Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Startschuss für den Totalumbau am Schwarzl (3631-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Michael
  • Styria Mobile Team
Startschuss für den Totalumbau am Schwarzl

Neue Paintball-Halle ist der Auftakt für das Projekt 2010. Der neue Schwarzl-Pächter Klaus Leutgeb will künftig mit Oktoberfest, Ringelspiel und Motorsport für mehr Action sorgen.

Der Schwarzl bietet halt mehr als ein McDonald's-Kindergeburtstag." Klaus Leutgeb, seit Mai Pächter und Geschäftsführer der Schwarzl Freizeitbetriebe, macht keinen Hehl daraus, dass er frischen Wind in die Ruheoase bringen will.

Totalumbau. Dieser Tage begann der erste Schritt zum Totalumbau. Seinen ersten Treffer will Leutgeb mit Europas größter Paintball-Halle landen. Am 1. August wird er diese in der einstigen Davis-Cup-Halle auf einer Fläche von 6000 Quadratmetern eröffnen. In der zweiten Hälfte der Halle bleiben die Karts tonangebend.

Keine Golfhalle. Aufgegeben hat er damit die Pläne für die Golfhalle, Leutgeb will fortan "für Action sorgen". Und fischt damit auch im Gewässer der Grazer Herbstmesse, die ja als Volksfest konzipiert ist. Denn im Herbst veranstaltet er unter dem Motto Blau-Weiß sein Oktoberfest in Unterpremstätten: "10.000 Menschen werden in der 150 mal 70 Meter großen Arena Platz finden und können bei einschlägiger Musik Brezen essen und Weißbier trinken."

Vergüngungspark. Der Vergnügungspark darf natürlich auch nicht fehlen. "30 Fahrgeschäfte aus ganz Europa werden die Gäste so richtig durchschütteln", ist Leutgeb sicher. Dass er der Messe das Wasser abgräbt, glaubt er nicht: "Terminlich stimmen wir uns da schon ab."

Generationskonflikt. Das Projekt 2010 wird aber wohl unter den Stammgästen der Oase auch für Unruhe sorgen, gesteht Leutgeb ein: "Denn bis dahin wird das ganze Gelände zu einem einzigartigen Entertainment-Park mit Platz für Events, Sport und Freizeit umgebaut." Die Marschroute gibt er zwischen "Motorsport und Freestyle" aus. Dass die Gefahr eines Generationskonflikts besteht, ist dem Pächter klar: "Wir werden uns bemühen, hier zu vermitteln."

SummerDanceClub. Und bis 2010? Derzeit forciert Leutgeb die Gastro-Angebote und bittet abends zum Freilufttanz im SummerDanceClub. Ab September gibt es ein mobiles Sportzentrum mit einem Verleih vom Rad über Nordic-Walking-Ausrüstungen bis hin zu Roller Skates. Das jüngere Publikum erwarten die heißen Beats der Lake-Parade mit internationalen DJ's im September. Aber: Auch einfaches Schwimmen wird im Schwarzl weiter möglich sein.

HEIKE KRUSCH

Quelle: www.kleine.at


Na so etwas brauchen wir. Jetzt fehlt noch ein Puntigamer Weißbier. :bier:
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Startschuss für den Totalumbau am Schwarzl
Antwort #1
Die Idee mit der Paintballhalle könnte durchaus Früchte tragen.
Das mit dem Oktoberfest? ... wir werden ja sehen.

SG
G111
GLG
Martin

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Startschuss für den Totalumbau am Schwarzl
Antwort #2
Naja, Paintball in einer Halle. :-\ Da gibt es ja einige in der Steiermark, welche aber im Freien sind und da macht es sicher viel mehr Spass? Trotzdem ist das nicht mein Ding... ;)
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Startschuss für den Totalumbau am Schwarzl
Antwort #3
Meines auch nicht, aber ich denke, dass Paintball im Moment eine "IN-" "Sportart" ist.  :D

SG
G111
GLG
Martin

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Startschuss für den Totalumbau am Schwarzl
Antwort #4
Da hast du sicher Recht. Vor allem den Jugendlichen würde es Spaß machen, die ja sonst immer so ähnliche Sachen am PC spielen. Also mal raus aus dem Haus. ;)
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: Startschuss für den Totalumbau am Schwarzl
Antwort #5

Na so etwas brauchen wir.

Naja. Wenn das zusammen mit einer relativ starken Preiserhöhung passiert, wie eben am Schwarzl, dann brauch ich das nicht. Vor allem wird dort jetzt bei jedem Wetter kassiert >:(

MfG, Christian

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Leutgebs neue alte Pläne am Schwarzl See
Antwort #6

Oktoberfest und Sportzentrum hat Schwarzl-Pächter Klaus Leutgeb für diesen Herbst in Aussicht gestellt. Doch die Pläne wurden verschoben.

Eigentlich sollte man jetzt schon im Festzelt sitzen, bei Maß und Weißwurst, zünftig beim Oktoberfest am Schwarzl. Zumindest wenn es nach den Plänen von Schwarzl-Pächter Klaus Leutgeb geht, der im Juli neben Oktoberfest und mobilem Sportzentrum für den heurigen Herbst auch einen Vergnügungspark der Superlative in Aussicht gestellt hat.

Keine halben Sachen. Mittlerweile ist die Badesaison vorbei. Die Blätter der Bäume rund um den Schwarzlsee verfärben sich mehr und mehr, doch von den ehrgeizigen Projekten ist nichts zu sehen. "Jeder, der mich kennt, weiß, ich mache keine halben Sachen", so Klaus Leutgeb. Die Übernahme des gesamten Betriebs inklusive Gastronomie im Mai sei ein großes Projekt gewesen. Ein Oktoberfest wäre heuer zwar schon möglich gewesen, aber nur mit zweitklassigen Stars und in kleinem Rahmen.

Infrastruktur. Bevor eine Großveranstaltung vonstatten gehen kann, müsse zuerst die nötige Infrastruktur geschaffen werden. Laut Leutgeb soll nun der Winter genutzt werden, um logistische Vorbereitungen wie beispielsweise die Schaffung von Parkplätzen zu treffen: "Es ist ein Megaaufwand, der viel Zeit und Hirnschmalz braucht", so Leutgeb.

Das geplante Sportzentrum trägt immerhin schon den Namen "Action Corner" und soll bis Ende Februar mit Fitness-Check in Betrieb gehen. Und mit drei Großveranstaltungen will Leutgeb bis zu eine Million Menschen an den Baggersee locken. Zum Saisonauftakt plant er Seefesttage. Sieben Tage, sieben Musikrichtungen, 70 Stars und 7000 VIPs, lautet das Konzept. "Ein steirisches Donauinselfest", ist Leutgeb sicher. Außerdem soll es im Hochsommer eine Sportwoche und im Herbst 2009 das Oktoberfest geben; Zeltbühne, Vergnügungspark und VIP-Stadl inklusive. Man darf gespannt sein.

HEIKE KRUSCH

Quelle: www.kleine.at
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile