Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark (5538-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • FlipsP
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #30
Der Bahnhof "Weststeiermark" wird - so wie es derzeit aussieht - nur ein Arbeitsname bleiben.


Nein. 
(Natürlich ohne jeden Beweis, wie es ja alle hier schreiben. Es ist so was von wuascht, wie dieser Bahnhof heißt. Er wird ganz einfach der Umsteigebahnhof in die Bezirke Voitsberg und vorallem Deutschlandsberg sein. Nenn man halt "Bhf. Schilcherland" oder "Alfred-Moser-Bahnhof" oder "VoDl Bahnhof", wen kümmert's).
Da muss ich dich korrigieren. Denn nach Voitsberg wird man sicher über Graz Hbf schneller sein, als über "Weststeiermark".



Auch von Villach?

Denke schon. Dazu eine kleine Rechnung:

derzeit Groß St. Florian - Voitsberg : 1 Stunde 28 Minuten (Groß St. Florian statt Weststeiermark)
und     Graz - Voitsberg : 43 Minuten

Ich gehe davon aus, dass man Weststeiermark - Graz in unter einer halben Stunde fahren wird, daher Weststeiermark - Graz Voitsberg : max 30 + 43 : max 1 Stunde 13 Minuten.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #31
Wenn ich in Texas, pardon im Wilden Westen, pardon im Tunnelvorbhf. auf der steirischen Seite in Richtung P-W - Lieboch umsteige, werde ich in Lieboch kaum einen früheren Zug erwischen,  als wenn ich.mit dem Schnellen auf der KAB bis Graz durchfahren. Texas daher als Umsteigebhf. in Richtung Lieboch zu nennen wird sich nicht spielen.
Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" müssen zur Kenntnis nehmen, dass Anschlussbahnen im Schwinden und Materialbahnen praktisch verschwunden sind!

Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #32
Gibt es eigentlich schon ein detailliertes Konzept bzgl. des regionalen Zulaufverkehrs? Vll. wird auch bei Inbetriebnahme des Bahnhofs Weststeiermark oder Deutschlandsberg Hbf oder Fernbhf. oder wie auch immer er dann heißen mag, eine Regionalbuslinie von dort über Stainz - Ligist in den Raum Voitsberg - Bärnbach - Köflach etc. Noch besser wären auch Direktzüge von dort nach Köflach und ein Gleisdreieck bei Lieboch.

  • FlipsP
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #33
Die Fahrzeiten werden sich auch bei Direktzügen nicht groß ändern, daher wird man auch bei vorhandenen Direktzügen über Graz schneller sein. Der Bahnhof wird hauptsächlich für den Bezirk Deutschlandsberg wichtig werden.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • PeterWitt
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #34
Gibt es eigentlich schon ein detailliertes Konzept bzgl. des regionalen Zulaufverkehrs? Vll. wird auch bei Inbetriebnahme des Bahnhofs Weststeiermark oder Deutschlandsberg Hbf oder Fernbhf. oder wie auch immer er dann heißen mag, eine Regionalbuslinie von dort über Stainz - Ligist in den Raum Voitsberg - Bärnbach - Köflach etc. Noch besser wären auch Direktzüge von dort nach Köflach und ein Gleisdreieck bei Lieboch.
Also ich denke, dass der Bedarf an Voitsberg - Koralmbahn Richtung Süden soweit in Grenzen halten wird, dass er keine extra Bus- oder gar Bahnlinie rechtfertigen wird. Da ist der Umweg über Graz schon wirklich egal, und in die andere Richtung ist Graz ohnehin die schnellere Verbindung.

Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #35
Gibt es eigentlich schon ein detailliertes Konzept bzgl. des regionalen Zulaufverkehrs? Vll. wird auch bei Inbetriebnahme des Bahnhofs Weststeiermark oder Deutschlandsberg Hbf oder Fernbhf. oder wie auch immer er dann heißen mag, eine Regionalbuslinie von dort über Stainz - Ligist in den Raum Voitsberg - Bärnbach - Köflach etc. Noch besser wären auch Direktzüge von dort nach Köflach und ein Gleisdreieck bei Lieboch.
Also ich denke, dass der Bedarf an Voitsberg - Koralmbahn Richtung Süden soweit in Grenzen halten wird, dass er keine extra Bus- oder gar Bahnlinie rechtfertigen wird. Da ist der Umweg über Graz schon wirklich egal, und in die andere Richtung ist Graz ohnehin die schnellere Verbindung.

Bei der eigenen Bahnlinie stimme ich dir zu. Da dürfte wahrscheinlich zu wenig Bedarf sein. Bei der Buslinie sieht es schon anders aus. Es gibt ja auch in anderen Regionen Busverbindungen nur zwischen regionalen Zentren (z.B. Fürstenfeld - Fehring oder Hartberg - Fürstenfeld). Schließlich geht es nicht nur um Endpunkte einer Verbindung, sondern auch darum die Ortschaften auf der Strecke besser zu erschließen. Dafür wird es sicher Bedarf geben, da die intraregionalen ÖPNV-Verbindungen im ländlichen Raum dzt. in vielen Regionen ohnehin zu Wünschen übrig lassen.

  • FlipsP
Re: [STEIERMARK] Bahnhof Weststeiermark
Antwort #36
Es könnte schon sein, dass eine Buslinie eine gute Idee ist, weil die Fahrgäste eben nicht nur aus Voitsberg kommen müssten, sondern aus der ganzen Region vom Bf Weststeiermark bis eben Voitsberg oder einem anderen Endpunkt. Die Fahrzeit für Ziele im Bezirk Voitsberg wird trotzdem über Graz schneller sein, denke ich.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)