Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus (10597-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
TW 601 hatte heute beim Roseggerhaus einen Unfall mit einem Autotransporter.

Unser User 279er war vor-Ort und hat uns diese Bilder zur Verfügung gestellt. - Danke!























GLG
Martin

  • Zachi
Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #1
Was passiert jetzt mit TW 601?  :o

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #2
Was wird passieren? - Er wird repariert... ;)

Da gab es in der Geschichte der Grazer Straßenbahn einige Fahrzeuge, die viel schlimmer ausgesehen haben und auch wieder hergerichtet wurden.  ;)
GLG
Martin

Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #3
Sieht schlimm aus, hoffentlich ist denn Fahrgästen nichts passiert!  :-\

  • kroko
Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #4
Zitat
Sieht schlimm aus, hoffentlich ist denn Fahrgästen nichts passiert!  Undecided


Das war auch meine erste Sorge (und nicht, wie schlimm die Straßenbahn beschädigt ist). Weiß jemand etwas? In der online-Kleinen Zeitung steht nichts.

  • Zachi
Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #5
Hoffe es ist nicht zu viel passiert....  :-\

  • Andreas
  • Moderator
Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #6
mfG
Andreas

Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #7
Fragt sich wer den Unfall verschuldet hat! Hat jemand von Euch den Unfallhergang beobachtet und weiß genaueres?

Vielleicht war der Tranporter schon vor der Bim an der Kreuzung, bog ein und ließ brav die Fußgänger drübergehen, wodurch der Tranporter vor dem Zebrastreifen anhalten musste, dabei das Heck ein wenig ausgeschert in die Bimspur hineinragte. Dann fragt man sich, weshalb der Bimfahrer das Tranporter-Heck ignorierte bzw. nicht einfach abwarten konnte und den Transporter fertig einbiegen ließ. Oder aber der Tranporterfahrer schob retour, weil er ev. die Kurve nicht richtig anfuhr. Wie auch immer, da waren viele Schutzengel im Spiel!

Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #8
Oder der Bimfahrer war zu schnell unterwegs, und hat denn LKW zu spät gesehen, oder war abgelenkt, und wenn man die Tür sieht, da müssen wirklich Kräfte gewirkt haben das sich die Türe aus der Verankerung gerissen hat!  :-\

Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #9
Sieht echt schlimm aus.
Das frag ich mich auch ob der/die Bimfahrer/in die Situation unterschätzt hat um vorbei zu kommen. Es gibt immer viele Vermutungen.

  • Zachi
Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #10
Ich hoffe wir werden es in den Zeitungen genauer erfahren  :)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #11
Wohl kaum, das wird sicher noch dauern bis man das weiß, Vll müssen es sogar die Gerichte entscheiden...  ;)
GLG
Martin

Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #12
Die Reparatur ist sicher aufwendig, da wird man TW 601 sicher länger nicht im Linienverkehr sichten!

Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #13

Die Reparatur ist sicher aufwendig, da wird man TW 601 sicher länger nicht im Linienverkehr sichten!

Ja sehr schade ist's um diese schön sanft dahingleitende Bim!

Re: Unfall von TW 601 mit einem Autotransporter beim Roseggerhaus
Antwort #14
Kann aber auch sein, daß Bim und LKW nebeneinander fuhren und beim Rechtsabbiegen das lange Heck des LKW zu weit ausscherte. Und dann.......rummmms!
MfG   Gerold.