Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Naherholungsgebiet Mur - Olympiawiese (2492-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Michael
  • Styria Mobile Team
Naherholungsgebiet Mur - Olympiawiese

Mur findet Stadt - Wie die Mur zum Grazer Erlebnisraum werden soll


Vom Stadtpark zum Flusspark. Verein "Mur findet Stadt" präsentiert ein neues Natur- und Freizeitkonzept für Graz.


Der Flusspark Foto © Mur findet Stadt

Geht es nach den Betreibern des Vereins ,,Mur findet Stadt" , dann soll die Mur - wie schon der Stadtpark - zu einem Natur-Erlebensraum werden. Der Verein präsentierte am Freitag  ein Konzept, das den Fluss noch mehr in den Fokus rückt. In den Planungsprozess waren Experten aus Stadtentwicklung, Raumplanung, Landschaftsarchitektur, Wasserbau und anderen Fachrichtungen eingebunden. Herzstück des Projektes ist ein Flusspark im Süden vom Graz.

Weniger als 3 km vom Stadtzentrum entfernt - auf der Olympiawiese - befindet sich eine der größten Freiflächen der Stadt. Dort kann nach Plänen von ,,Mur findet Stadt" ein Park entstehen, der Freizeitoase, Naturraum und Hochwasserschutz zu einem einzigartigen Konzept verbindet.

Die Mur soll über einen Seitenarm in den Park integriert werden. Zusätzlich entsteht mit einer neuen Insel ein vielfältiger Lebensraum. Ein Teich im Zentrum des Flussparks ist mit der Mur verbunden und trägt so dazu bei, den Hochwasserschutz zu verbessern.

Neue landschaftsarchitektonische Elemente laden zum Genießen der Flusslandschaft ein. Ein flacher Uferbereich ermöglicht die Verbindung zwischen Freizeit- und Naturraum. Rad- und Fußwege führen am Ufer entlang, hinein in den Park voller Möglichkeiten mit Sport-, Spiel-, und Grillplätzen sowie zahlreichen Plätzen zur Entspannung. Wie einst der Stadtpark wird dadurch auch die Mur zu einem einzigartigen Natur-Erlebensraum, der nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken ist.


Quelle: http://www.kleinezeitung.at/s/steiermark/graz/5002322/Projekt_Wie-die-Mur-zum-Grazer-Erlebnisraum-werden-soll


http://murfindetstadt.at/

Gefällt mir so besser als die Staustufe, noch als wenn das ganze mit Wohnbauten zugepflastert wird.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • kroko
Re: Naherholungsgebiet Mur - Olympiawiese
Antwort #1
Spektakulär und sehr inspirierend. Das einzige Problem - kann man damit Geld verdienen? Nein? Na dann stehen die Chancen auf eine Umsetzung sehr schlecht.