Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Die 10 Irrtümer des Straßenverkehrs (2977-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Die 10 Irrtümer des Straßenverkehrs
Lesenswerter Beitrag - Danke an Werner10 für die Info!

http://www.autorevue.at/reportagen/10-irrtuemer-strassenverkehr.html

GLG
Martin

  • ptg
Re: Die 10 Irrtümer des Straßenverkehrs
Antwort #1
und sowas in einer autozeitschrift.  :o



  • Hubert Voller
Re: Die 10 Irrtümer des Straßenverkehrs
Antwort #2
830.000 Autos standen im Jahr 2012 Oberösterreichs Haushalten zur Verfügung, um 23 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren.
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Lieber-Pkw-als-Oeffis-Autoverkehr-um-26-Prozent-zugelegt;art4,1283788

Also zwei gegensätzliche Artikel.
Es muß doch ein vernüftiges Mteinander von Individualverkehr und öffentlichen Verkehr möglich sein.Es bedarf natürlich Anstregungen aller!!

l.g.
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Die 10 Irrtümer des Straßenverkehrs
Antwort #3
Jeder müßte nur einen Bruchteil jener Kosten, die in das eigene Fahrzeug gesteckt werden, in den ÖV stecken, dann hätten wir kein Problem. - Außer natürlich alle Wirtschaftszweige, die mit dem Auto zu tun haben. Jene wollen das natürlich nicht und werden auch mit allen Mitteln zu verhindern wissen, dass es dahingehend ordentliche Lösungen gibt.

Ich kenne viele Menschen, die sich in ihrer persönlichen Freiheit beschnitten fühlen würden, wenn sie kein Auto mehr hätten. Das ist wie mit dem Rauchen: Werbung und Lobby-Arbeit suggerieren dem Konsumenten Dinge, die eigentlich entbehrlich sind, aber die Wirtschaft lebt...  :pfeifend:

Was spricht dagegen, dass man sich bei Bedarf ein Car-Sharing Auto leiht.
GLG
Martin

Re: Die 10 Irrtümer des Straßenverkehrs
Antwort #4
Reinen Wein fuer die Autoverliebten  :one:
Diese 10 Irrtuemer sollten wirklich unter der Bevoelkerung weit verbreitet werden   :police:

Re: Die 10 Irrtümer des Straßenverkehrs
Antwort #5

Jeder müßte nur einen Bruchteil jener Kosten, die in das eigene Fahrzeug gesteckt werden, in den ÖV stecken, dann hätten wir kein Problem. - Außer natürlich alle Wirtschaftszweige, die mit dem Auto zu tun haben. Jene wollen das natürlich nicht und werden auch mit allen Mitteln zu verhindern wissen, dass es dahingehend ordentliche Lösungen gibt.

Ich kenne viele Menschen, die sich in ihrer persönlichen Freiheit beschnitten fühlen würden, wenn sie kein Auto mehr hätten. Das ist wie mit dem Rauchen: Werbung und Lobby-Arbeit suggerieren dem Konsumenten Dinge, die eigentlich entbehrlich sind, aber die Wirtschaft lebt...  :pfeifend:

Was spricht dagegen, dass man sich bei Bedarf ein Car-Sharing Auto leiht.


Diese Ansicht kann nur von einem Großstädter kommen!

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: Die 10 Irrtümer des Straßenverkehrs
Antwort #6
"mia mocht da Benzinpreis nix aus, i tonk eh nua imma fia 20 Euro".

LG! Christian
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"