Der Eigentümervertreter des Flughafens Graz, Graz-AG-Vorstand Wolfgang Malik, bestätigte gegenüber der Kleinen Zeitung gestern: "Ja, ich habe die Spitzen von Stadt Graz und Land informiert. Ich fürchte, dieses Szenario steht als Variante im Raum."

Gut ausgelastet. 29 Linienflüge pro Woche zwischen Graz und Wien führt die Austrian im aktuellen Winterflugplan. Die Früh- und Abendverbindungen sind bestens ausgelastet. Pro Jahr nehmen rund 140.000 Passagiere den Flieger zwischen Graz und Wien (siehe Infobox). Die AUA dementiert gegenüber der Kleinen Zeitung, dass die Einstellung der Linienflüge Graz-Wien geplant sei. "Selbstverständlich werden wir die Bundesländer auch weiterhin mit Linienflügen an Schwechat anbinden", betont Airline-Sprecherin Livia Dandrea-Böhm.

Horrorszenario für Graz. Doch hat die AUA schon mehrfach durchklingen lassen, dass sich die Linie nach Graz nicht rechne, heißt es in der Branche. Der kursierende Sparplan trifft nicht nur die steirische Landeshauptstadt, auch für Linz komme ein Schnellbus-Shuttle in Frage. Für den Grazer Flughafen-Direktor Widmann ist das ein Horrorszenario: "Für den Morgenflug hieße das, dass Passagiere in Graz um vier Uhr in der Früh in den Bus einsteigen müssten." Und Malik unterstreicht: "Die Landesregierung, die Industriellenvereinigung, Wirtschaftskammer, alle Kräfte sind gefordert, mit uns für diese Linienflüge und den Standort zu kämpfen."

Ein Fünftel der Flüge. In Summe geht es um 3400 Flugbewegungen ab Graz pro Jahr - ein Fünftel der Linienflüge. Das Modell der Shuttle-Busverbindung ist in der Flugbranche durchaus gängig. Insbesonders die Lufthansa, einer der potenziellen AUA-Käufer, hat dies auch schon umgesetzt. Insider kritisieren daher auch, die Sparvariante mit den Bussen sei vorauseilender Gehorsam gegenüber dem potenziellen Käufer.

Schuldenverteilung. Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber kann sich, erklärte er gestern, eine Übernahme der AUA vorstellen, konkretere Aussagen wolle er wegen des "laufenden Verfahrens" jedoch nicht machen. Die AUA habe eine schwache Erlös- und Kostenstruktur. Mayrhuber fordert eine "faire Verteilung der Altlasten", sprich Schulden der AUA, die bei rund einer Milliarde Euro liegen. Garantien für den Erhalt des Firmenstandorts und damit der Auslastung des Flughafens Wien könne die Lufthansa nicht geben, sagte Mayrhuber: "Eine Übernahme muss sich für den Konzern lohnen." Die Lufthansa werde aber keine Chance verstreichen lassen.
THEMA-TEAM: BERND HECKE, HELLFRIED SEMLER, WOLFGANG SIMONITSCH, RAINER STRUNZ, STEFAN WINKLER, ELISABETH TSCHERNITZ-BERGER

Quelle: www.kleine.at


Habe so etwas schon befürchtet. :( Wäre echt schlimm, wenn es soweit kommen würde. Andererseits wäre es für Robin Hood die Chance des Lebens!!!
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #1
Zitat
Andererseits wäre es für Robin Hood die Chance des Lebens!!!


Eher die Pleite ihres noch kurzen Lebens.
Ohne Codeshare mit der AUA ist diese Linie absolut wertlos. GRZ-VIE ist doch eine reine Zubringerstrecke, da fliegt keiner mit dem Flieger raus um in den Prater zu gehen ;)

Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #2

GRZ-VIE ist doch eine reine Zubringerstrecke, da fliegt keiner mit dem Flieger raus um in den Prater zu gehen ;)

Was auch der Grund sein wird, warum sich die Strecke nicht rechnet. Allerdings werden AUA-Flüge ab Graz mit Umsteigen in Wien dadurch deutlich unattraktiver, da kann man gleich selbst mit dem Auto nach Wien fahren und dort aus einem viel breiteren Spektrum an Fluglinien auswählen. Also wieder ein Schuss ins Knie...

MfG, Christian

Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #3
Zitat
Was auch der Grund sein wird, warum sich die Strecke nicht rechnet.


Mag sein, aber dann sollten die sich überlegen mit welchen Paxen sie ihre Flieger ab Wien füllen. Keinen anderen Sinn haben nämlich die Zubringerflüge...

Zitat
Allerdings werden AUA-Flüge ab Graz mit Umsteigen in Wien dadurch deutlich unattraktiver, da kann man gleich selbst mit dem Auto nach Wien fahren und dort aus einem viel breiteren Spektrum an Fluglinien auswählen.


Für Geschäftsreisende und Preisbewusste macht es schon einen Unterschied ob sie in Graz in den Flieger steigen oder zwei Stunden im Auto hocken und dann denn hoffnungslos überteuerten Parkplatz zahlen müssen. Das eine große Nachfrage da ist zeigen die Flüge ja jetzt schon. Nicht umsonst fliegt am Nightstopkurs tägliche Fokker 70/100. Von Unattraktivität keine Spur...

