Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Störungen, Behinderungen und Sonstiges (697771-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3450
Dashcams in den Fahrzeugen könnten es zeigen. ;)



Jo eh. Und dann noch Überwachungskameras mit Gesichtserkennung wie in London oder China.
Also, ich denke, dass jeder sofort unschuldig in so eine Situation kommen könnte, wo es Aussage gegen Aussage steht und keine Zeugen gibt. Und dann wäre eine solche Dashcam als erweiterter Fahrtenschreiber schon sinnvoll. In AT ist dies ja momentan nicht einmal freiwillig möglich, da verboten. Wenn eine solche Cam aber eine Schnittstelle hat  die nur der Polizei zugänglich ist, so sehe ich da kein Problem, werden die Daten doch nur bei Bedarf ausgelesen.


Na Gott sei Dank wird es jetzt deine Überwachungsstaatpläne in den nächsten Jahren sicher nicht mehr geben.

  • PeterWitt
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3451
Na Gott sei Dank wird es jetzt deine Überwachungsstaatpläne in den nächsten Jahren sicher nicht mehr geben.
Naja, ist ein Radar-Kasten oder ein Rotlicht-Blitzer Teil eines Überwachungsstaats? Wie sieht es da mit Fahrtenschreibern aus? Auch böse?
Es genügt ja, wenn die letzten zurückgelegten 500m gespeichert sind, da kann es wohl für Niemanden Bedenken bezüglich der erfassten Daten geben.
Ich hatte schon solche Situationen, wo 1x ein LKW an der Kreuzung zurückgerollt ist und trotzt Hupen nicht gestoppt hat, der dann davon gefahren ist und behauptet hat ich wäre ihm aufgefahren, sowie 1x einen Kurvenschneider, der trotzt 3 Zeugen bei mir an Bord von meiner Versicherung den Schaden bezahlt bekommen hat, weil Aussage gegen Aussage.
In beiden Fällen hätte es gut geholfen, und wenn es die Möglichkeit einmal gibt, ich werde auch freiwillig nachrüsten.

Was ist mit den zahlreichen Gefahrenbremsungen bei Bus und Strab, bei denen Fahrgäste zu Sturz kommen und dann der Fahrer den schwarzen Peter hat, weil der eigentliche Verursacher mangels Berührung das Weite sucht? Eigentlich müsste auch seitens Betriebsrat hier die Forderung bestehen.... (siehe auch VU Annenstraße vor Weihnachten)

  • 1114
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3452
https://steiermark.orf.at/stories/3028723/

Hier wäre eine dashcam sicher auch von Vorteil gewesen....

Ich persönlich finde den Einsatz von Videoüberwachung in vielen Bereichen als zweckmäßig. Ich kenne einige Beispiele in denen so Vandalismus abgestellt werden konnte. Eine Gesichtserkennung braucht es meiner Ansicht nach nicht, aber eine Videoüberwachung bei der die Aufnahmen nach spätestens 72 Stunden gelöscht werden sind für mich eine sehr gute Lösung in vielen Bereichen.

  • PeterWitt
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3453
Ich habe nie behauptet, fehlerfrei zu fahren - ich habe nur angemerkt, dass ich 2x schon unschuldig in Situati8nen war, wo es dann sogar trotzt Zeugen Aussage gegen Aussage stand und eine Cam mir sehr geholfen hätte, und da kann jeder sofort auch in so eine Situation kommen.

Betreffen vorausschauend Fahren sei angemerkt, dass dies zwar grundsätzlich so sein sollte, aber nicht in letzter Konsequenz umsetzbar ist - weil, dann würde man sich gerade in Städten gar nicht mehr bewegen dürfen. Genau dafür gibt es ja auch den Vertrauensgrundsatz, weil wenn ich immer so fahre, dass ich sicher und ohne Notbremsung an jeder Kreuzung anhalten kann (egal ob mit oder ohne Ampel, mit oder ohne Vorrangregelung), wenn ich so fahre, dass jeder Fußgänger potentiell vor mir spontan auf die Straßen hüpfen kann ohne dass etwas passiert, ja dann wir das im gesamten nicht funktionieren.
Wenn ich da an die 2 Hotspots für rote Ampeln denke, Jakoministraße/Grazbachgasse sowie Marburger Kai/Radetzkystraße, soll da jeweils ein Sicherheitshalt bei grüner Ampel gemacht werden?

