Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Neueste Beiträge

1
ÖBB / Re: ÖBB - Nightjet
Aktualität von TW 581 -
Ein Artikel mit Überlegungen, ob die Nightjets künftig auch die Ziele Amsterdam und Kopenhagen anfahren könnten:
https://back-on-track.eu/danish-ngo-contact-to-oebb-nightjet/


Wien - Amsterdam würde ich schon eine Nachfrage sehen, aber ob hier alles nur auf die ÖBB Lasten soll?

Wien - Kopenhagen wäre schon interessant aber aktuell tut es auch die Anschluss an den EC ab/bis Hamburg!

Wien - Nürnberg - Magdeburg - Berlin dieser Kurswagen wäre schon interessant!
2
ÖBB / Re: ÖBB - Nightjet
Aktualität von Andreas -
Ein Artikel mit Überlegungen, ob die Nightjets künftig auch die Ziele Amsterdam und Kopenhagen anfahren könnten:
https://back-on-track.eu/danish-ngo-contact-to-oebb-nightjet/
3
Straßenbahn / Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Aktualität von Sanfte Mobilität -
Wenn man wollte, könnte man sicherlich relativ problemlos die Ressourcen stärken, d. h. mehr Manpower dafür organisieren ...

W.
4
Straßenbahn / Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Aktualität von FlipsP -
Deine bzw. eure Arbeit möchte hier, glaube ich, niemand schmälern. Es wird viel getan, aber es haben sich halt auch viele Pojekte angestaut..

Hier wäre mMn die Politik gefragt, eure Abteilung zu verstärken..
5
Wien / Re: Straßenbahn Wien
Aktualität von TW 581 -
Nun gibt es eine Abstimmung, welche Liniennummer die neue Linie in Simmering erhalten soll.
Zur Auswahl stehen 11, 70 und 73.

https://www.wienerlinien.at/eportal3/ep/contentView.do/pageTypeId/66526/programId/74577/contentTypeId/1001/channelId/-47186/contentId/4200248

70 = O aktuell, viel Spaß beim ändern!
6
Straßenbahn / Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Aktualität von TW 22 -
Naja, die 6 Jahre sind sicherlich damit zu begründen, dass jetzt bis 2021 die Reininghaus-Spange und die Smart-City-Linie umgesetzt werden sollen und damit natürlich Ressourcen gebunden sind.

Neben diesen drei Neubaustrecken sind einige weitere Projekte zu stemmen ...
selektiver zweigleisiger Ausbaus des Linie 1 in Mariatrost,
zweigleisiger Ausbau Hilmteichstraße,
zweigleisiger Ausbau Linie 5 (hat ungefähr den selben "Bauumfang" wie eine der drei Neubaustrecken),
Überholgleis Eggenberg,
Überholgleis Wetzelsdorf oder Neutrassierung der Schleife Wetzelsdorf,
Ausbau aller restlichen Straßenbahnhaltestellen auf rd. 40 m (für die langen Cityrunner),
Ausbau der Remise Steyrergasse (Bauteil 3 - dies ist die derzeitige "Neue Remise"),
Sanierung Remise Alte Poststraße (für die langen Wagen).
Und nicht zu vergessen die "normalen" Streckensanierungen (besser Gesamtneubauten) von rd. 1 Kilometer pro Jahr.

Dies alles ist nur von ein paar Menschen zu meistern ...
7
Straßenbahn / Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Aktualität von 222 -
Die Aussendung von Verkehrsstadträtin Kahr zur Innenstadtentflechtung:

Die sogenannte Innenstadt-Entflechtung, eine neue Straßenbahn-Trasse über Neutorgasse, Belgiergasse, Vorbeckgasse zur Annenstraße, wird nun konkret: Am Donnerstag gab der Gemeinderat die Mittel für die Einreichplanung des 27 Mio.-Euro-Projekts im Westen der City frei.

Mit der Anbindung der neuen Stadtteile Reininghaus und Smart City ist die Innenstadt-Entflechtung vordringlichste Ausbaumaßnahme, die 2022/23 umgesetzt werden soll. Die neue Trasse soll das Problem lösen helfen, dass bei einem Störfall in der Herrengasse praktisch der ganze Straßenbahn-Betrieb stillsteht.

Mit dem Beschluss erfolgt auch eine Weichenstellung für die kurze Variante der Innenstadtentflechtung/ Innenstadtentlastung. Die lange Variante, die als Teil der Südwest-Linie (Linie 8) nach Don Bosco bis zur Hummelkaserne konzipiert war, ist damit in dieser Form vom Tisch. ,,Die nun geplante Neutorgassen-Variante hat Vorteile. Sie ist schneller und günstiger umsetzbar, bindet das Museumsviertel und den Andreas-Hofer-Platz an und bringt auch weniger Konflikte mit dem motorisierten Individualverkehr. Was sie allerdings nicht lösen kann, ist den dringend notwendigen Ausbau der ÖV-Kapazitäten in den Südwesten", erklärt Elke Kahr. Wie die Verkehrsstadträtin betont, sei deshalb die Tram-Linie in den Südwesten keineswegs vom Tisch: ,,Die Trassenführung muss aber neu bewertet werden. Dies passiert im Rahmen der Überarbeitung des Netzkonzepts 2007 durch den Züricher ÖV-Experten Willi Hüsler, bei der auch die Netzerweiterung in den Nordwesten (Gösting) und die Uni-Tram (Verlegung der Linie 1 oder Ringlinie) auf dem Prüfstand sind. Die Ergebnisse werden Grundlage für eine neue Prioritätenreihung und das nächste Straßenbahnausbau-Paket sein."


Quelle: Stadt Graz



8
Straßenbahn / Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Aktualität von FlipsP -
Naja, die 6 Jahre sind sicherlich damit zu begründen, dass jetzt bis 2021 die Reininghaus-Spange und die Smart-City-Linie umgesetzt werden sollen und damit natürlich Ressourcen gebunden sind.

W.

Wenn wirklich alles so realisiert wie gedacht, hast du sicher recht und dann ist der Zeitplan auch nicht zu verteufeln. Hoffentlich wird es auch eingehalten ..
9
Straßenbahn / Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Aktualität von Sanfte Mobilität -
Naja, die 6 Jahre sind sicherlich damit zu begründen, dass jetzt bis 2021 die Reininghaus-Spange und die Smart-City-Linie umgesetzt werden sollen und damit natürlich Ressourcen gebunden sind.

W.
10
Wien / Re: Straßenbahn Wien
Aktualität von stef610 -
Nun gibt es eine Abstimmung, welche Liniennummer die neue Linie in Simmering erhalten soll.
Zur Auswahl stehen 11, 70 und 73.

https://www.wienerlinien.at/eportal3/ep/contentView.do/pageTypeId/66526/programId/74577/contentTypeId/1001/channelId/-47186/contentId/4200248
Die 11 kommt für mich nicht in Frage, denn die möge für eine richtige Straßenbahnline als Ersatz des sog. "Schienenersatzverkehrs" (= Mercedes Capacity L auf 11A und 11B) möglichst bald verwendet werden.