Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: NEWS aus den 17 Stadtbezirken (26073-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: NEWS aus den 17 Stadtbezirken
Antwort #30

Offensichtlich Glück im Unglück - Das Haus scheint nicht grob beschädigt worden zu sein.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: NEWS aus den 17 Stadtbezirken
Antwort #31
Und hier kommt die nächste Tiefgaragen-Idee! Nur weil man zu blöd ist, Bäume NICHT "absaufen" zu lassen! Hurra!!!

"Die Bäume saufen im Wasser ab"
Kaputte Bäume sind nur ein Problem am Kaiser-Josef-Platz. Der größte Grazer Bauernmarkt präsentiert sich als Schandfleck und schreit nach einer Sanierung und Neugestaltung.

Der Bauernmarkt am Kaiser-Josef-Platz erfreut sich das ganze Jahr über großer Beliebtheit. Der Platz präsentiert sich mittlerweile allerdings in einem erbärmlichen Zustand, der nach umfassender Sanierung schreit

Für viele Touristen aus aller Welt gehört er zum Pflichtprogramm. Ein Besuch des Bauernmarktes am Kaiser-Josef-Platz. Der mittlerweile desolate Zustand des Platzes treibt allerdings vielen Standlern und Grazern die Schamesröte ins Gesicht. Seit Jahren wird an Sanierung und Neugestaltung geplant. Es muss aber endlich auch etwas geschehen.

Eine erste Etappe wird jetzt doch in Angriff genommen. Die Verkabelung, die derzeit einfach über die Bäume gespannt ist, wird in Ordnung gebracht. Es kommen 23 Stromkästen, in denen die Standler ihre notwendigen Geräte anstecken können.

Apropos Bäume, die ja bisher auch als Masten herhalten müssen. 34 von insgesamt 41 Bäumen sind abgestorben oder stark geschädigt, wie der Grazer Kulturaktivist Christian Polansek kürzlich gezählt hat (wir berichteten). "Abgesehen davon, dass Kastanien wohl nicht der richtige Baum für diesen Platz sind, spielen viele Faktoren bei der Schädigung mit", lüftet Robert Wiener, der Leiter der Grünraumabteilung, Überraschendes. Einer der Hauptgründe sei, dass die Bäume zu viel Wasser bekommen, wenn der Platz einfach mit dem Schlauch gereinigt wird. Wiener: "Die Bäume saufen ab, ersticken im Wasser." Sollte es nicht bald zu einer umfassenden Sanierung kommen, werde man die Bäume wohl provisorisch austauschen müssen.

Tiefgarage
Ein Dorn im Auge ist vielen die Tatsache, dass der Platz am Nachmittag und Abend zum Parken benutzt wird. Der Vorschlag, bei der Neugestaltung eine Tiefgarage unter dem Platz zu errichten, wie etwa von St.-Leonhard-Bezirksvorsteherin Edeltraud Zöhrer (ÖVP) ob des steigenden Parkplatzmangels gefordert, stößt aber nicht überall auf Zustimmung. "Die umliegenden Tiefgaragen sind bei Weitem nicht ausgelastet", meint etwa Wiener.

Mit einer Tiefgarage liebäugelt auch Verkehrsstadtrat Mario Eustacchio (FPÖ), der ebenfalls auf die Neugestaltung drängt. Die richtige Wahl des Belages, der am besten für Bäume und Nutzung ist, sei dabei wichtig. Laut Wiener wäre Macadam für die Bäume am besten. "Der Platz muss auf jeden Fall aufgewertet werden. Aber natürlich stellt sich die Geldfrage", meint Eustacchio.
Ein Problem sieht Zöhrer in der mangelhaften Nutzung des Platzes. "Ich fordere den Bau eines schönen Brunnens, ein paar Parkbänke gehören auch her. Dieser Platz muss einfach den ganzen Tag über attraktiv für Besucher sein." Sie spricht dabei auch die mangelhafte Auslastung durch die Standler an. "Nur am Freitag und Samstag wird der Platz von den Bauern zu hundert Prozent benützt, montags und dienstags ist er dagegen halb leer."

