Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Der FEINSTAUB - Thread (63530-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • ptg
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #195
Ich bin ganz begeistert, wenn in Antenne Steiermark in den Nachrichten festgehalten wird, dass die Luft so schlecht wie schon lange nicht ist und die Grenzwerte massiv überschritten werden und die nächste "lustige" Einschaltung ist dann das Vignetten-Bingo.
Kleine Zeitung ebenso: Großer Artikel wegen der Feinstaubbelastung, aber auf der Titelseite ist eine Werbung für das Vignetten-Bingo der Antenne.  :boese:
Statt dass einmal Monatskarten für die Öffis verlost werden.

Bei diversen Aktionen wird mit Gratis-Vignetten geworben.
Die Innenstadtinitiative oder besser öffentlich angebundene Einkaufszentren (z.B. Murpark) könnten einmal mit Gratis-Karten für den ÖV locken.
Innenstadtkaufhäuser locken nur Autofahrer: Beim K&Ö kann man je nach Einkauf stundenlang gratis parken (ab 30€ bekommt man 8,80 Parkgebühr vergütet). Leute die mit dem ÖV kommen (und der Anteil ist beim K&Ö mauch nicht so gering), schauen durch die Finger. 
Nagl hätte als Lösung 100.000+ gesponserte Taxifahrten parat und die vor allem im Winter, denn im Sommer gibt es doch einige die nachts den Heimweg noch ein wenig zumm Ausnüchtern nutzen.  :hammer:








  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #196
Dazu ein medizinischer Hinweis...  ;)
GLG
Martin

  • Ch. Wagner
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #197
Dazu ein medizinischer Hinweis... 

Warum soll man die das fragen? Das sind ja die Verhinderer.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #198
Folgende Grafik haben wir für Euch gemacht. Sie ist lizenzfrei verwendbar.
Hier besteht die Möglichkeit sie (4 MB) herunterzuladen:
http://styria-mobile.at/feinstaubticket.jpg

Feinstaub geht uns alle an!


Hinweis zur Positionierung als Facebook Titelbild:
Beim Positionieren darauf achten, dass alle Fahrzeuge am Desktop sichtbar sind. - Die untere Textzeile erscheint dann nur bei der mobilen Ansicht, was sich aus den von facebook vorgegebenen Bildgrößen ergibt.

GLG
Martin

  • Dietmar
  • Wieder holen ist gestohlen!
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #199
Wo bleibt der Vorschlag zum Umsteigen auf das Fahrrad? - Der Umwelt zuliebe, und das Geld für den Fahrschein kannst auch sparen ...  ::)

  • Andreas
  • Moderator
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #200
Hier geht es vordergründig um den öffentlichen Verkehr. Wenn es Dir wichtig ist, dass auf die Möglichkeit der Fahrradbenutzung hingewiesen wird, kannst Du ja gleich damit beginnen, eine Grafik dafür zu gestalten. Und vergiss bei Deiner Grafik nicht, auch darauf hinzuweisen, dass Wege auch zu Fuß zurück gelegt werden können.

Anstatt sich darüber zu freuen, dass es Menschen gibt, die freiwillig Werbemittel dafür gestalten, um Menschen dazu zu bringen öffentlich zu fahren, wird es gleich schon wieder von manchen mit Undank kritisiert, was nicht akzeptabel ist!
mfG
Andreas

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #201
Wo bleibt der Vorschlag zum Umsteigen auf das Fahrrad? - Der Umwelt zuliebe, und das Geld für den Fahrschein kannst auch sparen ...  ::)
Bei Schneefall ist es sicher toll, wenn ungeübte Radfahrer die Straßen unsicher machen.
Mitten im Winter einen Umstieg auf das Fahrrad zu fordern, scheint mir ohnehin ein wenig abwegig, zumal die Luft ja ziemlich schlecht ist und der Radfahrer diese auch noch inhalieren muss.
Wenn Du schon kritisieren willst, wieso kritisierst Du nicht das schlechte Angebot des ÖV in der Landeshauptstadt?
GLG
Martin

  • Dietmar
  • Wieder holen ist gestohlen!
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #202
Hier geht es vordergründig um den öffentlichen Verkehr. Wenn es Dir wichtig ist, dass auf die Möglichkeit der Fahrradbenutzung hingewiesen wird, kannst Du ja gleich damit beginnen, eine Grafik dafür zu gestalten. Und vergiss bei Deiner Grafik nicht, auch darauf hinzuweisen, dass Wege auch zu Fuß zurück gelegt werden können.

Anstatt sich darüber zu freuen, dass es Menschen gibt, die freiwillig Werbemittel dafür gestalten, um Menschen dazu zu bringen öffentlich zu fahren, wird es gleich schon wieder von manchen mit Undank kritisiert, was nicht akzeptabel ist!
Wieso soll ich meine Zeit mit dem Gestalten von Grafiken verplempern - wenn Du eine willst, mach sie Dir selber!
Niemand braucht irgendwelche Grafiken, schon gar nicht aufgedrängt; so eine Bevormundung finde ich nicht akzeptabel!
Wenn in dem Zusammenhang was gebraucht wird, ist es Hirn zum Denken, um dann aufgrund dieses Denkens großflächig was gegen den Feinstaub zu machen. Glaubst wirklich, dass irgendwer wegen der bunten Bildi sein Auto daheim stehen lässt und auf Öffis umsteigt? ....

@Martin:
P.S.: ich hatte auch in der Winterzeit nie Probleme beim Rad fahren ....
Und wenn Du schon ungeübte Radfahrer erwähnst - ich halte ungeübte Autofahrer für viel gefährlicher!
Eine Kritik des ÖV-Angebots in Graz bringt nix, siehe Wahlausgang -> die Meisten wählten ja wieder den Stillstand, sind also resistent gegen jede Veränderung/Verbesserung, leider!

  • kroko
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #203
Zitat
Bei Schneefall ist es sicher toll, wenn ungeübte Radfahrer die Straßen unsicher machen.
Mitten im Winter einen Umstieg auf das Fahrrad zu fordern, scheint mir ohnehin ein wenig abwegig, zumal die Luft ja ziemlich schlecht ist und der Radfahrer diese auch noch inhalieren muss.
Wenn Du schon kritisieren willst, wieso kritisierst Du nicht das schlechte Angebot des ÖV in der Landeshauptstadt?

An einem frühlingshaften Tag mit 10 Grad den Umstieg aufs Fahrrad anzusprechen halte ich für ganz naheliegend - "mitten im Winter" ist es vielleicht dem Kalender nach, aber man sollte sich vielleicht eher nach der Realität richten. Leider gibt's sehr viele Leute die meinen, im Winter könne man nicht Rad fahren, in voller Verkennung der Tatsache dass man auch im Winter an den meisten Tagen sehr wohl und völlig problemlos Rad fahren kann.

Und zu meinen, gerade wegen der schlechten Luft solle man die Leute nicht zum Umsteigen ermuntern ist einfach nur zynisch. Nach dieser Logik dürfte auch niemand zu Fuß gehen, und auch niemand die Öffis benutzen (weil man beim Warten an der Haltestelle ja auch die schlechte Luft einatmet). Soll heißen, wegen der schlechten Luft sollten alle Leute Auto fahren - merkwürdige Logik.

  • Andreas
  • Moderator
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #204
Wieso soll ich meine Zeit mit dem Gestalten von Grafiken verplempern - wenn Du eine willst, mach sie Dir selber!

Ich brauche keine Grafik für den Fahrradverkehr, mir gefällt schon die Öffi-Grafik. Du warst ja derjenige, dem ein Hinweis für das Fahrradfahren fehlte. Aber Du hast vollkommen Recht, warum solltest Du eine Grafik erstellen, niemand verpflichtet Dich auch dazu.Nichts desto Trotz wird es wohl freistehen, dass jemand anderer eine solche freiwillig erstellt und selbst wählen darf wie er sie gestaltet. Und niemand zwingt jemand anderem eine Grafik auf, wer sie will nimmt sie, wer sie nicht will nimmt sie nicht, ganz einfach, oder?

Zitat
   Glaubst wirklich, dass irgendwer wegen der bunten Bildi sein Auto daheim stehen lässt und auf Öffis umsteigt? ....

Wegen dem ,,bunten Bildi" vielleicht nicht aber dafür in Kombination mit der darin geschrieben Information über das aktuelle Angebot des Verkehrsverbund.
mfG
Andreas

  • Dietmar
  • Wieder holen ist gestohlen!
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #205
Zitat
... wegen der schlechten Luft sollten alle Leute Auto fahren - merkwürdige Logik.
Ich tippe auf die Logik eines Autofahrers ....

