Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: STAINZERBAHN (26020-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #30
Tja, wer lesen kann (oder die Beiträge nicht übersieht)... :P
Aber warum Dauerleihgabe? Die S11 wurde doch damals als Reservelok für den Güterverkehr angeschafft und ging bei der Einstellung des GVs doch in Beseitz der Gemeinde (=Flascherlzug) über?

lg
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #31
Achso, danke. Die 298.56 bleibt aber in Besitz der Tauracher, oder?

Zitat
Flascherlzug ohne Dampflok kannst vergessen, da würde in Bälde niemand mehr fahren.

Das gilt für die meisten Museumsbahnen.... ;)

lg
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #32
Die S11 wird vorerst nach Mauterndorf gebracht, weil dort bessere Abladebedingungen vorliegen. Die Überstellung nach Frojach in die Halle des Club 760 erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Der Grund warum die Gemeinde  Stainz die 298.56 anmietet ist der, daß bei der rumänischen Dampflok 764.711R  zwei Stehbolzen gebrochen sind (= Alterserscheinung) und abgestellt werden musste. Die Gemeinde Stainz kann und will derzeit keine HU bezahlen (= € 70,000).
Zusätzlich wurde heute auch eine Gleisstopfmaschine nach Stainz gebracht. Im April finden immer die notwendigen Gleisbauarbeiten statt.  

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #33
Danke für die genaue Info. :one:

Zitat
zwei Stehbolzen gebrochen sind (= Alterserscheinung)

Ist die nicht erst Baujahr 1986?

lg
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #34
Na ob sich das auszahlt heuer nochmals Gleisbauarbeiten durchzuführen?
Dürfte ja wohl doch das letzte Jahr des Flascherlzuges sein, die eine Saison würdens ja wohl so auch noch überleben ohns dass die Gleise neu gestopft werden oder sonstwas ausgebessert wird.

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #35
Zitat
Dürfte ja wohl doch das letzte Jahr des Flascherlzuges sein,

Wie kommst du auf die Idee?
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #36
Da Stainz im nächsten Jahr wohl kaum mehr Landesmittel dafür bekommen wird und die anderen Gemeinden aus der Umgebung kaum einspringen werden um das Stainzer Loch zu füllen. Somit hat Stainz einfach nicht mehr das Geld für den regelmäßigen Betrieb und es werden eben nur ein paar Sonderfahrten alle paar Monate übrig bleiben (wenn man sich die Wartung noch leisten will).

Die Pläne wo man mehr auf Familien oder Kombination mit anderen Aktivitäten setzt werden auch nichts helfen da sie nicht so ganz mit dem Image als Volksmusik-Säuferzug zusammenpassen. Da hätte man vor Jahren ansetzten müssen, jetzt ists zu spät dazu.

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #37
Naja, so voll wie Züge oft sind (besonders im Herbst zur Schilcherzeit) könnte ich mir denken, dass man auch ohne große Zuschüsse (gewinnbringend) fahren kann.
Allerdings ist es dann mit dem Luxus einer Gleisbaumaschiene oder fix angestellten Mitarbeitern vorbei und die Gemeinde müsste die Bahnlinie an einen Verein (mit freiwilligen Mitarbeitern) abgeben.

lg
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #38
Eventuell könnte man den Verkehr zur Kostenreduktion auf Diesel umstellen.

Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #39
Dann stirbt die Bahn sicher noch schneller.

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #40
Nur interessiert Diesel einen Fahrgast nicht (da muss es dampfen und rumpeln), wie HP schon geschrieben hat:

Zitat
Flascherlzug ohne Dampflok kannst vergessen, da würde in Bälde niemand mehr fahren.
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #41
Der User hat seinen Account gekündigt und alle seine Beiträge wurden auf seinen Wunsch entfernt.

Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #42
Der User hat seinen Account gekündigt und alle seine Beiträge wurden auf seinen Wunsch entfernt.

Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #43

Die S11 wird nicht nach Mauterndorf gebracht, sie kommt vorerst in das Club 760-Museum in Frojach (ist laut einer telefonischen Info auch schon dort eingetroffen).


Ist interessant, meine Information stammt von einem Club 760-Mitarbeiter: Eine Abladung in Frojach sei nicht möglich!

Re: Stainzer Flascherlzug
Antwort #44

Ich habe die Info vom Markus "Max" M. ....

Diese Info dürfte aber nicht stimmen! Richtig ist nur, daß die Lok nach Frojach kommen wird. Die 298.56 kam direkt von Mauterndorf, dort wurde wie in Stainz die Abladestelle für den Autotransport entsprechend vorbereitet, also ist es daher auch leichter an der selben Stelle die S11
abzuladen.Wahrscheinlich gibt es demnächst Fotos auf der Homepage des Club-760.