Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark (10047-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #15
Habe den vorgesehenen Bahnhofsnamen gründlich durchdacht und bin dabei zur Überzeugung gekommen, dass die Bezeichnung "Bahnhof Weststeiermark" völlig unpassend ist.
Wie war das doch gleich mit ,,Tullnerfeld"?

  • kroko
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #16
Ich find den Namen völlig in Ordnung. Alle Leute werden wissen was gemeint ist.

Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #17
Ich find den Namen völlig in Ordnung. Alle Leute werden wissen was gemeint ist.

In Weiterführung deiner Logik wäre die Steiermark mit fünf Bahnhöfen ausreichend versorgt: Graz (auch für einen Teil der Weststeiermark in Funktion) , Weststeiermark, Oststeiermark (von Ratten bis Bad Radkersburg), Obersteiermark (von Judenburg bis Bruck und von Schladming bis St. Michael) und vielleicht noch Hochsteiermark (alias Mürzzuschlag). Da passt das System der Kategorien nicht zusammen: Die bisherigen Bahnhofsnamen markieren punktuell, die Weststeiermark ist die Bezeichnung für ein Gebiet mit einer Ausdehnung von 80 x 50 km bzw. einer Region von rund 4.000 km². Das ist für den Regionalverkehr völlig ungeeignet und eine totale Irreführung, wenn beispielsweise jemand ins weststeirische Köflach, Lannach, Stallhofen oder Ligist will. Weststeiermark wäre daher bestenfalls als Beinamen eine Orientierungshilfe (z.B. Laßnitztal-Weststeiermark).
  • Zuletzt geändert: Oktober 16, 2018, 22:43:00 von amoser
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #18
@ Diskussion über den zukünftigen Bahnhofsnamen - da empfehle ich die Befragung mittels Kristallkugel oder das Lesen im Kaffeesud.
@ Definition Weststeiermark - Die Mur als Grenze herzunehmen ist sehr verallgemeinernd. Heimschuh, Arnfels und Gamlitz der Weststeiermark zuzuschlagen wird der gebräuchlichen Terminologie nicht gerecht, sprich - Südsteiermark.

Ich freue mich auf weitere Berichte über den Baufortschritt an der KAB

LG  214.10

  • FlipsP
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #19
@ Diskussion über den zukünftigen Bahnhofsnamen - da empfehle ich die Befragung mittels Kristallkugel oder das Lesen im Kaffeesud.
@ Definition Weststeiermark - Die Mur als Grenze herzunehmen ist sehr verallgemeinernd. Heimschuh, Arnfels und Gamlitz der Weststeiermark zuzuschlagen wird der gebräuchlichen Terminologie nicht gerecht, sprich - Südsteiermark.

Ich freue mich auf weitere Berichte über den Baufortschritt an der KAB

LG  214.10

Der User Südbahnsteirer hat im EBFÖ eine Karte gezeichnet, wo er das Gebiet der Weststeiermark eingezeichnet hat:

Link zum EBFÖ

Leider weiß ich nicht, ob das eingezeichnete Gebiet offiziell ist oder nur eine Annahme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • PeterWitt
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #20
Ich find den Namen völlig in Ordnung. Alle Leute werden wissen was gemeint ist.
Und ist bei HGV-Bahnhöfen auch international so üblich, bestes Beispiel "Reggio Emilia AV", denn im besten Fall werden die Regionen im Hochgeschwindigkeitsverkehr nur mit einem einzigen Halt erschlossen, von dort wird dann regional verteilt.

Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #21
@ Definition Weststeiermark - Die Mur als Grenze herzunehmen ist sehr verallgemeinernd. Heimschuh, Arnfels und Gamlitz der Weststeiermark zuzuschlagen wird der gebräuchlichen Terminologie nicht gerecht, sprich - Südsteiermark.
Ja das ist eh ein kompliziertes Thema... Wenn du so mit den Leuten redest, werden im Allgemeinen die Bezirke Voitsberg und Deutschlandsberg als Weststeiermark bezeichnet. Ich habe aber in der Volksschule gelernt, dass alles jenseits vom Gebirgszug Gleinalm, Fischbacher Alpe, Wechsel etc. die Obersteiermark ist und der Rest wird durch die Mur in West- und Oststeiermark getrennt. Aber wie du richtig sagst, die Südsteiermark kommt bei dieser Einteilung gar nicht vor. Den Begriff ,,Hochsteiermark" für den Bereich rund um Bruck/Leoben/Eisenerz hat es damals sowieso noch nicht gegeben, der wurde ja erst in den letzten Jahren eingeführt.

Eine fixe Grenze wie die Bundesländergrenzen lässt sich nicht überall ziehen. Der Wechsel zwischen West- und Südsteiermark verläuft halt doch eher fließend.

