Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Buslieferung 2017 - 2019 (16343-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • PeterWitt
Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #15
...und die nächste dringende Innovation, die unsere Verkehrsprobleme lösen wird...
http://orf.at/stories/2345247/

Wetten, dass wir die in Graz auch testen werden? :hehe:

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #16
Und zwar am besten auf der Linie 32 ...

W.
Sanfte Mobilität = Mehr Platz für Menschen statt für Autos

Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #17
Hier die offizielle Info für die Busanschaffung bis 2019: http://www.holding-graz.at/linien/news/grossinvestition-in-die-mobilitaetszukunft.html

W.
Sanfte Mobilität = Mehr Platz für Menschen statt für Autos

  • TW 22
Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #18
Die 86 Busse, mit den geplanten Lieferjahren 2017 - 2019, haben nichts mit den derzeit zu liefernten Bussen zu tun.

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #19
Jo, eh (die haben ja was mit den Angebotsverbesserungen ab Herbst 2016 zu tun ...) - habe nur diesen Thread verwendet, weil das schon da diskutiert wurde; müsste von einem Moderator entsprechend abgetrennt werden (was jetzt ja passiert ist ...).

Aber es hat auch nix mit den notwendigen Busbeschaffungen für die Angebotsverbesserungen im Grazer Westen zu tun, nicht?

W.
  • Zuletzt geändert: Juni 20, 2016, 15:37:32 von Sanfte Mobilität
Sanfte Mobilität = Mehr Platz für Menschen statt für Autos

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #20
Soeben Ja  :one:
GLG
Martin

  • FlipsP
Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #21
Großinvestition in die Mobilitätszukunft

Haus Graz zieht den Kauf von 86 modernen Bussen um ein Jahr vor.
In der letzten Sitzung des HGL-Kontrollgremiums der Stadt Graz wurde eine maßgebliche Entscheidung für die ökologische und ökonomische Zukunft der Mobilität in Graz getroffen. Die Stadt Graz und die Holding Graz investieren 30 Millionen Euro und ziehen den Kauf von 86 hochmodernen Bussen um ein Jahr vor.

Aufgrund des wartungs- und kostenintensiven Zustandes der Euro III-Busse soll der Ersatz der 86 Busse gegenüber dem Investitionsplan um ein Jahr vorgezogen werden. Nach der noch im laufenden Jahr folgenden Ausschreibung wird zwischen 2017 und 2019 die gesamte Busflotte (163 Busse) auf moderne und umweltfreundliche Busse der Euro VI-Klasse umgerüstet. Durch den Ersatz der Euro III Flotte auf EURO VI Busse wird somit nicht nur der Partikelausstoß deutlich gesenkt sondern auch der Treibstoffverbrauch um ca. 16% reduziert.

,,Weniger Treibstoffverbrauch, weniger Schadstoffausstoß, mehr Komfort und Qualität in der Öffi-Busflotte für die Öffi-Kunden - ein Mehrwert für Alle! Dass diese Modernisierung der Busflotte der Holding Graz Linien auch noch vorgezogen wird, zeigt, dass die Stadt Graz die Attraktivierung der Öffis ernst nimmt! Zum Wohle der Umwelt, zur Freude der Busnutzer", freut sich Verkehrsstadtrat Mag. (FH) Mario Eustacchio.

,,In einer dichtbesiedelten Stadt wie Graz, braucht man zeitgemäße Mobilität. Mit den 30 Mio Euro für die Euro VI Busflotte investieren wir in intelligente Verkehrssysteme für nachhaltige Mobilität. Durch den vorgezogenen Kauf können ca. € 630.000,- Euro durch eine günstigere Beschaffung und ca. 3,4 Mio  Euro an Instandhaltungskosten der alten Busse eingespart werden. Die modernen Busse garantieren so maximale Wirtschaftlichkeit u. größtmögliche Schonung der Umwelt", begründet Finanzstadtrat DI Dr. Gerhard Rüsch die Entscheidung.

,,Mit dieser Entscheidung folgen wir der Empfehlung des Projektteams und der Experten. Deren Expertise auf Basis des technischen und wirtschaftlichen Entwicklungsstandes ist die Grundlage für die Anschaffung von 86 hochmodernen Gelenkbussen mit Dieselmotoren der Schadstoffklasse Euro VI. Mit der Euro VI-Klasse bestellen wir die schadstoffärmste Bus-Klasse, die derzeit überhaupt am Markt erhältlich ist. Damit schlagen wir 2 Fliegen mit einer Klappe und profitieren ökonomisch wie ökologisch", zeigt sich Holding Graz Vorstandsvorsitzender Dipl.-Ing. Wolfgang Malik erfreut. Gemeinsam mit den bereits im Einsatz befindlichen 20 Bussen der Euro VI-Klasse wird so die Busflotte der Graz Linien nach Auftragsvergabe (2016) von 2017 bis 2019 Schritt für Schritt erneuert. 2019

