Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Eisenerz vom Steirischen Erzberg (23143-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #45
Auch die Erzberg-Werksbahnen mit 900 mm-Spurweite (einst 920 bzw. 830 mm) waren sehr reizvoll. Es gab Dampf-, Diesel- und E-Betrieb, hat ein Forum-User Bilder davon?
Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" müssen zur Kenntnis nehmen, dass Anschlussbahnen im Schwinden und Materialbahnen praktisch verschwunden sind!

Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #46
Nun wende ich mich für eine Zeitlang von der GKB ab und kehre an meine ehemalige Lieblingseisenbahnstrecke zurück. In absehbarer Zeit werde ich aber mit den Bildern der GKB weitermachen - ich möchte keine Langeweile beim Beitrachten der Bilder aufkommen lassen.

MfG.     ----     Gleisnagel

Leider kann ich auch diesmal keine Daten liefern da die Dias von mir nicht beschriftet wurden.
FRIEDE-FREIHEIT-GERECHTIGKEIT   ---    Sorge dich nicht, L E B E

Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #47
Diesmal habe ich zwei "Normalfotos" zwischen drei "Effektfotos" gestellt. Dabei kommt es nicht sosehr auf die Fahrzeugtypen an - nur die Rauch- und Dampfentwicklung der Zahnradmaschinen soll die Wirkung des Bildes darstellen.
Bild 1 :  Glaslbremse,
Bild 2 :  Station Erzberg, Lok 197.303,
Bild 3 :  Glaslbremse
Bild 4 :  Bhf. Präbichl, Lok am Zugschluß: 97.212,
Bild 5 :  Knapp oberhalb der Glaslbremse

Wie immer bei meinen Fotos aus meiner Fotoanfangszeit habe ich auch hier keine Zeitdaten.

MfG.     -----    Gleisnagel
FRIEDE-FREIHEIT-GERECHTIGKEIT   ---    Sorge dich nicht, L E B E

Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #48

...ich möchte keine Langeweile ... aufkommen lassen.

MfG.     ----     Gleisnagel


Nur, um eines mal klarzustellen: Deine Bilder sind NIE langweilig - ich finde es wunderbar, dass Du solche Schätze hast und diese mit uns teilst! Vielen Dank und bitte weiter so!

Fritz

Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #49
Bevor ich ins Bett verschwinde noch ein paar Fotos vom Präbichl.

Bild 1 : Erzzug mit der Diesellok 2085.01. Die Lok war ein Einzelstück für die ÖBB und stammte von SGP.

Bild 2 : Die Beendigung des Dampfbetriebes am Präbichl war erst möglich geworden indem man Diesellok ohne Zahnradantrieb einsetzte. Bei Versuchen bewährt hat sich da die Lok der
Baureihe 2043 die noch eine zusätzliche Bremseinrichtung erhielt. Auf Grund dieses Umbaues erhielten sie die Ordnungszahlen zur Seriennummer noch dreistellige von 555 bis 558.

Bild 3: zeigt eigentlich einen "normalen " Erzzug" vor Erreichung des "Hohen Dammes".

Bild 4 : Wahrscheinlich haben sich Eisenbahnfotofreunde kaum einmal auf den "Polster" begeben und die Anlage "Präbichl" zu fotografieren.

Bild 5 : Nach intensiven Verhandlungen mit dem technischen Museum in Wien ist es gelungen die stärkste Dampfzahnradlok der Welt wieder dorthin zurückzubringen - wo sie auch hingehörte - zum Präbichl. Das Bild zeigt sie nach der Ankunft vor dem Rundlokschuppen in Vordernberg. Seit vielen Jahren steht sie abgestellt im Bahnhof Vordernberg-Markt.

MfG.       -----    Gleisnagel
FRIEDE-FREIHEIT-GERECHTIGKEIT   ---    Sorge dich nicht, L E B E

Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #50
Da ich vor unzähligen Jahren begonnen hatte die Dias in Glas zu Rahmen, stoße ich jetzt immer wieder auf solche Dias. Nicht nur, daß sich alles zum Scannen verlangsamt hat auch die Qualität gelitten. Viele Aufnahmen aus diese Zeit mußte ich bereits wegwerfen und leider werden weitere folgen. Ich kann nur jeden raten der noch glasgerahmte Dias hat dies raschest zu korrigieren und die Gläser zu entfernen.
FRIEDE-FREIHEIT-GERECHTIGKEIT   ---    Sorge dich nicht, L E B E

Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #51
Leider habe ich heute ein kleinen Dämpfer bekommen. Seinerzeit habe ich meine Dias hinter Glas gerahmt. Von erfahrenen Freunden habe ich dann den Tipp bekommen die Gläser aus den Rahmen zu nehmen das das Dia kaputt gehen könnte. Ich habe das auch gemacht aber auch viele Dias übersehen - auf diese bin ih heute gestoßen. Etwa 80 % der Aufnahmen sind kaputt und damit verloren (Schimmel, Feuchtigkeit usw.). Wenn jemand verglaste Dias hat kann ich nur raten auch rasch diese "Entglasung" vorzunehmen.