Bzw. Annenstraße: die Haltestellen Richtung Osten sind genau da, wo sie zuvor auch waren, vor der Ampel. Und der Unfall mit dem Buben war genau in so einer Situation....

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3454
Dieses "Hetzen-Bremsen-Hetzen-Bremsen" gab es früher nicht...
Das könnte am Fahrplan der Graz Linien liegen.  ::)
GLG
Martin

  • Zachi
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3455
Es gibt wieder mal eine Störung (SL5), Ersatzverkehr Zentralfriedhof <-> Puntigam.

Ich hab vor kurzem 2 Variobahnen beim Brauquartier stehen gesehen, weiß aber nicht genau was es für eine Störung war, sollte aber schon wieder vorbei sein..

  • flow
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3456
Es gibt wieder mal eine Störung (SL5), Ersatzverkehr Zentralfriedhof <-> Puntigam.

Das war eine Rotfahrt.
Morteratsch - fermeda sün dumanda


Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3458
https://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5751867/Ersatzverkehr_Gleich-zwei-Unfaelle_Grazer-Bims-standen-teilweise
Weiß jemand genaueres zum Unfallhergang?
War es auch dieses Mal wieder ein Autofahrer der die Bim verbotenerweise überholen wollte? In der Sparbersbachgasse konnte ich das erst gestern aus der Bim beobachten und heute wieder in der Moserhofgasse. Schade, dass diese Rowdys ungestraft davonkommen. Ich würde denen als Strafe den Führerschein abnehmen und das Fahrzeug versteigern lassen.

  • Andreas
  • Moderator
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3459
Zitat
Ich würde denen als Strafe den Führerschein abnehmen und das Fahrzeug versteigern lassen.
Warum nicht gleich die Bim-Fahrer mit Schusswaffen ausstatten? - Die könnten dann in bester "Chicago 1930" - Manier im Vorbeifahren auf den Gegner ballern, was das Zeug hält, und so den Zuwiderhandelnden einbremsen ....

(...)

Von dieser Übertreibung jetzt abgesehen und unabhängig vom aktuellen Vorfall, was spricht dagegen jemandem den Führerschein abzunehmen, wenn er/sie grob gegen die StVO verstößt oder Unfälle verursacht.
mfG
Andreas

  • Amon
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3460
Zitat
Weiß jemand genaueres zum Unfallhergang?
Ja.

Teilst du dein Wissen mit uns?

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3461
Von dieser Übertreibung jetzt abgesehen und unabhängig vom aktuellen Vorfall, was spricht dagegen jemandem den Führerschein abzunehmen, wenn er/sie grob gegen die StVO verstößt oder Unfälle verursacht.



Das Gesetz.
In anderen Ländern wird bei tödlichen Unfällen durchaus auch wegen fahrlässiger  Tötung oder auch wegen Mord ermittelt und auch angeklagt. Und bei entsprechendem Urteil kann das Auto auch als Tatwaffe eingezogen werden. Ausreichend Beispiele gibt es in der Schweiz und in Deutschland.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3462
In anderen Ländern wird bei tödlichen Unfällen durchaus auch wegen fahrlässiger  Tötung oder auch wegen Mord ermittelt und auch angeklagt. Und bei entsprechendem Urteil kann das Auto auch als Tatwaffe eingezogen werden. Ausreichend Beispiele gibt es in der Schweiz und in Deutschland.
Nur leider nicht in Österreich.

  • PeterWitt
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3463
Zitat
Weiß jemand genaueres zum Unfallhergang?
Ja.

Teilst du dein Wissen mit uns?
Und, gibt es jemanden, der dazu noch mehr sagen möchte? Jemand zB, der noch die "Kleine" abonniert hat?

  • 5484
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3464
Zwischenfall bei der Herz-Jesu-Kirche, L3 fährt ab Jako im Ersatzverkehr