Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Straßenbahn Graz in den 70ern (4213-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Michael
  • Styria Mobile Team
Straßenbahn Graz in den 70ern

Gefunden im WorldWideWeb

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?5,4341288
bzw.
http://www.rothenhoefer-wiesloch.de/Strassenbahn/100Graz.html
Teilweise sind auch aktuelle Aufnahmen dabei.

Ein Spar am Südtirolerplatz. :o
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #1
Besten Dank für die Hinweise. Die Ausbeute war nicht gering.
lg leonhard

Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #2

Da ich nie ein wirklicher Straßenbahnfan war sind Fotos davon von mir eher eine Seltenheit. Auf meinem täglichen Weg zu meiner Arbeitsstelle ging es für mich auch über den Jakominiplatz. Die Kamera war oft dabei und so entstanden hin und wieder doch Fotos von dem von mir nicht gerade geliebten "Transportmittel".
Leider kann ich auch nicht mit Typenangaben dienen und auch Aufnahmedaten sind bei den Negativstreifen keine angegeben. Vielleicht betrachtet ihr aber die Fotos als Rätsel wann diese entstanden sein könnten.
Da ich jetzt begonnen habe eine Unzahl von Negativtaschen zu scannen, könnte künftig noch die eine oder andere Überraschung auftauchen - wenn es recht ist   ;)
FRIEDE-FREIHEIT-GERECHTIGKEIT   ---    Sorge dich nicht, L E B E

Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #3

... Vielleicht betrachtet ihr aber die Fotos als Rätsel wann diese entstanden sein könnten.
Da ich jetzt begonnen habe eine Unzahl von Negativtaschen zu scannen, könnte künftig noch die eine oder andere Überraschung auftauchen - wenn es recht ist   ;)


Na und ob uns* das recht ist, lieber "Gleisnagel"!
Es werden sich bestimmt "Denksportbegeisterte" finden, die Deine "Rätsel" aufklären können.

Leider war ich früher auch nie so ein richtiger Straßenbahnfan und fühle mich daher für solche Rätselauflösungen nicht kompetent.
Mir sind aber inzwischen Deine "nicht gerade beliebten Transportmittel" sehr ans Herz gewachsen und kann von diesen tollen Aufnahmen "nicht genug kriegen".
Wahrscheinlich bin hier nicht der Einzige (?)!


LG, E.

* Ich denke schon, daß dies nicht nur meine Meinung ist.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #4

Wahrscheinlich bin hier nicht der Einzige (?)!


Sicher nicht!  :D

Danke Gleisnagel für die Fotos, wenn Du noch mehr hast.... nur herbei  ;)

Ich war war damals noch ein kleiner Knirps, aber ich denke de beiden Fotos sind Mitte - Ende der 70er entstanden.
Was meint leonhard?

GLG
G111
GLG
Martin

Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #5
Ich meine auch Anfang/Mitte der 1970-iger, weil: am Joanneumring gab es noch keine Einbahnregelung (siehe Auto im Hintergrund des 1. Fotos - die Einbahnregelung kam 1977/78 mit der Augartenbrücke) und die Aufkleber ("Ich bin für den Öffentlichen Verkehr") sind da am zweiten Foto zu sehen. Es gibt offenbar auch noch keinen Gepäckbus am Jakominiplatz, aber ein Glashäuschen für den Fahrkartenverkauf (2. Foto). Der 6er über die Radetzkybrücke scheint auch schon eingestellt zu sein ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #6
Das Bild mit dem TW 262 ist sicher nicht vor 1973 entstanden, da dieser nicht mehr die roten Banner mit gelber Schrift "Selbstbedienung" bei den Türen hat, die er nach dem Umbau auf Thyristorsteuerung noch oben hatte. Der Umbau war 1972.

GLG
G111
GLG
Martin

Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #7
Natürlich, lieber Gleisnagel, wollen wir Deine Fotos sehen!

An die Spezialisten: Wann wurden die Rückspiegel bei den 260ern entfernt? Damit könnte man das zweite Bild etwas genauer eingrenzen.

Fritz

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #8
AFAIK wurden die Spiegel im Zuge von großeren Umbauten / HU's ab Mitte / Ende der 70er entfernt.
Das Entfernen der Spiegel hat sich vermutlich über einige JAhre hingezogen so wie der Umbau auf schaffnerlosen Betrieb (+Simatic), Einzelscheinwerfer, usw.

Leider läßt sich der Zeitraum dadurch auch nur bedingt eingrenzen....  ;)

GLG
G111
GLG
Martin

  • crius
Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #9
Mit der Lektüre der Zeitschrift EISENBAHN lässt sich das ganze leicht erklären:

Eisenbahn 6/1975, Seite 94: Der grosse Aufkleber "Ich bin für den öffentlichen Verkehr" wurde vorgestellt.
Eisenbahn 5/1978, Seite 98: Fototext "Bei allen EGTW (der Reihe 260) wurden die Außenspiegel abmontiert..........."

Das heisst mit Einführung und Inbetriebnahme der damaligen Wagen 1-10 wurden die Spiegel der 260er binnen weniger Wochen plötzlich demontiert.
Also ist das Foto zwischen Mitte 1975 und Ende 1977 am Jakominiplatz entstanden.
Generell ist es immer zielführend sich etwas "leserisch" zu vertiefen, so würde man sich hier auch etliche "Leermeldungen" ersparen.

  • amadeus
  • Libertin & Hedonist
Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #10

Generell ist es immer zielführend sich etwas "leserisch" zu vertiefen, so würde man sich hier auch etliche "Leermeldungen" ersparen.


Generell ist es immer zielführend zu bedenken, daß ...

... nicht jeder 30 Jahre alte Zeitschriften zur Verfügung hat
... nicht jeder Zeit und Lust hat etliche Jahrgänge alter Zeitschriften durchzuackern
... eine höfliche Frage eine ebensolche Antwort verdient  >:(
Gruß aus Graz-Eggenberg
Wolfgang
      Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß das Fahrtziel eines Fahrzeuges mit dessen Fahrtzielanzeige übereinstimmen soll.


  • crius
Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #11
Die Antwort war höflich und das Problem ist gelöst?, oder?

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #12
Ich denke lieber Crius, dass Dir mit gerade einmal zwei Postings davor nicht das Recht zusteht darüber zu urteilen, wieviele "Leermeldungen" hier abgegeben werden oder nicht.

Das ist ein Diskussionsforum und wie das Wort schon sagt besteht eine Diskussion aus einer gepflegten Konvesation mit Frage und Antwort.  ;)

Falls DIR hier bei uns zuviele Leermeldungen stehen, musst Du Dich an der Diskussion nicht beteiligen. Wir möchten Dir Deine kostbare Zeit nicht mit solchen Meldungen wegnehmen!

SG
G111

GLG
Martin

  • crius
Re: Straßenbahn Graz in den 70ern
Antwort #13
Ich bedanke mich höflichst für die Zurechtweisung und Anregung.