Straßenbahnprojekt Innenstadt: Neutorgasse - Belgiergasse

Begonnen von Ragnitztal, 17 01, 2023, 13:40

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


510-015

Zitat von: flow am  22 01, 2023, 17:17Solange die Radetzkystraße offen ist (und das ist sie mit Beginn der Bauarbeiten) werden die Busse dort weiterhin fahren - später, während der Umbauarbeiten für die Bim, wird es natürlich entsprechende Umleitungen geben.
Die Bauarbeiten in der Radetzkystraße starten laut Artikel Mitte Juni und dauern bis November, wenn ich es richtig im Kopf habe. In dieser Zeit wird es mit Bussen die Befahrung des Rings gegen die Einbahn geben.
Im alten Forum als "Bus 15 O530 Citaro L" unterwegs gewesen - jetzt mit kürzerem Usernamen ;D
Aber "15" ist im Namen erhalten geblieben zum leichteren Wiedererkennen ;)

Boertschie



Ragnitztal

Danke für die detaillierte Information! Das beantwortet auch eine meiner Fragen zu dem Projekt. ... Schade, dass man bei der Kreuzung Vorbeckgasse - Annenstraße nicht gleich ein Gleisdreieck baut. Man hätte dann eine zusätzliche Wendemöglichkeit im Innenstadtbereich.

Stipe

Danke auch von mir. Ich finde es befremdlich, dass es weder die Stadrt noch die Kammer geschafft haben, mir als Unternehmer in der Kaiserfeldgasse diese Info zukommen zu lassen.

Ist das Ignoranz oder Inkompetenz?

Commanderr

Zitat von: Stipe am  07 02, 2023, 13:11Ist das Ignoranz oder Inkompetenz?
Eine sehr gute und berechtigte Frage!
Und: wieso schon wieder diese "Nicht-Informations-Politik"? Gibt es denn keine Informationspflicht? Wenn es neue, detailliertere Informationen gibt, hätte ich dieser gerne sowohl als Unternehmer, als auch als Anwohner so rasch wie möglich und lieber auch doppelt, als gar nicht! Zum Glück gibt's Foren wie dieses, wo solche Infos rasch geteilt werden!  :-*

 Verfügt die Stadt bzw. die zuständigen Informationsstellen nicht über die benötigten (Email-)Adressen der Betroffenen? Oder darf die Stadts-Abteilung nicht auf die eigenen Datensätze Zugreifen (Informationspflicht vs. DSGVO)?

PeterWitt

Zitat von: Ragnitztal am  07 02, 2023, 12:10Schade, dass man bei der Kreuzung Vorbeckgasse - Annenstraße nicht gleich ein Gleisdreieck baut. Man hätte dann eine zusätzliche Wendemöglichkeit im Innenstadtbereich.
Die Wendemöglichkeit an sich wäre schon ok, nur fürchte ich, dass sich das dort nicht ausgehen wird. Im Innenbogen hätte man wohl einen Radius so um die 14m oder darunter, im Außenbogen wären eventuell 17/18m machbar, wenn man ganz zum Deichmann rückt - nur wäre das ja wieder gegen die Planungsgrundlagen, weil man scheinbar keinesfalls unter 20m bauen möchte, auch wenn es technisch möglich wäre.
Dennoch wäre natürlich zumindest ein solcher Bogen fein, dann könnte man die Linien 3 und 5 im Falle einer Störung in Andritz (so wie heute morgen) über Hauptplatz - Südtirolerplatz - AH-Platz zurück zum Jakominiplatz schicken, anstatt diese bis Laudongasse ablenken zu müssen (mit entsprechender Taktlücke inzwischen).
Selbiges natürlich bei einer Störung zwischen Vorbeckgasse und Waagner-Biro-Straße....

Martin

Naja auch in die andere Richtung wäre eine Gleisverbindung über den Grieskai zurück in die Belgiergasse interessant gewesen...
Liebe Grüße
Martin

PeterWitt

Zitat von: Martin am  07 02, 2023, 14:47Naja auch in die andere Richtung wäre eine Gleisverbindung über den Grieskai zurück in die Belgiergasse interessant gewesen...
Würde da eher über Griesgasse fahren, das sollte sich auch ausgehen und wäre unabhängig vom Verkehr. Nachteil: man würde die Haltestelle Südtirolerplatz durchschneiden.

Ch. Wagner


Habe ich da etwas versäumt? Die Planung ist doch fertig und wird sicher nicht verändert.

Schulbuskaiser

Zitat von: Ch. Wagner am  07 02, 2023, 15:25Habe ich da etwas versäumt? Die Planung ist doch fertig und wird sicher nicht verändert.

Trotzdem darf man ja drüber diskutieren...
A wise man once said nothing.

Martin

Zitat von: Ch. Wagner am  07 02, 2023, 15:25Habe ich da etwas versäumt? Die Planung ist doch fertig und wird sicher nicht verändert.
Sinnerfassend lesen hilft:

Zitat von: Martin am  07 02, 2023, 14:47Naja auch in die andere Richtung wäre eine Gleisverbindung über den Grieskai zurück in die Belgiergasse interessant gewesen...
Wo steht da, dass sich an der Planung was geändert hätte.
Liebe Grüße
Martin

Ragnitztal

Zitat von: PeterWitt am  07 02, 2023, 14:13Die Wendemöglichkeit an sich wäre schon ok, nur fürchte ich, dass sich das dort nicht ausgehen wird. Im Innenbogen hätte man wohl einen Radius so um die 14m oder darunter, im Außenbogen wären eventuell 17/18m machbar, wenn man ganz zum Deichmann rückt - nur wäre das ja wieder gegen die Planungsgrundlagen, weil man scheinbar keinesfalls unter 20m bauen möchte, auch wenn es technisch möglich wäre.
...

Ja, da dürftest du Recht haben.

Ch. Wagner

Zitat von: Martin am  07 02, 2023, 16:12Sinnerfassend lesen hilft:
Wo steht da, dass sich an der Planung was geändert hätte.


Dann geht es darum, was die Planung besser hätte machen sollen?

Abgesehen davon, bin ich nicht so deppat, wie du es glaubst.