Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: StLB - STBAT-Sichtungen (17362-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • FlipsP
Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #30
Ja, wobei von der Ausschreibung ist da nix mehr zu lesen :-)

W.

 Habe die Ausschreibung in diesem Beitrag auch als .pdf angehängt.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #31
Achso ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Hubert Voller
Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #32
Gestern kurz vor 11.45 Uhr.

L.g. rellov
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #33
Habe heute am späten Nachmittag die neue StLB-Lok 203 594 bei der Überstellung eines Containerzuges in den Übergabebahnhof erstmals in Werndorf im Einsatz gesehen. Das Bild ist aufgehellt, da die Dämmerung schon sehr fortgeschritten war.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #34
Die 6183 717 der STBAT brachte heute einen langen, leeren Zug von Containertragwagen nach Werndorf.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

  • FlipsP
Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #35
In Weiz stehen seit längerem die beiden Endwagenkästen der in Waldstein verunfallten GTW. Immer noch ohne Scheiben und mit den Unfallschäden. Wird da eventuell nicht mehr repariert, sondern kommt ein neuer?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #36
Warum sollte ein neuer kommen?
GLG
Martin

Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #37
In Weiz stehen seit längerem die beiden Endwagenkästen der in Waldstein verunfallten GTW. Immer noch ohne Scheiben und mit den Unfallschäden. Wird da eventuell nicht mehr repariert, sondern kommt ein neuer?

In der Mai-Ausgabe 2017 der beiden Minirex-Zeitschriften mit österreichischen Wurzeln ist die Situation dieser Reste aus den beiden Unfalltriebwagen von Waldstein genau beschrieben. Details kommen noch.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

  • FlipsP
Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #38
Warum sollte ein neuer kommen?

Vielleicht sind die Teile zu schwer beschädigt und es ist daher wirtschaftlicher gleich neue zu bauen. War nur ein Gedanke meinerseits. Mich würde interessieren, wo sich der Antriebscontainer befindet, denn in Weiz habe ich nur die Endwagen gesehen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #39
Der jetzt in Richtung Wr. Neustadt - Bratislava fahrende Touareg ist heute mit den zwei Gmeinder-Loks D4 und D5 sowie 43 Wagen unterwegs. Das lichtbedingt schon etwas flaue Bild entstand um 21:10 Uhr vor der Abfahrt in Gleisdorf.
Bereits um 19:45 Uhr fuhr eine der beiden StLB-Hercules als Lokzug in Richtung Feldbach - Fehring.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #40
Während der Semmeringsperre verkehrt der Hackschnitzel-Containerleerzug von Gratwein mit StLB-Traktion über die Ostbahn in Richtung Fehring und vermutlich weiter nach Ungarn. Heute gesichtet um 16:05 Uhr mit D4 + D5 bei der Durchfahrt in Messendorf.
Leider kein Bild!
Den Rücklauf habe ich bisher nicht gesichtet.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #41
Heute möchte ich einmal keine Fahrzeugsichtungen bringen, sondern Sichtungen, die als Anregung für die StLB gesehen werden können:
Nicht ganz verständlich ist die an sich vorbildliche Fahrplananzeige auf Bild 1 auf der Strecke GW. Während die Anzeigen auf den Zeilen 1 und 3 klar sind, ist die Anzeige Graz - Weiz in Zeile 2 in Verbindung mit dem Fixtext "ZUG NACH" wohl etwas rätselhaft, wenn nicht sogar widersprüchlich. Eine Formulierung Weiz (von Graz) würde dabei Klarheit schaffen, wenn in Richtung Weiz schon der Herkunftsbahnhof angeführt werden soll.
Das 2. Bild zeigt, dass der Fahrradständer in der Haltestelle Albersdorf etwas "unterdimensioniert" ist.
Auf Bild 3 schließlich ist durch die farblich ungünstige Gestaltung wohl kaum zu lesen, dass die Fa. JERICH International mit Steiermarkbahn fährt. Eine helle Kontur könnte die Schrift auf der dunklen Plane so verändern, dass die Kooperation Fa. Jerich - STB auch lesbar wird.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

  • 222
Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #42
Heute möchte ich einmal keine Fahrzeugsichtungen bringen, sondern Sichtungen, die als Anregung für die StLB gesehen werden können:

Dass 2. Bild zeigt, dass der Fahrradständer in der Haltestelle Albersdorf etwas "unterdimensioniert" ist.

Noch dazu ein Fahrradständer der Marke ,,Felgenmörder". Da finde ich die Anlehnbügel, die z. B.. in Graz aufstellt werden - auch bezüglich Diebstahlschutz - wesentlich besser.
  • Zuletzt geändert: Oktober 26, 2017, 20:46:12 von 222
LG 222

Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #43
Nunmehr kommen auf der AB Hödlmayr auch von Magna gebaute PKW der Marke Jaguar zur Verladung. Dabei werden auch neue Autotransportwagen von NACCO mit Hödlmayr-Aufschrift in einer ansprechenden hellgrünen Lackierung eingesetzt. Gestern überstellt die D5 der StLB drei dieser Wagen vorweg von der AB in den Bhf. Messendorf. Später folgten weitere 18 Wagen. Mit dieser Monstergarnitur (Lok + 21 Doppelwagen Zuglänge rund 600 m) ging es dann in Richtung Graz Vbf. Kommende Woche dürfte es fast täglich einen Autotransportzug ab Messendorf geben.
Anmerkung: Wenn schon Magna selbst im Grazer Raum ohne jede Rücksicht auf dle problematische Luftgüte alle Transporte auf der Straße abwickelt, nützen wenigstens Auftragnehmer von Magna für die Auslieferung der fertigen Modelle die beiden Terminals in Kalsdorf und Messendorf.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

  • FlipsP
Re: StLB - STBAT-Sichtungen
Antwort #44
Anmerkung: Wenn schon die Materialanlieferung zu 100 % auf der Straße erfolgt, nützt Magna wenigstens für die Auslieferung der fertigen Modelle die beiden Terminals in Kalsdorf und Messendorf.

Leider nicht ganz richtig. Magna beauftragt hier die Firmen Hödlmayr und Frikus/Lagermax. Diese haben sich für den Bahntransport entschieden. Die Transporte auf die Magna wirklich Einfluss hätte, werden leider alle per LKW bedient.

Andere Magna Firmen denken hier anders und fahren setzen zum Beispiel den Touareg-Express ein.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)