Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Neue Spurweiten in Graz (1902-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Neue Spurweiten in Graz
Der Umbau bzw. Ausbau bisher eingleisiger Abschnitte auf der SL 1 zwischen Mariagrün und Mariatrost auf weichenlose, aber ineinander geführte Gleise bringt - wenn man es so sehen will - für Graz zumindest abschnittsweise drei neue Spurweiten:
  • Zwischen den beiden Außenschienen 1 und 4 die Super-Breitspur von x mm
  • zwischen den beiden Innenschienen 2 und 3 die Schmalspur von y mm
  • und zwischen den beiden links bzw. rechts außen liegenden Schienen 1 und 2 bzw. 3 und 4 die gartenbahnähnliche Schmalspur von z mm.
Wer glaubt, die drei gefragten Spurweiten x, y und z - ohne beim Vorbild nachzumessen - zu wissen oder gut schätzen zu können?
loger bitte ich zu akzeptieren, dass ich sein schönes Baubild vom Vierschienengleis als INFO-Bild verwende!
Für Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" gilt, dass Anschlussbahnen nur leicht im Kommen und Materialbahnen praktisch nur mehr als Mueumsfeldbahnen vorhanden sind!

Re: Neue Spurweiten in Graz
Antwort #1
Meterspur sollte gut hinkommen, also für y

Re: Neue Spurweiten in Graz
Antwort #2
Meterspur sollte gut hinkommen, also für y
Passt nicht!
Für Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" gilt, dass Anschlussbahnen nur leicht im Kommen und Materialbahnen praktisch nur mehr als Mueumsfeldbahnen vorhanden sind!

Re: Neue Spurweiten in Graz
Antwort #3
y = ~1200mm
x = ~1700mm
z = knapp ~200mm

Dank Lineal kein Problem (Abmessen am Foto war ja erlaubt...), und ich hab nichtmal einen Taschenrechner gebraucht, denn auf meinem Bildschirm war der Abstand zwischen den zur Normalspur gehörenden Schienen ziemlich genau 14,3 cm...  :-)

Re: Neue Spurweiten in Graz
Antwort #4
Nachdem das Vorbildfoto schon eine gewaltige Eselsbrücke ist, möchte ich doch das Rätsel weiter ausreizen und zu genaueren Lösungen aufrufen.
Ein Danke an Provodnik für die ungefähren Tipps, deren Unschärfen deutlich im zweistelligen Bereich liegen. Die tatsächlichen Maße weisen folgende Relationen auf:
y < 1200 mm
x > 1700 mm (von mir ursprünglich falsch dargestellt!)
z > 200 mm
  • Zuletzt geändert: August 24, 2017, 07:18:34 von amoser
Für Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" gilt, dass Anschlussbahnen nur leicht im Kommen und Materialbahnen praktisch nur mehr als Mueumsfeldbahnen vorhanden sind!