Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Kirchner Kaserne (8157-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Ch. Wagner
Kirchner Kaserne
Die Kaserne wird nun endgültig verkauft:
aus: Der Standard, online
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • Bim
Re: Kirchner Kaserne
Antwort #1
Hoffentlich wird gleich die Straßenbahnlinien nach Liebenau West vor der Verbauung geplant und umgesetzt!

  • Ch. Wagner
Re: Kirchner Kaserne
Antwort #2

Hoffentlich wird gleich die Straßenbahnlinien nach Liebenau West vor der Verbauung geplant und umgesetzt!


Lieber Bim, ich weiß, jetzt ist die besinnliche Vorweihnachtszeit und ich fürchte, du hast einen zu kräftigen Weihrauch eingeatmet. Natürlich gibt es die Idee der Bim nach Liebenau West, auch die Unterführung der Ostbahn wäre geplant. Aber wir wollen doch froh sein, wenn endlich die schon beschlossenen Projekte umgesetzt werden. Und: die Stadt muß erst einmal die Kirchner Kaserne kaufen. Und das wird wohl nicht so einfach sein.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: Kirchner Kaserne
Antwort #3
Das Gelände, das ja mittlerweile für den Wohnbau gewidmet wurde, wurde nach dem "Grazer Modell" ausgeschrieben und im Architektenwettbewerb vergeben. Das Ergebnis sieht nun so aus:
http://gat.st/news/wohnbau-kirchner-kaserne-sued

  • Amon
Re: Kirchner Kaserne
Antwort #4
Hoffentlich wird gleich die Straßenbahnlinien nach Liebenau West vor der Verbauung geplant und umgesetzt!

Lieber Bim, ich weiß, jetzt ist die besinnliche Vorweihnachtszeit und ich fürchte, du hast einen zu kräftigen Weihrauch eingeatmet. Natürlich gibt es die Idee der Bim nach Liebenau West, auch die Unterführung der Ostbahn wäre geplant. Aber wir wollen doch froh sein, wenn endlich die schon beschlossenen Projekte umgesetzt werden. Und: die Stadt muß erst einmal die Kirchner Kaserne kaufen. Und das wird wohl nicht so einfach sein.

Vier Jahre später. Der Wohnbau kommt, die Straßenbahn nicht. Das ist Graz!

  • Ch. Wagner
Re: Kirchner Kaserne
Antwort #5
Hoffentlich wird gleich die Straßenbahnlinien nach Liebenau West vor der Verbauung geplant und umgesetzt!

Lieber Bim, ich weiß, jetzt ist die besinnliche Vorweihnachtszeit und ich fürchte, du hast einen zu kräftigen Weihrauch eingeatmet. Natürlich gibt es die Idee der Bim nach Liebenau West, auch die Unterführung der Ostbahn wäre geplant. Aber wir wollen doch froh sein, wenn endlich die schon beschlossenen Projekte umgesetzt werden. Und: die Stadt muß erst einmal die Kirchner Kaserne kaufen. Und das wird wohl nicht so einfach sein.

Vier Jahre später. Der Wohnbau kommt, die Straßenbahn nicht. Das ist Graz!




Mei, des freut mi jetzt, fast auf den Tag genau vor vier Jahren habe ich das geschrieben. Die Planung besteht weiterhin, es geht um den Verkehr ab etwa 2030. Es geht um größere Einzugsbebiete als die paar Häuser auf dem ehemaligen Kasernengelände, bzw. der alten Cattunfabrik. Stadtplanung bedeutet, in weit größeren Zeiträumen zu denken.
Am 15. Dezember 2023 wissen wir dann a bissi mehr.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: Kirchner Kaserne
Antwort #6
...
Mei, des freut mi jetzt, fast auf den Tag genau vor vier Jahren habe ich das geschrieben. Die Planung besteht weiterhin, es geht um den Verkehr ab etwa 2030. Es geht um größere Einzugsbebiete als die paar Häuser auf dem ehemaligen Kasernengelände, bzw. der alten Cattunfabrik. Stadtplanung bedeutet, in weit größeren Zeiträumen zu denken.
...


