Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Innsbrucker Verkehrsbetriebe (85805-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
  • Manni
Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #120
Ja, die Formulierung "sogar schon Innsbruck" verstehe ich auch nicht ganz. Die ersten Grundsatzbeschlüsse zum Ausbau der Innsbrucker Tram wurden ja schon vor 12 Jahren getroffen.

Wegen einer Bundesförderung müssen wir im Moment leider jede Hoffnung fahren lassen. Solange der Nationalrat keine entsprechende Gesetzesänderung beschließt, werden die Ministerien für Schienenstrecken, die nicht gemeindeübergreifend und durchgehend als Eisenbahn mit separatem Gleiskörper trassiert sind, nichts springen lassen. Das Karlsruher Modell existiert für die nicht, egal wie sinnvoll und effizient es auch sein mag und damit eigentlich der Intention der Förderung entspräche.
Da kann man nur auf eine günstiger zusammengesetzte nächste Bundesregierung hoffen.

Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #121

Wegen einer Bundesförderung müssen wir im Moment leider jede Hoffnung fahren lassen. Solange der Nationalrat keine entsprechende Gesetzesänderung beschließt, werden die Ministerien für Schienenstrecken, die nicht gemeindeübergreifend und durchgehend als Eisenbahn mit separatem Gleiskörper trassiert sind, nichts springen lassen.


Sag ich doch schon immer: Lokalbahn Liebenau - Fernitz - Kalsdorf + Lokalbahn Andritz - Gratkorn - Gratwein. Eisenbahnmäßig trassierbar (bis auf die Ortsdurchfahrten natürlich), Gemeindeübergreifend (bloß nicht zu schnell eingemeinden!), in Kalsdorf und Gratwein super mit der S-Bahn verknüpfbar und auch genau entlang zweier großer Pendlerströme...

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #122
Der Wintereinbruch hat auf der STB offenbar größere Schäden angerichtet...

http://www.ivb.at/fileadmin/download/unternehmen/presse/presse_2013/STB_Schienersatzverkehr.pdf
GLG
Martin

Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #123

Der Wintereinbruch hat auf der STB offenbar größere Schäden angerichtet...


Naja, kein Wunder: Über Nacht kam im vorderen Stubaital ein guter halber Meter Nassschnee vom Himmel. :-\

Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #124
Die IVB hat neuen Busse bekommen, Citaro C2 Euro 6, Solo und Gelenkvariante!

http://www.youtube.com/watch?v=xTi-QBGSKbs#t=40

Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #125
Nach umfangreichen Bauarbeiten ist seit 1.11. die Linie 6 wieder in Betrieb. :D

Die herumgeisternden Latrinengerüste bzgl. des Einsatzes eines "Hageners" haben sich nicht bewahrheitet, es ist nach wie vor ein Flexi im Einsatz. :hammer:

  • SG220
Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #126
Ein klassischer Achtachser mit einem Niederflurmittelteil wäre sicher 1000 x besser als eine der neumodernen 100% - Niederflurfahrzeuge, die so "nebenbei" als Schienenfräsen fungieren. Zumindest bei den engen Radien der Linie 6 in Innsbruck sind die neuen TW ein Horror!

Die Fahrt mit einem der alten TW war dagegen ein echtes Vergnügen - zumindest für mich! Das gilt aus meiner Sicht auch für die STB!

Man kann nur hoffen, dass man für die neuen TW der Straßenbahn Gmunden, der Traunseebahn und der Attergau Bahn die Finger von 100% - Niederflur - TW lässt!

MfG SG 220

  • amadeus
  • Libertin & Hedonist
Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #127

Man kann nur hoffen, dass man für die neuen TW der Straßenbahn Gmunden, der Traunseebahn und der Attergau Bahn die Finger von 100% - Niederflur - TW lässt!


Sollten die Betriebe deine Hoffnung erfüllen wollen, ist die erste populistische Partie unterstützt von ebensolchen Medien garantiert nicht weit:

,,Wir fordern 100 %! - Oder mehr!"

Wetten?  ;)
Gruß aus Graz-Eggenberg
Wolfgang
      Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß das Fahrtziel eines Fahrzeuges mit dessen Fahrtzielanzeige übereinstimmen soll.


  • SG220
Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #128
Ich "befürchte", dass du zu 100% richtig liegst!

Diese Entscheidungen treffen häufig Personen, welche nie mit Straßenbahnen unterwegs sind oder im Betrieb mit deren Nachteilen konfrontiert sind.

Zu diesen populistischen Medien zähle ich auch solche, die sich gerne als seriös bezeichnen oder als solche gelten.

Aber: Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!

MfG SG 220

Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #129
In Innsbruck stockts ein bisserl beim Tramausbau im Westen der Stadt: http://tirol.orf.at/radio/stories/2621492/

Offenbar macht man dort auch einen Kniefall vor so genannten "Aktivbürgern", die Angst um ihre Kinder, ihre Wohnstraße und v. a. um ihre Autos und die damit zusammenhängenden Parkplätze haben.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Hubert Voller
Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #130
Tramausbau in /über Peerhofsiedlung wird wie geplant gebaut. (IV 10527/2012)
Quelle: https://www.innsbruck.gv.at/data.cfm?vpath=redaktion/politik/dokumente35/gr-kurzprotokolle/201439/2014-02-27-gr-kurzprotokol&download=yes

kleines OT, es gibt in Innsbruck auch weiße Busse,nicht nur "Rote"
©Bild IVB(mit freundlicher Erlaubnis zur Ver­öf­fent­li­chung)

l.g. rellov
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #131
Zitat
kleines OT, es gibt in Innsbruck auch weiße Busse,nicht nur "Rote"

Natürlich gibt es noch weiße Busse, aber seit 2011 kommen nur noch rote Busse!


  • Hubert Voller
Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #132
Lebe zur Zeit in Innsbruck (Beruflich). Fahre des öfteren mit Bussen der IVB(Linie A, Einstieg von mir "Mühlau[Stadtteil im Norden von Innsbruck.]") und nachdem ich nicht farbenblind bin kann ich, "Gott sei Dank", noch immer zwischen Rot und Weiß unterscheiden. Das Foto von IVB wurde im Jahre 02/14 aufgenommen!
@TW 581  schöne Fotos!!!
l.g. rellov
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

  • Bim
Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #133

Tramausbau in /über Peerhofsiedlung wird wie geplant gebaut. (IV 10527/2012)
Quelle: https://www.innsbruck.gv.at/data.cfm?vpath=redaktion/politik/dokumente35/gr-kurzprotokolle/201439/2014-02-27-gr-kurzprotokol&download=yes



Sogar in Innsbruck schafft man es - nur nicht in Graz!   >:(

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Antwort #134
Die "Erste LED-Tram Österreichs" verkehrt in Innsbruck.  :one:

Wir gratulieren!  :D

http://www.ivb.at/fileadmin/download/unternehmen/presse/presse_2014/Vorstellung_der_ersten_LED_Tram__final_PDF.pdf
GLG
Martin