Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Mur-Kraftwerk Puntigam (84664-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
  • Dietmar
  • Wieder holen ist gestohlen!
Re: Mur-Kraftwerk Puntigam
Antwort #360
Bevor der "Lebensraum" Mur geschönt wird, sollte man im innenstädtischen Bereich endlich mal mit den Kiffern und Drogendealern abfahren. Es ist eine Schande für Graz das dort so offensichtlich und ungestraft gegiftelt wird und einfach nichts unternommen wird.
Geht man von der Murinsel stromabwärts bis zum momentanen Ender der Promenade bei der Tegetthoffbrücke wird man von den unzähligen Grasdüften high!


Das allerdings ist Sache der Polizei. Und die weiß ganz genau, daß das die Staatsanwaltschaft so duldet, da das Gericht schon so überarbeitet ist, daß da nichts weitergeht.
Ansonsten: danke für den guten Tip; vielleicht sehe ich dann auch einmal hunderte Hunde in der Mur baden.

Die sieht man wahrscheinlich eh nur, wenn man vorher ausgiebig über den 'Grasdüfterlweg' spaziert...

  • Stipe
Re: Mur-Kraftwerk Puntigam
Antwort #361
Wer beim Kiffen Halluzionationen bekommt sollte zum Arzt gehen. Das hat dann nämlich andere Ursachen. ;-)

  • Dietmar
  • Wieder holen ist gestohlen!
Re: Mur-Kraftwerk Puntigam
Antwort #362
Eh klar .... Aber die zwei gehörnten Alk-Glaserl haben ja auch über die Drogendealer geschrieben...
À pro pos Glaserl: vielleicht hat sie/er auch nur zuviel gesoffen  :banana:

  • Ch. Wagner
Re: Mur-Kraftwerk Puntigam
Antwort #363
Wer beim Kiffen Halluzionationen bekommt sollte zum Arzt gehen. Das hat dann nämlich andere Ursachen.





Und wer nicht am Murufer promenieren will, setzt sich einfach beim Hochamt in die erste Reihe, um den psychoaktiven Weihrauch zu genießen.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: Mur-Kraftwerk Puntigam
Antwort #364
Heute wird das Kraftwerk offiziell in Betrieb genommen:

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/5703061/Heiss-umstritten-heute-eroeffnet_Ab-heute-fliesst-Strom-vom-Grazer
https://steiermark.orf.at/stories/3016347/

Nun soll es auch eine Einigung mit den Grundstückseigentümern beim Seifenfabrik-Areal geben. Der neue Puchsteg kann nun fertiggestellt werden. Hoffentlich stimmt's:

https://epaper.grazer.at/epaper/der-grazer-402019-e832.html#page/6-7

  • ptg
Re: Mur-Kraftwerk Puntigam
Antwort #365
Der Satz im ORF-Artikel ist auch aller erster Obers:
Zitat
Wir sparen uns 60.000 Tonnen CO2 - das ist so viel, wie 36.000 Autos in Graz verbrauchen, es ist also wirklich ein Ökokraftwerk, das die Situation im Grazer Raum deutlich verbessert."
Was dieses Kraftwerk mit Fahrzeugen, die trotzdem fahren, und Strom der, selbst wenn kalorisch erzeugt, aus einem ganz adneren Gebiet kommt, zu tun hat, weiß wohl auch nur ein Journalist.  :hammer:

Und Nagl schwafelt im billigsten Populismusjargon:"Die Fridays-for-future-Demonstranten können jetzt ihr Handy mit dem Murkraftwerkstrom aufladen".