Aber vielleicht wäre der Bahnhofsname ,,Südweststeiermark" besser geeignet? Am besten wäre es natürlich, wenn die Koralmbahn über Deutschlandsberg fahren würde und es dort den gleichnamigen Bahnhof gibt, aber dem ist nicht so. Die Variante wurde zwar vor Jahren untersucht, aber man entschied sich dann für die in Bau befindliche Trasse. (unter anderem aus Platzgründen)

  • Amon
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #22
Die "Weststeiermark" ist vor allem ein touristischer Begriff und umfasst im Wesentlichen das Gebiet um Deutschlandsberg bis zur Kärntner Grenze, sowie das Södingtal, das Bundesgestüt Piber und das Gebiet um Köflach und Voitsberg. Die Einwohner dort identifizieren sich gerne mit dem Begriff, ob er nun geographisch korrekt ist oder nicht. Ich finde die Namensgebung also nicht ganz falsch, zumindest aber ganzheitlicher als etwa "Deutschlandsberg ÖBB" oder "Deutschlandsberg Fernbahnhof" (zumal er ja eigentlich in Frauental liegt).


Und ist bei HGV-Bahnhöfen auch international so üblich, bestes Beispiel "Reggio Emilia AV", denn im besten Fall werden die Regionen im Hochgeschwindigkeitsverkehr nur mit einem einzigen Halt erschlossen, von dort wird dann regional verteilt.

Davon gibts auch viele Beispiele im TGV-Netz, z.B. Champagne-Ardenne

Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #23
Aber vielleicht wird sich die Frage auch in Zukunft gar nicht mehr so stark stellen, da sich der Raum Voitsberg/Köflach in den letzten Jahren immer weniger als ,,Weststeiermark" sondern als Region ,,Lipizzanerheimat" definiert. Das reicht vom Tourismus (Gestüt Piber) bis zum alltäglichen Leben. Die Raika Köflach heißt jetzt auch ganz offiziell ,,Raiffeisenbank Lipizzanerheimat".

Also passt der Bahnhof Weststeiermark mit dem Namen und dem Standort in Zukunft vielleicht eh nicht so schlecht...

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #24
Der Bahnhof "Weststeiermark" wird - so wie es derzeit aussieht - nur ein Arbeitsname bleiben.
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #25
Der Bahnhof "Weststeiermark" wird - so wie es derzeit aussieht - nur ein Arbeitsname bleiben.


Nein. 
(Natürlich ohne jeden Beweis, wie es ja alle hier schreiben. Es ist so was von wuascht, wie dieser Bahnhof heißt. Er wird ganz einfach der Umsteigebahnhof in die Bezirke Voitsberg und vorallem Deutschlandsberg sein. Nenn man halt "Bhf. Schilcherland" oder "Alfred-Moser-Bahnhof" oder "VoDl Bahnhof", wen kümmert's).
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • FlipsP
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #26
Der Bahnhof "Weststeiermark" wird - so wie es derzeit aussieht - nur ein Arbeitsname bleiben.


Nein. 
(Natürlich ohne jeden Beweis, wie es ja alle hier schreiben. Es ist so was von wuascht, wie dieser Bahnhof heißt. Er wird ganz einfach der Umsteigebahnhof in die Bezirke Voitsberg und vorallem Deutschlandsberg sein. Nenn man halt "Bhf. Schilcherland" oder "Alfred-Moser-Bahnhof" oder "VoDl Bahnhof", wen kümmert's).

Da muss ich dich korrigieren. Denn nach Voitsberg wird man sicher über Graz Hbf schneller sein, als über "Weststeiermark".
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #27
Der Bahnhof "Weststeiermark" wird - so wie es derzeit aussieht - nur ein Arbeitsname bleiben.
Nein. 

Ich halte mich kurz: Doch.
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #28
Darf man fragen, wie der Name dann nach aktuellem Stand lauten wird? Bzw. von wo die Information kommt?

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #29
Der Bahnhof "Weststeiermark" wird - so wie es derzeit aussieht - nur ein Arbeitsname bleiben.


Nein. 
(Natürlich ohne jeden Beweis, wie es ja alle hier schreiben. Es ist so was von wuascht, wie dieser Bahnhof heißt. Er wird ganz einfach der Umsteigebahnhof in die Bezirke Voitsberg und vorallem Deutschlandsberg sein. Nenn man halt "Bhf. Schilcherland" oder "Alfred-Moser-Bahnhof" oder "VoDl Bahnhof", wen kümmert's).
Da muss ich dich korrigieren. Denn nach Voitsberg wird man sicher über Graz Hbf schneller sein, als über "Weststeiermark".



Auch von Villach?
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"