Moderner und umweltfreundlicher Fuhrpark

Mit dem Kauf der Gelenkbusse reagiert die Graz Linien auch auf die seit Jahren steigenden Fahrgastzahlen, die auch im Busbereich größere Kapazitäten erfordern. ,,Investitionen wie diese in den Öffentlichen Verkehrs sind immer nachhaltig. Einerseits verbessern sie die Attraktivität des Angebots und begeistern mehr Fahrgäste für Busse und Straßenbahnen. Die neuen Busse verfügen über Videoüberwachung, ein erweitertes Platzangebot sowie eine moderne Ausstattung für die Fahrgäste und das Personal. Durch die modernen Busse sinkt nicht nur der Schadstoffausstoß, sondern auch der Treibstoffverbrauch um rund 16 Prozent", so Holding Graz Vorstandsdirektorin Mag. Barbara Muhr.
Überblick Erneuerung Busflotte


Busfuhrpark Graz Linien gesamt - Stand 08.06.2016
Schadstoffklasse.    Midibus.       12m-Solobus.      15m-Solobus.      18m-Gelenkbus Gesamt
EURO III.                                      52.                       18.                       17.                     87
EEV.                        1.                  6.                                                      50.                    57
EURO VI.                                     11.                                                    9.                       20
Summe.                  1.                   69.                       18.                        76.                   164

Busfuhrpark nach Abschluss der Beschaffung 2019
Schadstoffklasse.    Midibus.       12m-Solobus.      15m-Solobus.      18m-Gelenkbus Gesamt
EEV.                        1.                  6.                                                      50.                    57
EURO VI.                                     60.                                                    46                     106
Summe.                  1.                  66                                                     96                      163




Quelle: Link aus sanfte Mobilitäts Beitrag
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #22
Mercedes wird sich freuen.  ;D ;D

  • DUB
Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #23

Mercedes wird sich freuen.  ;D ;D


Gott sei Dank ;) eben ein Qualitäts Produkt  :one:

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #24
Der heutige Gemeinderat hat die Anschaffung bereits beschlossen: http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?topic=9446.msg150319#msg150319

W.
Sanfte Mobilität = Mehr Platz für Menschen statt für Autos

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #25
Das ging ja schnell - hier das GR-Stück zur Busersatzbeschaffung: http://www.graz.at/cms/dokumente/10270398_410977/aabd977a/top10%2BBLG.pdf

Hier die Übersicht:

2017 - 19 Solobusse und 7 Gelenkbusse
19 Solobusse mit einer Länge von 12 Metern € 5.635.000,00
7 Gelenkbusse mit einer Länge von 18 Meter € 2.818.000,00
2018 - 17 Solobusse und 13 Gelenkbusse
17 Solobusse mit einer Länge von 12 Metern € 5.120.000,00
13 Gelenkbusse mit einer Länge von 18 Metern€ 5.340.000,00
2019 - 13 Solobusse und 17 Gelenkbusse
13 Solobusse mit einer Länge von 12 Metern € 3.977.000,00
17 Gelenkbusse mit einer Länge von 18 Metern€ 7.125.000,00


Dazu sollen auch die 14 zusätzlichen Fahrzeuge (10 Solo- und 4 Gelenkbusse) für die Angebotserweiterungen "Busnetz Graz West" in die Ausschreibung rein - insgesamt ginge es daher um 100 Fahrzeuge ...

Hier noch was Interessantes: http://www.graz.at/cms/dokumente/10270665_410977/fa44879a/15_A%208-146579_2015_87_u_A10_1_ua_Stra%C3%9Fenbeleuchtung%20u.%20VLS%20Anlagen_NK_AOG_2016.pdf - möglicherweise wird die Feldstrecke Puntigam 2018 (teilweise) zweigleisig ausgebaut (hws. Abschnitt Maut - Anschluss Neubaustrecke).

W.
  • Zuletzt geändert: Juli 13, 2016, 11:01:58 von Sanfte Mobilität
Sanfte Mobilität = Mehr Platz für Menschen statt für Autos

  • SG220
Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #26
Bei den Stückzahlen wird es sicher mehr als nur 1 Angebot geben!
Da werden bestimmt auch andere Hersteller als Evobus ein Angebot abgeben.
Bin schon gespannt, wer die Ausschreibung gewinnen wird.
MfG SG220

Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #27
Warum nicht nal MAN oder Scania statt Mercedes?

  • Ch. Wagner
Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #28

Warum nicht nal MAN oder Scania statt Mercedes?


Oder Hess. Oder Solaris. Oder Doppelgelenker. Oder Anhänger.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • 38ger
Re: Buslieferung 2017 - 2019
Antwort #29

Das ging ja schnell - hier das GR-Stück zur Busersatzbeschaffung: http://www.graz.at/cms/dokumente/10270398_410977/aabd977a/top10%2BBLG.pdf

Hier die Übersicht:
2017 - 19 Solobusse und 7 Gelenkbusse
   [...]
2018 - 17 Solobusse und 13 Gelenkbusse
   [...]
2019 - 13 Solobusse und 17 Gelenkbusse

Dazu sollen auch die 14 zusätzlichen Fahrzeuge (10 Solo- und 4 Gelenkbusse) für die Angebotserweiterungen "Busnetz Graz West) in die Ausschreibung rein - insgesamt ginge es daher um 100 Fahrzeuge ...
   [...]

Und wozu werden dann Doppelgelenkbusse, überlange Gelenkbusse und Busanhänger getestet, wenn man ohnehin schon den großteil des Busfuhrparks mittels Solo- und Gelenkbussen erneuern wird?
Längere Busse also erst im Jahr 202...?