Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Variobahn Graz (851651-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 3 Gäste betrachten dieses Thema.
Re: Variobahn Graz
Antwort #2415
In den Untiefen dieses Forums wurde das Gerücht geäußert, 244 würde ab Werk um zwei Module verlängert geliefert, als Prototyp sozusagen. An anderer Stelle erschien etwas später ein Artikel, in dem wiederum stand, die Verlängerung der Variobahnen sei fragwürdig und teuer, weil die zusätzlichen Module ebenfalls motorisiert sein müßten und daher nicht viel zusätzlichen Innenraum böten. Ich finde aber beide Beiträge nicht mehr.

  • TW 22
Re: Variobahn Graz
Antwort #2416

In den Untiefen dieses Forums wurde das Gerücht geäußert, 244 würde ab Werk um zwei Module verlängert geliefert, als Prototyp sozusagen. An anderer Stelle erschien etwas später ein Artikel, in dem wiederum stand, die Verlängerung der Variobahnen sei fragwürdig und teuer, weil die zusätzlichen Module ebenfalls motorisiert sein müßten und daher nicht viel zusätzlichen Innenraum böten. Ich finde aber beide Beiträge nicht mehr.


Es wird - nach derzeitigen Stand - nie eine lange Variobahn in Graz geben!

Re: Variobahn Graz
Antwort #2417

weil die zusätzlichen Module ebenfalls motorisiert sein müßten und daher nicht viel zusätzlichen Innenraum böten. Ich finde aber beide Beiträge nicht mehr.


Häh? Inwiefern würde eine zusätzliche Säfte plus ein zusätzliches Fahrwerksmodul weniger Platz bieten als die bereits vorhandenen gleichartigen Module? Im Innenbereich über den Fahrwerken kann ich auf die Schnelle keinen großen Unterschied zwischen dem (angetriebenen) Endmodul und dem (nicht angetriebenen) Mittelmodul erkennen. Und die Sänfte wäre sowieso zu 100% identisch mit den vorhandenen Fahrzeugen (was sie eigentlich eh nicht sein sollte - da gehören 2 Türen rein).

  • 4010
Re: Variobahn Graz
Antwort #2418


In den Untiefen dieses Forums wurde das Gerücht geäußert, 244 würde ab Werk um zwei Module verlängert geliefert, als Prototyp sozusagen. An anderer Stelle erschien etwas später ein Artikel, in dem wiederum stand, die Verlängerung der Variobahnen sei fragwürdig und teuer, weil die zusätzlichen Module ebenfalls motorisiert sein müßten und daher nicht viel zusätzlichen Innenraum böten. Ich finde aber beide Beiträge nicht mehr.


Es wird - nach derzeitigen Stand - nie eine lange Variobahn in Graz geben!


Und lange CR?

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Variobahn Graz
Antwort #2419
Einer soll versuchsweise vrrlãngert werden.
GLG
Martin

Re: Variobahn Graz
Antwort #2420
Man könnte im Zuge einer CR-Verlängerung einfach ein paar Kinderkrankheiten (v. a. die fehlenden Klimatisierung) beseitigen.

Sinn macht das aber nur, wenn die Variobahnen im ganzen Netz freizügig eingesetzt werden können!!!

W.

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • 38ger
Re: Variobahn Graz
Antwort #2421
Was heißt "Einer soll versuchsweise verlängert werden"?
Klar, dass vorerst nur ein Cityrunner verlängert werden soll, aber inkludiert das den nachträglichen Einbau einer Klimaanlage, oder nicht? Bedeutet soll, dass es politisch im Gespräch ist, in Verhandlung, quasi beschlossen, oder dass darüber hinaus sogar schon die Finanzierung gesichert ist?

  • TW 22
Re: Variobahn Graz
Antwort #2422
Nichts ist fix!

Re: Variobahn Graz
Antwort #2423


Einer soll versuchsweise vrrlãngert werden.


Cityrunner JA!
Variobahn Nein!

Übrigens 244 und 245 haben auch schon die genehmigung das heißt das sie bald im Netz zu finden sein werden so bald die FS Automaten aus den Duisburger umgebaut sind ;)

Bremsproben hatten sie aber noch nicht!

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Variobahn Graz
Antwort #2424
Und der Ersatzteilspender?
GLG
Martin

Re: Variobahn Graz
Antwort #2425
Aha, macht jetzt schon die Behörde ihre Abnahmen im Ausland?

Kann ich mir schwerlich vorstellen, aber was weiß man schon.

Interessant wäre in diesem Zusammenhang was eigentlich mit Variobahn 242 passiert ist ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Variobahn Graz
Antwort #2426

Interessant wäre in diesem Zusammenhang was eigentlich mit Variobahn 242 passiert ist ...


Dem galt ja diese Frage  :hehe:


Und der Ersatzteilspender?
GLG
Martin

Re: Variobahn Graz
Antwort #2427

Aha, macht jetzt schon die Behörde ihre Abnahmen im Ausland?

Kann ich mir schwerlich vorstellen, aber was weiß man schon.

Interessant wäre in diesem Zusammenhang was eigentlich mit Variobahn 242 passiert ist ...

W.


Die Behörde macht die Abnahmen auch nicht am Fahrzeug, sondern studiert nur aufmerksam das Gutachten, das nach Bremsprobe/Abnahme jedes einzelnen Fahrzeuges vorgelegt wird (und irgendwann wird´s dann wahrscheinlich fad...).

  • 4010
Re: Variobahn Graz
Antwort #2428

Man könnte im Zuge einer CR-Verlängerung einfach ein paar Kinderkrankheiten (v. a. die fehlenden Klimatisierung) beseitigen.


Kinderkrankheiten bei 15 Jahre alten Fahrzeugen...?

Aber so herum ist es bei nicht vorhandenem Geld eh sinnvoller. Die CR brauchen sowieso irgendwann ein kleines Midlife-Update, wenn man die dabei verlängert und auf den technisch aktuellen Stand bringt, dann ist das Geld sicher besser investiert, als fabriksneue Garnituren zu verlängern.

Re: Variobahn Graz
Antwort #2429
Naja, die fehlende Klimatisierung ist schon eine Kinderkrankheit, weil bei der Geburt darauf verzichtet wurde :-)

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)