Stainzer Lokalbahn - Flascherlzug

Begonnen von amoser, 05 06, 2022, 08:34

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

amoser

Aktuell gibt es in Stainz Probleme bei der Verfügbarkeit der Lokomotiven.
Die 764-007 musste gestern wegen eines Triebwerksschadens von der L45H von Kraubath nach Stainz geschleppt werden und dürfte einige Zeit ausfallen. Vorher brachte die L45H die Garnitur mit den Fahrgästen nach Stainz zurück. Das zweite Bild zeigt die beschädigte 764-007 bei der Überstellung ins Heizhaus durch die D 6.
Die von der ZB erworbene D 8 hat durch die lange Stehzeit Schäden, die erst beseitigt werden müssen. Um dieses Vorhaben zu finanzieren und zu beschleunigen, wurde über den Verein der Freunde der Stainzer Bahn eine Spendenaktion organisiert.

amoser

Stainz aktuell:
- Dampflok 764-007 zumindest bis nächste Woche abgestellt. Die 1. Achse (Klien-Lindner-Hohlachse) ist in Criscior zur Reparatur. Verfügbarkeit der Dampflok am Jubiläumswochenende 8./9./10. Juli noch ungewiss.

- L45H mit Kühlwasserschaden untauglich, Entfall des gestrigen Nachmittagszuges. Reparaturversuch am 27. und 28.6.2022. Wenn alles klappt, ab 29.6. wieder im Einsatz.

D 8 ex ZB: in Aufarbeitung

Im Rahmen des Jubiläumswochenendes ist am Samstag und am Sonntag im Bahnhof Stainz im Zeitrahmen 9:30 bis 16 Uhr eine statische Präsentation von Werksbahnlokomotiven geplant.


amoser

#2
Die Lokomotiven L45H-070 und 764-007 sind wieder einsatzfähig.

Werkslokpräsentation* am 9. und. 10. Juli 2022.

*Das Bild mit den Erzberglokomotiven Nr. 13, 14 und 15 aus dem Jahr 1917 (Sammlung E. Salzer, Eisenerz) auf dem Plakat ist natürlich nur ein Symbolbild.
Allerdings steht eine der auf dem Bild links zu sehenden Lokomotive Nr. 13 baugleiche 60 PS-Lokomotive beim Kreisverkehr an der Stainzer Umfahrungsstraße. Dieser Krauss-Lokomotive 6969/1914 wurden dank der Fertigkeit einer engagierten Mitarbeiterin auf Anregung eines Aktivisten der Stainzer Loksammlung nun ihre ehemaligen Werksbahnnummern verpasst:
Rechts: Nr. 19 ex Erzberg
Links: Nr. 60.4 ex Donawitz
Damit ist auch diese Loktype in der Stainzer Loksammlung vertreten.

amoser

In Stainz ist aktuell der Bi/s 33 "Höllerhansl" wegen eines Federbruches abgestellt. Zwei seiner Federn wurden in die Wagen "Schilcherschaukel" und "Kräuterwagerl" eingebaut, bei denen auch je eine Feder schadhaft war. Alle drei defekten Federn werden in Criscior repariert und in ca. zwei Wochen wieder in den Bi/s 33 eingebaut. Betriebsfähig sind die Lokomotiven 764-007 und L45H-070. Die Werkstätte von G. Hocevar entwickelt sich immer mehr zur hilfreichen HW der Stainzer Lokalbahn.