@Bahnhof:
Ist kein Problem, der Martin darf eh alles ...  :hehe:

  • PeterWitt
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #206
Und zu meinen, gerade wegen der schlechten Luft solle man die Leute nicht zum Umsteigen ermuntern ist einfach nur zynisch. Nach dieser Logik dürfte auch niemand zu Fuß gehen, und auch niemand die Öffis benutzen (weil man beim Warten an der Haltestelle ja auch die schlechte Luft einatmet). Soll heißen, wegen der schlechten Luft sollten alle Leute Auto fahren - merkwürdige Logik.
Naja, ganz so ist es nicht.
1.) beim Gehen bzw. Warten strenge ich mich nicht so stark an, d.h. die Atemfrequenz ( und damit das eingeatmete Luftvolumen) ist geringer.
2.) Gerade bei Benützung der normalen Fahrbahn schluckt man als Radfahrer vor allem bei LKW und Bussen jede Menge Staub - da sind die 2m zur Seite oft schon Gold wert

  • kroko
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #207
Zitat
Naja, ganz so ist es nicht.
1.) beim Gehen bzw. Warten strenge ich mich nicht so stark an, d.h. die Atemfrequenz ( und damit das eingeatmete Luftvolumen) ist geringer.
2.) Gerade bei Benützung der normalen Fahrbahn schluckt man als Radfahrer vor allem bei LKW und Bussen jede Menge Staub - da sind die 2m zur Seite oft schon Gold wert

Ja, eh. Aber erstens strengt man sich beim gemütlichen Radfahren auch nicht arg an - es erwartet ja niemand dass du in Renntempo fährst. Und zweitens wird ja niemand gezwungen den ganzen Weg an einer stark befahrenen Straße zu radeln - ein Radfahrer sucht sich ja einen schönen Weg aus, wenn er kann.

Ich halt's jedenfalls falsch so zu tun als wäre Rad fahren im Winter ungesund, wegen der schlechten Luftwerte. Ganz im Gegenteil, ich bin überzeugt dass gemütliches in-die-Arbeit fahren bei passender Witterung gesund ist, auch im Winter - dass also der mögliche negative Effekt des viel-Luft-einatmens durch die "sportliche" Betätigung allemal wettgemacht wird.

(Soll heißen: das Argument "ich fahr nicht Rad weil ich will keine schlechte Luft einatmen" halt ich eher für eine Rechtfertigung der eigenen Trägheit.)

  • Andreas
  • Moderator
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #208
@Bahnhof:
Ist kein Problem, der Martin darf eh alles ...  :hehe:

Schön dass Du nun verstanden hast, dass es jedem freisteht eine Grafik zu erstellen oder nicht. Bevor Du das nächste Mal im Forum jemadem oder das Tun von jemandem kritisiern möchtest, überlege davor ob es konstruktiv ist oder wie dieses mal nur  der "schlechten Stimmungsmache" dient.
mfG
Andreas

  • ptg
Re: Der FEINSTAUB - Thread
Antwort #209
Zitat
Naja, ganz so ist es nicht.
1.) beim Gehen bzw. Warten strenge ich mich nicht so stark an, d.h. die Atemfrequenz ( und damit das eingeatmete Luftvolumen) ist geringer.
2.) Gerade bei Benützung der normalen Fahrbahn schluckt man als Radfahrer vor allem bei LKW und Bussen jede Menge Staub - da sind die 2m zur Seite oft schon Gold wert

Ja, eh. Aber erstens strengt man sich beim gemütlichen Radfahren auch nicht arg an - es erwartet ja niemand dass du in Renntempo fährst. Und zweitens wird ja niemand gezwungen den ganzen Weg an einer stark befahrenen Straße zu radeln - ein Radfahrer sucht sich ja einen schönen Weg aus, wenn er kann.

Ich halt's jedenfalls falsch so zu tun als wäre Rad fahren im Winter ungesund, wegen der schlechten Luftwerte. Ganz im Gegenteil, ich bin überzeugt dass gemütliches in-die-Arbeit fahren bei passender Witterung gesund ist, auch im Winter - dass also der mögliche negative Effekt des viel-Luft-einatmens durch die "sportliche" Betätigung allemal wettgemacht wird.

(Soll heißen: das Argument "ich fahr nicht Rad weil ich will keine schlechte Luft einatmen" halt ich eher für eine Rechtfertigung der eigenen Trägheit.)

Die Luft wird beim Auto deutlich tiefer "angesaugt" und somit noch direkter von der Straße oder Vordermann als es bei Fußgängern und Radfahrern der Fall ist. Und wer glaubt, dass - weil die Luft durch den Pollenfilter ein wenig vom groben (sichtbaren und nach Salzfahrbahn riechenden) Dreck  befreit wird - die Feinstaubbelastung im Auto geringer ist, ist sowieso am Holzweg.
Die Belastungen sind dort ein vielfaches höher, weil sich der Feinstaub im Auto immer mehr anreichert und durch die Lüftungsanlage immer wieder neu aufgewirbelt wird.