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #4

Tja, dann stehen wir doch vor einem großen Problem. Aber CaptnFuture hat Recht! Also wieder ein Schuss ins Knie...
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #5

Für Geschäftsreisende und Preisbewusste macht es schon einen Unterschied ob sie in Graz in den Flieger steigen oder zwei Stunden im Auto hocken...

Das meinte ich damit, dass die Flüge unattraktiver werden. Gerade für Preisbewusste macht es nicht mehr viel Unterschied, ob sie jetzt vom Flughafen mit dem Bus nach Wien gekarrt werden, oder z.B. selbst mit der Bahn hinfahren. Dafür können sie in Wien z.B. mit Niki oder AB fliegen, was inkl. Zubringerbahnfahrt um 7 Euro wohl sehr oft trotzdem billiger sein wird, als die AUA inkl. Gratisbus.

MfG, Christian

Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #6


Für Geschäftsreisende und Preisbewusste macht es schon einen Unterschied ob sie in Graz in den Flieger steigen oder zwei Stunden im Auto hocken...

Das meinte ich damit, dass die Flüge unattraktiver werden. Gerade für Preisbewusste macht es nicht mehr viel Unterschied, ob sie jetzt vom Flughafen mit dem Bus nach Wien gekarrt werden, oder z.B. selbst mit der Bahn hinfahren. Dafür können sie in Wien z.B. mit Niki oder AB fliegen, was inkl. Zubringerbahnfahrt um 7 Euro wohl sehr oft trotzdem billiger sein wird, als die AUA inkl. Gratisbus.


Für die Reise von Graz nach Wien ist es nebenbei nicht mal schneller: 45min reine Flugzeit, mit Checkin/-out also zumindest 1:30, und dann muss man noch jeweils zum/vom Flughafen in die Stadt rein; macht unterm Strich zumindest 2 Stunden - da ist sogar die Bahn mit 2:30 nicht so viel schlechter, aber *deutlich* billiger selbst wenn man BusinessClass fährt.
Und wenn man es als Zubringer braucht... ich denke da gibt es nur ein recht kleines Fenster an Destinationen, wo es sich wirklich rentiert, hauptsächlich wohl rein innereuropäische Verbindungen (weil für längere Flüge sind die 1, max. 2 Stunden die man mit dem Zug extra braucht wenn man in Wien noch zum Flughafen muss ziemlich egal).

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #7
Bei den meisten Anschlussflügen besteht aber die Möglichkeit das Gepäck in Graz so einzuchecken, daß es gleich zur endgültigen Destination gebracht wird, ohne dass man es in Wien wieder holen und erneut einchecken muss.
Das ist schon wesentlich bequemer.

SG
G111
GLG
Martin

Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #8
Das Rechenbeispiel von "invisible" erinnert mich an die Zeit, wo es am Flughafen (Linz -) Hörsching noch nicht möglich war, im Nebel zu landen.
Speziell für diesen Fall wurde von den ÖBB ein sog. "Flughafenexpress" zwischen Schwechat und Linz in Verkehr gesetzt (Rh 4010).
Auch die Lufthansa besorgte sich für solche Fälle seinerzeit ein paar DB-Garnituren des ET 403 (Spitzname: Donald Duck).

Das Grazer Problem taucht nun (für eine Eisenbahn-Lösung) einige Jahre zu früh auf!
Nach der Fertigstellung des Semmering-Basis-Tunnels (SBT) und einer direkten Anbindung zum Flughafen Schwechat,
wäre ein spezieller Shuttle-Dienst sicher wieder denkbar!

LG, E.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

  • kayjay
Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #9

45min reine Flugzeit,


Da bin ich schon von Innsbruck schneller in Graz....

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #10

Zumal die Bahn auch unattraktiv ist, um nach Schwechat zu gelangen.

Graz - Wien Süd
Wien Süd - Rennweg
umsteigen in die S7 oder gleich
Wien Mitte CAT mit einchecken.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #11

Zumal die Bahn auch unattraktiv ist, um nach Schwechat zu gelangen.

Das soll sich ja mit dem Wiener Hauptbahnhof dann ändern. Dann sollen evtl. die ICs zum Flughafen weitergeführt werden.

MfG, Christian

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #12

Naja, bis der fertig ist... Vielleicht fährt dann keiner mehr über dem Semmering sondern fliegt gleich zu andere Drehkreuze wie München oder Frankfurt. Mal abwarten, ob das mit Lufthansa was wird, obwohl es eh genügend Flugverbindungen gibt. ;)
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Manuel
Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #13
Für mich ein Fall für die Niki E190!
Achtung! Erhöhtes Verkehrsaufkommen! Es kommt zu Fahrplanabweichungen. Es fahren Ersatzbusse.

  • Manuel
Re: Statt Jets Bus nach Wien?
Antwort #14
Gerade eingefallen!

Auch ein Fall für 3L
Achtung! Erhöhtes Verkehrsaufkommen! Es kommt zu Fahrplanabweichungen. Es fahren Ersatzbusse.