Hoffentlich besinnt sich auch die Politik der Problematik und es wird wirklich in den nächsten Jahrzehnten eine Straßenbahnlinie gebaut, welche den Bereich Schönau und Grünanger erschließt. Zu befürchten ist aber, dass Luftschlösser Prestigeprojekte wie die Mini U-Bahn und Murgondel für bestimmte Politiker wichtiger erscheinen.  ::)

...
Am 15. Dezember 1923 wissen wir dann a bissi mehr.
...

Solange noch keine Zeitreisen erfunden worden sind, gehe davon aus, dass Du den 15. Dezember 2023 meinst.  ;)


  • Ch. Wagner
Re: Kirchner Kaserne
Antwort #7
Solange noch keine Zeitreisen erfunden worden sind, gehe davon aus, dass Du den 15. Dezember 2023 meinst.  ;)



Dankschön, i hobs ausbessat.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: Kirchner Kaserne
Antwort #8
LG,
Armin

Re: Kirchner Kaserne
Antwort #9
Super!
Graz platzt ohnehin schon aus allen Nähten, jeder noch so kleine Fleck wird zugexxx.

Und die Infrastruktur hinkt weit hinterher....
,,Nach einem Sieg verdienst Du ihn (Champagner, Anmerkung der Redaktion), nach einer Niederlage brauchst Du ihn!" Napoleon Bonaparte

Re: Kirchner Kaserne
Antwort #10
Hier kommt ein 10.000m2 Park und ein nochmal gleichgroßer Sportplatz hin, das wird möglich durch höher bauen statt alles niedrig zuzubetonieren wie man es in den 1980er bis 2000er Jahren noch gemacht hätte.
Bei der Verkehrsinfrastruktur soll es aber das erste mal seit der Gründerzeit einen massiven Straßenbahnnetzausbau geben, die Strecke Jako-Grünanger und weiter runter hat derzeit dagegen keine hohe Priorität -  wird sich aber ändern weil alleine knapp südlich vom Grünanger ist noch Platz für tausende Wohnungen.
Vom "grünen" Verkehrsministerium erwarte ich mir übrigens schon das man Graz ordentlich unter die Arme greifen wird was beide Bimnetz Ausbaupakete betrifft, also das aktuelle (Reininghaus/Smartcity/Innenstadtentflechtung etc.) und jenes ab 2023 mit NW/SW und Hbf-Uni Linien.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Kirchner Kaserne
Antwort #11
Das wäre sicherlich zu erwarten, aber leider tönt der Bürgermeister schon dass er VOR LINZ eine Gondel haben will und damit steht die Befürchtung im Raum, dass das Geld in den feuchten Bürgermeisterträumen aufgeht.  :boese:

Eine Anbindung der Schönausiedlung an die Bim wäre jedenfalls zu befürworten, wo doch die BL 34 an Solobusse gebunden ist.
GLG
Martin

Re: Kirchner Kaserne
Antwort #12
und damit steht die Befürchtung im Raum, dass das Geld in den feuchten Bürgermeisterträumen aufgeht.  :boese:



Schockierend diese Diktion!
,,Nach einem Sieg verdienst Du ihn (Champagner, Anmerkung der Redaktion), nach einer Niederlage brauchst Du ihn!" Napoleon Bonaparte

  • Stipe
Re: Kirchner Kaserne
Antwort #13
Mich schockieren ja eher die Träume... ;-)

  • Torx
Re: Kirchner Kaserne
Antwort #14
Hier kommt ein 10.000m2 Park und ein nochmal gleichgroßer Sportplatz hin, das wird möglich durch höher bauen statt alles niedrig zuzubetonieren wie man es in den 1980er bis 2000er Jahren noch gemacht hätte.
So kann man das nicht sagen. Einerseits wird gerade jetzt wesentlich mehr verbaut denn je, andererseits drängen sich die niedrigeren Bauten nicht so auf und haben auch ihre Grünbereiche.
Mehr Grünfläche macht eine Blockrandbebauung auch möglich. Oder eben eine kontrolliertere Einwanderungspolitik. Oder wenn diejenigen, die dauernd von der EU-Verteilungsquote reden, mal zeigen würden, dass sie im eigenen Land eine Verteilung zustande bringen.