Bild 1 : Vollbetrieb im Bahnhof von Vordernberg.

Bild 2 : Die Kohle wurde per hydraulischer Ladehilfe in die Loks gebracht. Die gewohnte Bekohlungsanlage steht, glaube ich, noch heute in der Vordernberger Zugförderung.

Bild 3 : Über einen Einschnitt mußten alle Züge in bzw. aus Richtung "Berg".

Bild 4 : Der Vordernbach-Viadukt einmal aus einer anderen Stelle fotografiert.

Bild 5 :  Ein versteckter Blick der 297.401 in Richtung Drehscheibe.

MfG.     -----     Gleisnagel
FRIEDE-FREIHEIT-GERECHTIGKEIT   ---    Sorge dich nicht, L E B E

Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #52
Das prachtvolle Wetter lockt auf die Eisenbahnstrecke im Raum Präbichl. Bis auf die Museumsfahrten mit dem Schienbus 5081 leider nur mehr virtuell.


Bild 1 : Friedlich sieht die 297.401 aus dem Lokschuppen zur Drehscheibe.

Bild 2 : Ein voller Erzzug rollt über die größte Steigung/Gefälle in Richtung Vordernberg.

Bild 3 : Die 197 wartet auf die Freigabe zur Talfahrt nach Vordernberg im Bhf. Präbichl.

Bild 4 : In der "Schönau" gab es einmal einen Vorratsbunker für Eisenerz. Infolge eines Brandes wurde dieser vernichtet. Über den vorderen Viadukt ging es zu diesem Vorratsbunker.

Bild 5 : Der "Neue" Personenzug für die Präbichl-/Erzbergstrecke - der Schienbus 5081 mit zusätzlicher Magnetschienenbremse ausgestattet.

M fG.   ------   Gleisnagel
FRIEDE-FREIHEIT-GERECHTIGKEIT   ---    Sorge dich nicht, L E B E

  • loger
Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #53
Lieber Gleisnagel ! Ich bin leider - warum weiß ich nicht - erst heute auf Deine wunderschöne Bilder gestoßen. Ich kann Dir versichern, auch nach Seite 4 war es nicht langweilig !! Und ich freue mich schon auf die Seite 5 + ff.Mit dankbaren Grüßen Gert

Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #54
Um das Thema wieder einmal zu wechseln folgen heute Aufnahmen von der Präbichl-/Erzbergstrecke.

MfG.       -----     Gleisnagel
FRIEDE-FREIHEIT-GERECHTIGKEIT   ---    Sorge dich nicht, L E B E

Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #55
Da ich zur "Hauptuntersuchung" für einige Tage ins Krankenhaus muß, ist dies im Moment der letzte Bildbeitrag. Die Fortsetzung ist allerdings geplant   ;) .

Das Bild Nr. 5 gehört eigentlich nicht hierher. Es zeigt aber eine der Dieselloks die der ÖBB 2085 entsprechen und von der mehrere zu einer Erzförderbahn in die nördliche Tschechoslowakai geliefert wurden. Die 2085 wurde von den SGP als Prototyp geliefert (1962-05-10) und versah als Leihlok (1963-04-01) den Dienst am Präbichl, wurde später dann von den ÖBB übernommen.

MfG.    ---    Gleisnagel

PS.: Das Bild von der tschechoslowakischen Zahnradlok habe ich einmal von einem Kollegen für meine Sammlung erhalten - leider weiß ich nicht mehr von wem.

FRIEDE-FREIHEIT-GERECHTIGKEIT   ---    Sorge dich nicht, L E B E

  • Ch. Wagner
Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #56
Danke für die Bilder! Bleib schön brav im Krankenhaus!
LG!Christian
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #57
Alles Gute für deine "Hauptuntersuchung".
Beste Grüße  Gerold.

Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #58

Da ich zur "Hauptuntersuchung" für einige Tage ins Krankenhaus muß, ist dies im Moment der letzte Bildbeitrag. Die Fortsetzung ist allerdings geplant   ;) .


... na dann alles Gute.
LG Tom

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Eisenerz vom Steirischen Erzberg
Antwort #59
Bei Bild 1 fehlt mir etwas: Und zwar die Worte! :o :o

Herrlich! :D
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro