Übernahme der GKB Infra durch ÖBB Infra

Begonnen von FlipsP, 02 07, 2022, 08:23

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

FlipsP

Weiterführung dieses Themas: Übernahme der GKB durch die ÖBB?

Jetzt ist es fix: Die Infrastruktur der GKB geht an die ÖBB Infra. Alle Mitarbeiter bleiben erhalten.

Kleine Zeitung

amoser

Kann mir wer sachlich erklären, was danach von der GKB noch übrig bleibt?

FlipsP

Na alles andere?

Die Frage ist nur, was das noch für einen Sinn macht.

510-015

Zitat von: amoser am  02 07, 2022, 10:52Kann mir wer sachlich erklären, was danach von der GKB noch übrig bleibt?
Schnell und einfach ausgedrückt:

Alles bis auf Gleise/Weichen/Signale/Bahnsteige.

Es bleiben also Personenverkehr, Güterverkehr, Werkstätten, Traktion, Busbetrieb unverändert.

Man fährt in Zukunft nur nicht mehr auf eigener Infrastruktur, sondern auf welcher, die der ÖBB Infra gehört. So wie es auch jetzt schon bei den Zügen der S6 zwischen Graz und Wettmannstätten der Fall ist.
Im alten Forum als "Bus 15 O530 Citaro L" unterwegs gewesen - jetzt mit kürzerem Usernamen ;D
Aber "15" ist im Namen erhalten geblieben zum leichteren Wiedererkennen ;)

amoser

#4
Zitat von: FlipsP am  02 07, 2022, 11:11Na alles andere?

Die Frage ist nur, was das noch für einen Sinn macht.

Das ist genau die Erklärung, die mir und vielleicht auch einigen anderen nicht weiter hilft. Daher nochmals: Was ist nach der Übernahme der GKB Infra durch die ÖBB Infra noch GKB - bitte konkret!

Ein großer Dank an 510-015! Kann aber nicht verstehen, warum eine Werkstätte nicht zur Infra gehört? Demnach verfügt die GKB nur mehr über die Werkstättengleise? Welcher Abteilung gehören die Museumsfahrzeuge?

Wie viele Dienstposten gibt es dadurch bei der GKB weniger?

Ca. x von bisher insgesamt y?

510-015

Passend zu dem Thema wurden übrigens die Museumsfahrzeuge, die der GKB Infrastruktur zugeteilt waren, vor kurzem an andere Abteilungen der GKB übergeben, um zu verhindern, dass die Fahrzeuge zu ÖBB Eigentum werden. (Und natürlich auch um eigenmächtig gewisser Personen wie beim Steirerwagerl-Fiasko zu verhindern.)
Im alten Forum als "Bus 15 O530 Citaro L" unterwegs gewesen - jetzt mit kürzerem Usernamen ;D
Aber "15" ist im Namen erhalten geblieben zum leichteren Wiedererkennen ;)

FlipsP

Zitat von: amoser am  02 07, 2022, 11:18Das ist genau die Erklärung, die mir und vielleicht auch einigen anderen nicht weiter hilft. Daher nochmals: Was ist nach der Übernahme der GKB Infra durch die ÖBB Infra noch GKB - bitte konkret!

Ein großer Dank an 510-015! Kann aber nicht verstehen, warum eine Werkstätte nicht zur Infra gehört? Demnach verfügt die GKB nur mehr die Werkstättengleise?

Ich kann es dir nur ÖBB-seitig erklären, es wird aber bei dee GKB nicht anders sein.

Infrastruktur ist das, worauf Zugfahrten stattfinden. Also Streckengleise, Bahnhöfe etc.
Personenverkehr führt Personenverkehr auf der Infrastruktur durch.
Güterverkehr bewegt Güter auf dieser Infrastruktur.
Werkstätten reparieren Fahrzeuge von Personen- und Güterverkehr.
Traktion ist normal das Profitcenter, dass das Personal für Güter- und Personenverkehr zur Verfügung stellt.
Busbetrieb ist eh klar.


,,Die GKB" gibt es ja nicht, ähnlich wie es ,,die ÖBB" nicht gibt. Die GKB ist in mehrere Profitcenter aufgeteilt (auf Grund der Größe sind das bei der ÖBB eigene Unternehmen), welche oben genannt sind. Abseits der Infrastruktur müssten bei ,,der GKB" noch Werkstättengleise und Abstellgleise übrig bleiben. Dee Rest wird an die ÖBB Infra gehen.

510-015

Zitat von: amoser am  02 07, 2022, 11:18Welcher Abteilung gehören die Museumsfahrzeuge?
Wenn ich es richtig im Kopf habe dem Personenverkehr.
Im alten Forum als "Bus 15 O530 Citaro L" unterwegs gewesen - jetzt mit kürzerem Usernamen ;D
Aber "15" ist im Namen erhalten geblieben zum leichteren Wiedererkennen ;)

amoser

Wenn schon die GKB Infra nichts übrig für Nostalgisches mit Informationswert hat, montiert vielleicht die ÖBB Infra im Bahnhof Preding-Wd. die Hinweistafel zum Flascherlzug wieder?

FlipsP

Zitat von: amoser am  02 07, 2022, 12:25Wenn schon die GKB Infra nichts übrig für Nostalgisches mit Informationswert hat, montiert vielleicht die ÖBB Infra im Bahnhof Preding-Wd. die Hinweistafel zum Flascherlzug wieder?

Meinst du nicht, dass das eher Aufgabe der Betreiber des Flascherlzuges wäre?

510-015

Die Initiative muss sicher vom Betreiber des Flascherlzugs ausgehen.

Aber wenn der Eigentümer (in dem Fall derzeit noch GKB Infrastruktur) es nicht will, kann der Betreiber des Flascherlzugs auch nichts machen...
Im alten Forum als "Bus 15 O530 Citaro L" unterwegs gewesen - jetzt mit kürzerem Usernamen ;D
Aber "15" ist im Namen erhalten geblieben zum leichteren Wiedererkennen ;)

amoser

Vorbringen seitens des  Betreibers des Flascherlzuges sind der GKB bereits zugegangen.

Da auch noch die Bushaltestelle und der Busfahrplan fehlen, habe ich noch eine Hoffnung. Insgesamt wieder ein Beweis wie prompt die GKB Infra arbeitet.