Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Cityrunner (32134-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Zachi
Re: Cityrunner
Antwort #135
Wenn vermehrt die längeren Cityrunner dann auf der SL7 unterwegs sind bleiben zu viele VB in der Remise.. da müsste man sich aber auch beeilen, dass auf der SL3 VB fahren können... auf der SL1 dauert es eh nicht mehr so lange..

  • PeterWitt
Re: Cityrunner
Antwort #136
Aber mit 12 600er und 10 500er schafft man den Auslauf der Linie 3 durchaus noch länger... ;D

  • Zachi
Re: Cityrunner
Antwort #137
Ich habe nicht gesagt, dass man den Auslauf der SL3 nicht schafft, sondern, dass einfach zu viele VB dann in der Remise herum stehen was aber sinnlos ist :)

Re: Cityrunner
Antwort #138
Mit dem Auslauf der Linien 4, 5, 6 und 1 (wenn Mariatrost nächstes Jahr fertig sein wird) hätten die Variobahnen genug zu tun ...

W.
Sanfte Mobilität = Mehr Platz für Menschen statt für Autos

  • SG220
Re: Cityrunner
Antwort #139
Selbst wenn man noch heuer eine Bestellung bei Bombardier platzieren würde, was ich für sehr unwahrscheinlich halte, würden mindestens 3 Jahre vergehen, bis alle 18 CR verlängert sind. Der erste umgebaute CR muss dann ja wieder neu zugelassen werden, was erfahrungsgemäß seine Zeit dauern kann. Erst dann würde der "serienmäßige" Umbau folgen. Den ersten CR wird man dazu sicher nach Wien bringen, ob dies dann auch für übrigen Wagen gilt?
Wenigstens wird das Thema in den Medien behandelt und nicht schon wieder von Gondel und U-Bahn geschwärmt.

MfG SG220

  • FlipsP
Re: Cityrunner
Antwort #140
Aber 1,9 Mio € pro Umbau? Um diesen Preis kann man fast wieder eine neue Bahn kaufen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • 38ger
Re: Cityrunner
Antwort #141
Aber 1,9 Mio € pro Umbau? Um diesen Preis kann man fast wieder eine neue Bahn kaufen.
Wenn bei den 1,9 Mio zumindest der Einbau einer Klimaanlage dabei ist, dann wäre das ja noch denkbar, andernfalls schiene mir ein Ersatz der Hochflur- und der überwiegenden Hochflurfahrzeuge durch knapp 40 Meter lange niederflurige klimatisierte neue Niederflurfahrzeuge sinnvoller. - Der Ersatz dieser Fahrzeuge steht ja ohnehin in den 2020ern an und je eher er kommt, umso besser! Viel mehr als 3 Mio. wird man für ein ganz neues langes Fahrzeug auch nicht hinlegen müssen - und es reicht ja, wenn man alle zwei bis drei Monate ein Fahrzeug abgeliefert bekommt, wenn man sich noch 2018/19 zu einer Bestellung durchringt. Es müssen ja auch nicht gleich 45 Stück, wie bei der Variobahn bestellt werden, ein Auftrag über 15 bis 20 Fahrzeuge mit einer Option über 5-15 weitere Fahrzeuge wäre ja schon ein wichtiger Meilenstein.

  • PeterWitt
Re: Cityrunner
Antwort #142
Ich habe nicht gesagt, dass man den Auslauf der SL3 nicht schafft, sondern, dass einfach zu viele VB dann in der Remise herum stehen was aber sinnlos ist :)
Verstehe ich trotzdem nicht - der Auslauf wäre ja der selbe, nur die Wagen anders verteilt. Die Kapazität am 7er zu vergrößern und zeitgleich den Intervall ausdünnen wäre ja wieder ein Nullspiel, so hätte ich nichts gewonnen. Zudem stehen dann in ein paar Jahren ja (eventuell) die Entlastungsstrecke, der 3er und 6er als Neubaustrecken, an, auch da wird man den einen oder anderen Wagen benötigen...

  • Zachi
Re: Cityrunner
Antwort #143
Linie 3 -> 6 Kurse
Linie 7 -> 15 Kurse
Also würden 9 Variobahnen weniger gebraucht werden... aber egal, das sind alles nur Vermutungen, sollten dann die meisten CR auf der SL7 unterwegs sein, aber das dauert eh noch sehr sehr lange :)

  • PeterWitt
Re: Cityrunner
Antwort #144
Linie 3 -> 6 Kurse
Linie 7 -> 15 Kurse
Also würden 9 Variobahnen weniger gebraucht werden... aber egal, das sind alles nur Vermutungen, sollten dann die meisten CR auf der SL7 unterwegs sein, aber das dauert eh noch sehr sehr lange :)
Es tut mir leid, aber ich verstehe die Rechnung nicht - wenn am 7er von 15 Kursen alle CR sind, so würden maximal 15 VB frei werden. Dafür kann bis dahin jedenfalls auch am 1er jeder Kurs eine VB sein, somit wäre der Großteil (10 Stk., wenn ich es richtig im Kopf habe) bereits kompensiert (einige wären wohl ein 1:1-Austausch CR gegen VB). Und wenn man sich die Wageneinsätze so ansieht, so fahren doch recht viele CR/600er und teilweise 500er auf den Linien 4, 5 und 6, auch diese Kurse könnte man dann mit VB besetzen. Und mit dem fertiggestellten Ausbau der Linie 1 wird der Intervall vermutlich auch noch verdichtet werden, wodurch noch 1-2 Wagen mehr benötigt werden. Sehe also keine Chance Gefahr, dass die VB dann in der Remise verstauben würden.

Re: Cityrunner
Antwort #145