Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam  (7115-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
GLG
Martin

  • Zachi
Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #1
Wirklich toll!
Glückwunsch an den Flughafen Graz! :)

  • 38ger
Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #2
Solche Kleinflughäfen, wie Graz gehören eigentlich verboten.
Ich fände es angebracht Flughäfen außerhalb von Bundeshauptstädten, Städten mit mindestens 500.000 Einwohnern und Städten mit institutionell hohem Bedarf (wie UNO-City, Europäisches Parlament usw. usf.) zuzusperren für Fluglinien. Hubschrauber, militärische Nutzung, private Flugzeuge usw. wären ja geeigenete Nachnutzungen für derartige Kleinflughäfen).
Angebot schafft schließlich Nachfrage und gerade von Graz fährt man ja weder nach Wien, noch nach Laibach, noch nach Zagreb, noch nach München allzuweit.

  • Zachi
Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #3
Ich glaube nicht, dass man nach Wien, Laibach oder gar München fahren möchte, weil wenn ich 1 Woche Urlaub mache, danach in München lande und mit dem Auto nach Graz fahre, brauche ich wieder Urlaub!
Und was ist mit den Geschäftsreisenden? Sollen diese jetzt immer 2-6 Stunden mit der Bahn oder mit dem Auto fahren und dann weiter fliegen? Also es tut mir Leid, aber gar Graz sollte noch mehr ausgebaut werden was solche Flughäfen betrifft! Bin wirklich froh, so einen Flughafen zu haben und natürlich auch froh so ein tolles Angebot ab Graz zu haben!

  • FlipsP
Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #4
Solche Kleinflughäfen, wie Graz gehören eigentlich verboten.
Ich fände es angebracht Flughäfen außerhalb von Bundeshauptstädten, Städten mit mindestens 500.000 Einwohnern und Städten mit institutionell hohem Bedarf (wie UNO-City, Europäisches Parlament usw. usf.) zuzusperren für Fluglinien. Hubschrauber, militärische Nutzung, private Flugzeuge usw. wären ja geeigenete Nachnutzungen für derartige Kleinflughäfen).
Angebot schafft schließlich Nachfrage und gerade von Graz fährt man ja weder nach Wien, noch nach Laibach, noch nach Zagreb, noch nach München allzuweit.

Meine Rede. Wobei ich eher sage überall, wo man in rund 2-3 Stunden mit der Bahn zu einem großen Flughafen kommt, kann man den regionalen Flughafen sperren. Genau das wird nach 2025 auf Graz zutreffen, mit Linz hat man dafür schon das beste Beispiel. Eventuell wird sich Graz aber doch halten können, wenn man durch die Koralmbahn von Klagenfurt am Grazer Flughafen ist und dadurch schon ein Flughafen eingespart werden kann. Dann würde Graz, meine ich, auch noch etwas vom derzeitigen Klagenfurter Flugangebot übernehmen. Mal sehen wie es wirklich kommt.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #5
Im Süden wird es eher Klagenfurt treffen ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Zachi
Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #6
Graz trifft es definitiv nicht, alle Regionalflughäfen haben ein deutliches Minus! Außer Graz ein leichtes Plus im Jahr 2016! Graz wird dieses Jahr die 1 Million Marke nicht topen können, aber mit Amsterdam nächstes Jahr schaut es mehr als gut aus!

  • kroko
Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #7
Ich hab mich bei der Überschrift "Graz-Amsterdam" schon gefreut. Aber ach: das ist kein Zug, sondern ein Flugzeug.  ::)

  • Ch. Wagner
Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #8
Solche Kleinflughäfen, wie Graz gehören eigentlich verboten.
Ich fände es angebracht Flughäfen außerhalb von Bundeshauptstädten, Städten mit mindestens 500.000 Einwohnern und Städten mit institutionell hohem Bedarf (wie UNO-City, Europäisches Parlament usw. usf.) zuzusperren für Fluglinien. Hubschrauber, militärische Nutzung, private Flugzeuge usw. wären ja geeigenete Nachnutzungen für derartige Kleinflughäfen).
Angebot schafft schließlich Nachfrage und gerade von Graz fährt man ja weder nach Wien, noch nach Laibach, noch nach Zagreb, noch nach München allzuweit.

Ein so ein Schwachsinn.
Graz und Umgebung haben 450.000 Einwohner und wichtige Industriebetriebe, wie Magna, Siemens, AVL, Knapp usw. Die vielen Verhandler setzen sich sicher nicht in die Bahn. Und man sieht auch schon an der Vielzahl der Geschäftsflüge die Notwendigkeit des Flughafens. Und schließlich: keine Fluggesellschaft fliegt einen Flughafen hetzhalber an.

Und, Zachi wer sind alle? Salzburg? Innsbruck?
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • Zachi
Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #9
Alle Regionalflughäfen sind: Graz, Linz, Klagenfurt, Innsbruck & Salzburg.
Alle haben ein Minus, außer Graz wie gesagt! Bei Linz und Klagenfurt da muss man sich sorgen machen!
  • Zuletzt geändert: Dezember 15, 2016, 20:47:01 von Zachi

Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #10
Linz & Klagenfurt werden es sicher schwer haben ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Stipe
Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #11
Klagenfurt kann sicher zusperren, jeder Euro der dort "investiert" wird könnt etwa gleich sinnvoll im Wörthersee versenkt werden... Mit Eröffnung der Koralmbahn verliert der jede Existenzberechtigung.

Was ist denn aus der Idee geworden, dass Haselsteiner, Glock, Flick und Co. den Flughafen für ihre privaten und geschäftliche Zwecke übernehmen?

Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #12
In Klagenfurt ist aber gerade die Landebahn saniert worden ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #13
Der Flughafen München ist doch nicht einmal von München aus vernünftig erreichbar

Re: Neu ab 15.05.2017: Graz - Amsterdam
Antwort #14
Linz hat im Cargo Bereich viel Fracht zu verabeiten und hier liegt die Stärke von Linzer Flughafen und daher wird der noch länger geben!

Der Grazer Flughafen wird in Zukumft mit der Koralmbahn noch eine wichtigere Rolle im Süden spielen mit passenden FV Anschluss der sicher kommen wird mit einen passenden Bahnsteig mit etwas Fußweg zum Airport, damit kann man Klagenfurt zusperren dort ist eh jeder Cent zuviel welche man ausgbeit, ist ja in Sachen ÖPNV mittlerweile sehr schlecht angebunden Bus alle 60 Minuten bzw. Wochenende alle 120 Minuten.

Graz bietet doch Direktflüge nach Wien, München, Frankfurt/Main, Düsseldorf, Zürich, Istanbul, Berlin, Amsterdam (Neu ab Mai 17) und viele Ziele in der Sasion an.  Graz - London würde etwa das Angebot sicher noch abrunden.

Der Flughafen Wien ist auch gut erreichbar ob mit den Fernbus, Bahn und Auto und bei vielen Langstreckenflügen oder Eurpaflüge sicher interessant.

Es gibt ja Leute welche lieber ab München fliegen aber da sollte man schon mal eine Hinfahrtzeit um die 5-6 Stunden berechnen und falls man mit den Zug dorthin will noch etwas mehr denn der letzte Teil ist doch sehr Zach mit der S-Bahn im schlechten Takt für einen Flughafen eine wirkliche Schande!