Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: ÖPNV-Anbindung als Kriterium für Wohnungssuche in A und D (3704-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • 200er
ÖPNV-Anbindung als Kriterium für Wohnungssuche in A und D
In der Zeitschrift Haus & Eigentum, Heft Mai 2017, S. 8, steht in einem Artikel mit der Überschrift "Wohnumgebung: Supermarkt wichtiger als Schule" folgendes Interessantes zum Stellenwert der ÖPNV-Anbindung für die Wohnungssuche in Österreich (die fetten Hervorhebungen stammen von mir):

Für 73 Prozent sind gut erreichbare Einkaufsmöglichkeiten eine Top-Priorität. Das zeigt die repräsentative Studie eines Immobilienportals, für die im Februar österreichweit 498 Personen befragt wurden. Diese wählten aus einer Liste vorgegebener Faktoren ihre drei wichtigsten Kriterien. Neben dem Supermarkt um die Ecke gehören dazu vor allem eine gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr und kurze Wege zur Arbeit.
[...]
Weniger wichtig sind den Österreichern die Nähe zu Kultur- und Freizeitangeboten (22 Prozent) oder Restaurants und Wirtshäusern (11 Prozent). Stattdessen hätten die Befragten lieber ausreichende Parkmöglichkeiten vor der Haustür (25 Prozent).
[...]
Die Ergebnisse der Studie im Überblick:
Welche der folgenden Umgebungskriterien sind Ihnen bei der Wohnungssuche besonders wichtig? (bis zu drei Antworten möglich)
o gut erreichbare Einkaufsmöglichkeiten: 73 Prozent
o gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr (z.B. Bus-/Bahnanbindung, Regionalverkehr): 41 Prozent
o kurzer Weg in die Arbeit: 33 Prozent
o gute Parkmöglichkeiten in der Umgebung: 25 Prozent
o Ansehen/Image der Nachbarschaft: 23 Prozent
o Kultur- und Freizeitangebote: 22 Prozent


Laut https://presse.immowelt.de/pressemitteilungen/studien/artikel/artikel/supermarkt-wichtiger-als-schule-worauf-die-deutschen-bei-der-wohnungssuche-wert-legen.html sieht es in Deutschland fast gleich aus:

Für die von immowelt.de beauftragte repräsentative Studie ,,Wohnen und Leben 2017" wurden im Februar 2017 deutschlandweit 1.000 Personen (Online-Nutzer) ab 18 Jahren befragt.

Die Ergebnisse der Studie im Überblick:

Welche der folgenden Umgebungskriterien sind Ihnen bei der Wohnungssuche besonders wichtig? (bis zu 3 Antworten möglich)

    gut erreichbare Einkaufsmöglichkeiten: 75 Prozent
    gute Anbindung an den ÖPNV (z. B. Bus-/Bahnanbindung, Regionalverkehr): 45 Prozent
    kurzer Weg in die Arbeit: 31 Prozent
    gute Parkmöglichkeiten in der Umgebung: 25 Prozent
    Ansehen/Image der Nachbarschaft: 23 Prozent
    Kultur- und Freizeitangebote: 21 Prozent
    gute überregionale Anbindung (z. B. Flughafen, ICE-Zug, Auto-bahnen): 11 Prozent
    Schulen in der Nähe: 11 Prozent
    Kneipen und Restaurants in der Nähe: 8 Prozent
    Kinderbetreuung (z. B. Krippe, Kiga, Kita): 7 Prozent
    Hochschulen in der Nähe: 3 Prozent


Die meisten Politiker glauben im Gegensatz dazu, dass den Leuten die Parkplätze wichtiger sind als die gute ÖPNV-Anbindung.

lg 200er