Geld hin oder her. Für VP-Bürgermeister Siegfried Nagl hat die Neugestaltung des Kaiser-Josef-Platzes hohe Priorität. "Wir müssen schauen, dass die laufenden Planungen möglichst rasch zu einem Ende geführt werden. Dann soll auch mit der Umsetzung begonnen werden", erklärt Bürgermeister-Sprecher Thomas Rajakovics.


Quelle: www.kleinezeitung.at

W.
Sanfte Mobilität = Mehr Platz für Menschen statt für Autos

  • kroko
Re: NEWS aus den 17 Stadtbezirken
Antwort #32
Na Gottlob ist kein Geld für eine Tiefgarage da. Das mit dem "steigenden Parkplatzmangel" überzeugt mich auch nicht - erstens ist es eine beeindruckend patscherte Formulierung, und zweitens nimmt die Zahl der Autos in Zentrumsnähe eher ab als zu.

Re: NEWS aus den 17 Stadtbezirken
Antwort #33
(01) Innere Stadt / Jakominiplatz:

Am Jakominiplatz gibt es nun nach Jahren der Verzögerung endlich neue Bäume!
Durch die vielen achtlos abgestellten/hingeschmissenen Fahrräder wird es aber vermutlich leider keine 2 Wochen dauern, bis die jungen Bäume wieder kaputt sind! Sehr schade, dass keine besseren "Einfassungen" um die Bäume herum aufgestellt wurden!
Wer wird die Bäume eigentlich im Winter gießen und vor dem vielen Salzstreuen schützen, nachdem es nicht einmal eine kleine Umrandung gibt?

Anbei 2 Fotos von heute:

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: NEWS aus den 17 Stadtbezirken
Antwort #34
(03 Geidorf) 17-jähriger trat und schlug auf Autos ein

Zerstörungswütig war ein Jugendlicher in der Nacht auf Samstag in Graz-Geidorf unterwegs. Er beschädigte fünfzehn Fahrzeuge durch Tritte und Schläge.

Drei Zeugen beobachteten am Freitag gegen 23.45 einen Jugendlichen, der in der Leechgasse und in der Rückergasse in Graz-Geidorf seiner Zerstörungswut freien Lauf ließ. Der 17-jährige trat auf Autos ein und schlug gegen die Außenspiegel der Fahrzeuge. Fünfzehn Autos beschädigte der Schüler insgesamt.

Der Jugendliche bestreitet die Tat.

Quelle: http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/3602161/17-jaehriger-trat-schlug-autos-ein.story




Ich wußte gar nicht, dass nach Lisa schon eine Gasse benannt wurde...  ::)
GLG
Martin

  • loger
Re: NEWS aus den 17 Stadtbezirken
Antwort #35
aber doch !! und zwar zwischen Lazarettgasse und Överseegasse  !   :pfeifend:  L.G.   loger

Re: NEWS aus den 17 Stadtbezirken
Antwort #36
Man soll nicht alles ungeprüft nachplappern: in Graz gibt´s nur eine Rückertgasse ...

W.
Sanfte Mobilität = Mehr Platz für Menschen statt für Autos

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: NEWS aus den 17 Stadtbezirken
Antwort #37
Das ist mir schon klar...  ;D

Es gibt aber auch eine Lissagasse ;)
GLG
Martin

  • Torx
Re: NEWS aus den 17 Stadtbezirken
Antwort #38
Bei der Ellen-Key-Schule werden gerade die hohen Bäume gefällt.
Weiß jemand etwas genaueres drüber? Sind vielleicht die vielen Misteln schuld?

Re: NEWS aus den 17 Stadtbezirken
Antwort #39
Bei der Ellen-Key-Schule werden gerade die hohen Bäume gefällt.
Weiß jemand etwas genaueres drüber? Sind vielleicht die vielen Misteln schuld?

Da es m.W.n. Pappeln sind, sind sie möglicherweise innerlich morsch und somit nicht mehr "verkehrssicher". Dazu neigen ja Pappeln, Birken und Weiden, wenn sie älter sind. Das könnte ein Grund sein.