StLB / Stb - Sichtungen

Begonnen von TW 529, 28 03, 2022, 19:48

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TW 529


MaxlRail

Seit 2010 befindet sich die 1965 von Deutz als V100 2381 mit der Fabriknummer 57781 gebaute Lok im Stand der Steiermärkischen Landesbahn und wurde hier als 92 80 1212 381-8 bezeichnet.
Am 4.4.2022 hat die betagte "Frau Hundert" einige Wagen vom Terminal Graz Süd in Werndorf nach Kalsdorf gebracht und wartet hier vor dem gewaltigen Getreidesilo auf die Rückfahrt ins Terminal. 

amoser

Neben einigen Güterwagentypen hat die Steiermarkbahn (StB) auch den  Verkauf der Lokomotiven 2016 902 sowie V 69 und V 61 ausgeschrieben.

https://www.steiermarkbahn.at/fahrzeugverkauf/

Bitte den Threadtitel auf StLB bzw. StB - Sichtungen ändern.

amoser

#3
Mit Konstanz verkehrt seit Jahren zweimal wöchentlich ein von der StB geführter Zug mit Hackschnitzeln von der Slowakei über Ungarn und die steirische Ostbahn zur Papierfabrik Sappi in Gratwein-Gratkorn.
Das Bild zeigt den Zug bei der Durchfahrt mit den Leerwagen in Richtung Ungarn am 16.05.2022 um 19:30 Uhr im Bahnhof Studenzen-Fladnitz

Bosruck

Der Hackschnitzlzug fährt heute übrigens gemischt mit einer LTE/StB-Doppeltraktion.

amoser

Die ehemalige Diesellokomotive V 60 der ELIN wurde zwar im CCG fast fertig aufgearbeitet, nunmehr aber mangels Bedarfs und wegen ihres Alters (Stangenlokomotive) nach Bosnien verkauft. Die baugleiche und in Weiz abgestellte V 61 (ex Zuckerfabrik Hohenau) soll demnächst folgen.

FlipsP

Die StB 2016.902 ist aktuell in München unterwegs.
Wurde sie eventuell schon verkauft?

PeterWitt

Zitat von: FlipsP am  08 01, 2023, 14:01Die StB 2016.902 ist aktuell in München unterwegs.
Wurde sie eventuell schon verkauft?
Ja, angeblich an RailAdventure.

TW 581

Kommen die Dual Vectrons demnächst zur STB?
LG TW 581

FlipsP

Zitat von: TW 581 am  09 01, 2023, 11:20Kommen die Dual Vectrons demnächst zur STB?

Es kommt maximal eine aktuell und die fährt schon in Deutschland herum. Wann die Zulassung für Österreich erteilt wird, kann ich aber nicht sagen. Auch Stern und Hafferl wartet.

FlipsP

Die zukünftige 3193 910 hat zumindest schon StB Logos erhalten.

Mal sehen, wie lange die Zulassungen für die neuen StB Fahrzeuge noch auf sich warten lassen.

Vespa

Ich konnte die 1223 004 heute mit ihrem zugegebenermaßen recht kurzen Zug in Oberwart beobachten. Interessant dabei war, dass sie neben Holz auch zwei Kesselwagen (Diesel oder Heizöl) am Haken hatte und in Oberwart auch drei Waggons mit Stahlträgern abgestellt waren. Ich wusste, dass die Güterbeförderung von/nach Oberwart mittlerweile über Holz hinausgeht.

amoser

Zitat von: Vespa am  13 06, 2023, 10:21Ich konnte die 1223 004 heute mit ihrem zugegebenermaßen recht kurzen Zug in Oberwart beobachten. Interessant dabei war, dass sie neben Holz auch zwei Kesselwagen (Diesel oder Heizöl) am Haken hatte und in Oberwart auch drei Waggons mit Stahlträgern abgestellt waren. Ich wusste, dass die Güterbeförderung von/nach Oberwart mittlerweile über Holz hinausgeht.

Die Firmen Stahlbau Unger und MMM in Unterwart sind seit Jahren treue Bahnkunden.

Bahnhof-Halbenrain

Kleine Entgleisung heute in Retznei beim Zementwerk. Offensichtlich einen Kohlenwagen zu weit nach hinten auf den Prellbock geschoben. In den Mittagsstunden war der ÖBB Hilfszug vor Ort;

amoser

#14
Bei der Steiermarkbahn gibt es offensichtlich eine Flaute. Züge wurden verloren (z.B. Hackschnitzelganzzug Slowakei - Gratwein-Gratkorn oder Containerzüge vom und zum CCG), Lokomotiven wurden oder werden verkauft (2016 901, 2016 902 evtl. auch eine der 2048er? oder gar eine der Taurus?), und auch der Güterverkehr zwischen Gleisdorf und Weiz schwächelt. Beispielsweise wurde immer kolportiert, dass die Talkumverladung und der Talkumtransport ab Weiz nach Fertigstellung der Stadtumfahrung wieder auf der Schiene aufgenommen wird. Davon ist jedoch nichts zu sehen. Immer mehr Transportunternehmen siedeln sich entlang der Weizer Strecke mit riesigen Logistik- und Lagerhallen an und wickeln die immer mehr werdenden Transporte der Region auf der Straße ab. Personal ist zu anderen Bahnen abgewandert und auch die Wiederinbetriebnahme des VT 31 auf der Murtalbahn dauert überlang. Ein Stimmungsbild der Tristesse sind die vielen seit Wochen im Bereich des CCG abgestellten Lokomotiven. Auch wenn der Markt hart umkämpft ist, gab es da offensichtlich auch Fehler im Management und in der Disposition.