Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: S7 - Fürstenfelder Schnellstraße (17232-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: S7 - Fürstenfelder Schnellstraße
Antwort #45
Vom Verkehrsaufkommen sollte es so auch reichen ;)
Aber für die nähere Zukunft nicht. Die Südautobahn in der Oststeiermark und den Packabschnitt hat man vorerst auch als "Halbautobahn" gebaut. Erst nach zahlreichen schweren Unfällen wurde sie ausgebaut.  Ein voller Ausbau hätte wahrscheinlich etwas länger gedauert, wäre aber billiger gewesen.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: S7 - Fürstenfelder Schnellstraße
Antwort #46
Die B 319 endet derzeit ebenfalls in Rudersdorf und gemeinsam mit der B  65 (Bestand) sind für den dortigen Verkehr genügend übergeordnete Straßen vorhanden.

Bundesstraßen mit 300er Nummern sind eigentlich für ein Upgrade auf Autobahn vorgesehen... :)
GLG
Martin

Re: S7 - Fürstenfelder Schnellstraße
Antwort #47
Man kann ja trotzdem eine Mittelleitblanke machen (siehe Schweden) ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: S7 - Fürstenfelder Schnellstraße
Antwort #48
Die B 319 endet derzeit ebenfalls in Rudersdorf und gemeinsam mit der B  65 (Bestand) sind für den dortigen Verkehr genügend übergeordnete Straßen vorhanden.



.... und weil das nicht reicht , muß richtigerweise die Schnellstraße S7 gebaut werden. Übrigens gibt es in diesem Abschnitt auch keine Eisenbahn.
Man kann ja trotzdem eine Mittelleitblanke machen (siehe Schweden) ...

W.
Die fehlt auch im Ennstal zwischen Liezen und Radstadt. Du kannst diese mal den verantwortlichen Stellen vorschlagen!!

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: S7 - Fürstenfelder Schnellstraße
Antwort #49
GLG
Martin

  • kroko
Re: S7 - Fürstenfelder Schnellstraße
Antwort #50
Zitat
Der Bau des 1,7 Kilometer langen, zweiröhrigen Tunnels wird rund 160 Mio. Euro kosten - zum Vergleich: Der Bau der neuen Röhre des Gleinalmtunnels kostete 99 Millionen

Kann das wirklich sein? 99 Millionen für die neue Gleinalm-Röhre? Kommt mir sehr wenig vor.

Re: S7 - Fürstenfelder Schnellstraße
Antwort #51
Zitat
Der Bau des 1,7 Kilometer langen, zweiröhrigen Tunnels wird rund 160 Mio. Euro kosten - zum Vergleich: Der Bau der neuen Röhre des Gleinalmtunnels kostete 99 Millionen

Kann das wirklich sein? 99 Millionen für die neue Gleinalm-Röhre? Kommt mir sehr wenig vor.

Neubau der 2. Tunnelröhre und Sanierung der 1. Röhre: 243 Mio. € (2013-2019)
Siehe auch: https://austria-forum.org/af/AustriaWiki/Gleinalmtunnel