Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: 189 822 zur Steiermarkbahn (18947-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
189 822 zur Steiermarkbahn

Update:
Bilder von heute früh und Nachmittag



Mehr....


VIDEO vom 28.12.2013:

189 822 nach Übelbach


GLG
Martin

Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #1
Von mir dazu ein Bild aus Peggau:


Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #2
Meines Wissenstandes zufolge soll die damals noch auf Vorrat gebaute ES64U4 183.717 auch noch zur STB kommen!

Diese hätte ursprünglich als 1216.934 zur Cargoserv kommen sollen, aber statt der 1216er bekommt die Cargoserv nun eine Vectron, und die somit letzte verbliebene 1216 soll als 1216.961 zur STB kommen!

Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #3
Zitat
Meines Wissenstandes zufolge soll die damals noch auf Vorrat gebaute ES64U4 183.717 auch noch zur STB kommen!


Vielleicht bleibt die 189 822 nur vorübergehend bei der Steiermarkbahn und geht danach an AWT?

Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #4
Weiss man schon wann sie fertig ist?
Mfg

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #5
Wie berichtet, wurde am 28.12.2013 die 189 822 von Wiener Neustadt nach Übelbach gebracht.
Diese Maschine, die früher in Diensten der RTS stand, soll nun der Steiermarkbahn gehören und in Übelbach entsprechend foliert werden.

Anbei ein kleiner Bilderbogen sowie ein Video zur gestrigen Überstellung.



Eine RoLa gezogen von 1116 127 fährt durch den Bf Peggau-Deutschfeistritz während die 189er erwartet wird.


Kurz nach 13:30 kommt die Maschine in Peggau-Deutschfeistritz an und wird sogleich an den ET 15 gekuppelt, der somit sicher sein bisher schwerstes "Gut" ziehen durfte.


Foto: 5047er  :one:


Nachschuss in Waldstein

Weiters ein paar Impressionen aus Übelbach:














Und das Video dazu - das ist auch das erste echte Multicam-Video von uns!

189 822 nach Übelbach





Herzlichen DANK an ALLE, die diese Aufnahmen möglich gemacht haben, besonders an 1245.05 !!!
GLG
Martin

Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #6

Meines Wissenstandes zufolge soll die damals noch auf Vorrat gebaute ES64U4 183.717 auch noch zur STB kommen!

Diese hätte ursprünglich als 1216.934 zur Cargoserv kommen sollen, aber statt der 1216er bekommt die Cargoserv nun eine Vectron, und die somit letzte verbliebene 1216 soll als 1216.961 zur STB kommen!


Falls das noch immer nicht bekannt ist, wird eine Lok die bereits bei einem EVU zugelassen ist oder war, bei einem  Verkauf oder Vermietung nicht mehr umnummeriert.  Die Lok behält die Nummer nur die Bezeichnung des EVU wird geändert, d.h. die Lok 183.717
kann nicht zur 1216.961 werden (siehe auch  1223.004 D-StLB  oder STB 1212.381 D-STBAT) . Zusätzliche interne Bezeichnungen wie es die SLB (Salzburger Lokalbahnen) halten, sind natürlich möglich.  
Vermutlich wird die neue Lok die Bezeichnung 6189.822 erhalten (ohne Gewähr!!).  
  • Zuletzt geändert: Dezember 29, 2013, 18:09:08 von Höllerhansl

Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #7

Falls das noch immer nicht bekannt ist, wird eine Lok die bereits bei einem EVU zugelassen ist oder war, bei einem  Verkauf oder Vermietung nicht mehr umnummeriert.  Die Lok behält die Nummer nur die Bezeichnung des EVU wird geändert, d.h. die Lok 183.717
kann nicht zur 1216.961 werden (siehe auch  1223.004 D-StLB  oder STB 1212.381 D-STBAT) . Zusätzliche interne Bezeichnungen wie es die SLB (Salzburger Lokalbahnen) halten, sind natürlich möglich.  
Vermutlich wird die neue Lok die Bezeichnung 6189.822 erhalten (ohne Gewähr!!).  


Und wie erklärst du mir dann, dass z.B. die 183.702 zur 1216.932 und die 183.701 zur 1216.933 wurde....?  :P

Und auch die "Siemens-Vorratslok" 183.712 wurde bereits zur STB 1216.960, daher wird es wohl auch bei der 183.717 kein Problem geben.....immerhin waren diese Loks ja noch bei keinem EVU im eigentlichen Sinn zugelassen (Siemens)....

  • Hubert Voller
Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #8
Zitat
Und das Video dazu - das ist auch das erste echte Multicam-Video von uns!


gelungenes Video :one:

l.g.



Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #9

immerhin waren diese Loks ja noch bei keinem EVU im eigentlichen Sinn zugelassen (Siemens)....

Genau richtig. Die 1216.960 war vorher noch nicht zugelassen. Also handelt es sich bei der Nummer 183.717 um eine Siemens-Nummer. Übrigens: Für die Nummern-Vergabe ist die SCHIG zuständig.
Die 189.822 ist aber bereits zugelassen.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #10
Sieht doch gleich besser aus...  ;D

GLG
Martin

  • FlipsP
Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #11
Ging aber schnell..
Aber warum hat man den roten Streifen an der Front nicht entfernt?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #12
Dann würde sie die Zulassung in Italien und ich glaube auch in den NL verlieren.

  • FlipsP
Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #13

Dann würde sie die Zulassung in Italien und ich glaube auch in den NL verlieren.


Was ist das denn für eine Regelung?
Welche Aufgabe hat dieser Streifen?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: 189 822 zur Steiermarkbahn
Antwort #14
Er dient zum besseren Erkennen der Loks. So musste er z.B. auch auf der 1216.025 nachträglich angebracht werden, als sie die Zulassung in Italien erhielt.
Erstellt am: Dezember 31, 2013, 10:25:02


immerhin waren diese Loks ja noch bei keinem EVU im eigentlichen Sinn zugelassen (Siemens)....

Genau richtig. Die 1216.960 war vorher noch nicht zugelassen. Also handelt es sich bei der Nummer 183.717 um eine Siemens-Nummer. Übrigens: Für die Nummern-Vergabe ist die SCHIG zuständig.
Die 189.822 ist aber bereits zugelassen.



Seit 2007 gilt die TSI. Seit der Einführung der TSI ist es möglich, dass ein bereits zugelassene Lok ihre Nummer behält. Das ist eine KANN-Bestimmung und kein MUSS. Behält die Lok ihre Nummer, ändert sich nur das Halterkennzeichen. Es ist jedoch weiterhin möglich, eine bereits zugelassene Lok neu zu immatrikulieren. Dann ändert sich die dritte und vierte Stelle in der zwölfstelligen UIC-Nummer auf das jeweilige Land und das unterstrichene Nationalitätskürzel vor dem Bindestich des Halterkennzeichens. Im Falle von Österreich ist bei einer Immatrikulierung in Österreich die SCHIG für die Vergabe der Reihen- und Ordnungsnummer zuständig. Sollte bereits eine Lok derselben Type in Österreich zugelassen sein, darf die Reihenbezeichnung auch für neue Loks dieser Type weitergeführt werden. Anderenfalls kommt das neue Nummernsystem der SCHIG zur Anwendung.

Einer 1216.961 steht also nichts im Wege!