Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Burgenlandbahn (2736-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Burgenlandbahn
Nun ist auch der Kauf der Strecke Oberwart - Großpetersdorf durch das Land Burgenland unter Dach und Fach! Die Holzverladung wird nach Rotenturm verlegt und die Fa. Fischer in Rotenturm wurde als neuer Kunde gewonnen. Die Präsentation des Kaufvertrages erfolgt nach langen und zähen Verhandlungen noch im Juli 2018.

Damit die Burgenlandbahn auch im Bild zu sehen ist, füge ich eine Aufnahme des heute gefahrenen Umleitungsgüterzuges Graz - Friedberg - Oberwart bei seiner Rückkehr in Richtung Graz im Bhf. Messendorf bei. Wenn auch "Steiermarkbahn" draufsteht, ist "Burgenlandbahn" d'rin!

Quelle;
https://www.bvz.at/oberwart/oberwart-grosspetersdorf-land-kauft-bahnstrecke-vertrag-vor-abschluss-suedburgenlaendische-regionalbahn-103721015

Verkehrspolitische Anmerkung:
Die vorliegende Initiative zeigt das bedauerliche Problem auf, dass von den waldreichen Gebieten um Köflach im Gegensatz zum Burgenland aktuell kein einziger Waggon Holz mit der Bahn mehr abtransportiert wird. Die schön adaptierten Ladeplätze in Köflach und Bärnbach liegen brach und jeder Holzstamm nimmt den Weg der ohnehin überlasteten B 70! Auch die Verantwortlichen der Lagerhäuser zeigen in der Steiermark wenig Weitblick und kein Umweltbewußtsein. Obwohl das neue Landring-Zentrum in Gleisdorf-Süd unmittelbar an der Bahn liegt, wurde kein Gleisanschluss mehr errichtet. Die alte Betriebsstätte an der Strecke GW hatte hingegen sogar zwei Anschlussgleise. Gleiches ist auch in Voitsberg zu erwarten. Obwohl dort sogar noch eine Anschlussweiche vom ÖDK-Werk liegt, dürfte der Neubau keinen Gleisanschluss erhalten. Offensichtlich bleiben alle Appelle bezüglich mehr Ökologie und Klimaschutz bei den Verantwortlichen ungehört und unberücksichtigt und man setzt nur auf den massiv Feinstaub produzierenden Straßenverkehr.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!