Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Plan B bei GKB und StLB (51359-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • TW 22
Plan B bei GKB und StLB
Neue Züge: Zulassung hat Verspätung
Die GKB und Steiermärkische Landesbahnen müssen nun improvisieren, denn die Zulassung für die neuen Züge ist nch nicht eingetroffen.

Probleme bei der Zulassung für die neuen Zuggarnituren
Lange Zeit hatte die offizielle Parole etwas mit abwarten und Tee trinken zu tun, schließlich war der 12. Dezember noch weit weg. Ab dann sollen ja die neuen Züge der Schweizer Firma Stadler durch die Steiermark sausen - sowohl für die Graz-Köflach-Bahn (GKB) als auch für die Steiermärkischen Landesbahnen (STLB). Bis dahin werde die Zulassung wohl da sein, hieß es noch Mitte November.

Doch neuerdings werden die Weichen in Richtung "Plan B" gestellt: Die neuen Züge dürften die nötige Zulassung für Österreich bis 12. Dezember nicht bekommen. "Das geht sich wohl nicht aus, eher dauert es noch zumindest einen Monat", verrät Walter Fleißner, Sprecher von Ministerin Doris Bures, der Kleinen Zeitung. Das neue europäische Zulassungsverfahren nehme halt mehr Zeit in Anspruch.

Und jetzt?
Jetzt heißt's improvisieren. "Wir haben zur Sicherheit ohnehin bei den ÖBB und der Montafonerbahn Ersatzgarnituren geordert", so STLB-Chef Helmut Wittmann. Auch seitens der GKB ist man notfalls gerüstet - auf kuriose Weise: Für die Strecke Wies/Eibiswald-Werndorf-Graz müsste man auf eigene Doppelstockwagen zurückgreifen, doch auf den Geleisen des GKB-Netzes selbst (über Lieboch führend) könnten die Stadler-Züge sehr wohl eingesetzt werden.

Wie das? Ein holländisches Bahnunternehmen hat eine Zulassung für diese Stadler-Wagen. "Auf Basis aller Gesetze könnten wir diese Zulassung für unser Netz nützen", so GKB-Sprecher Peter Stößl.
 Kleine Zeitung 7.12.2010


Der Plan B bei der GKB dürfte sehr interesant werden. Am vergangenen Wochenende gab es Probefahrten mit der 2016.903 (der European Bulls in den Farben Blau/Silber) und einer GKB-Stockwagengarnitur.

8)

Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #1
Zitat

Montafonerbahn


Das klingt ja noch interessanter als 2016 + DoSto  ;)

Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #2

Zitat

Montafonerbahn


Das klingt ja noch interessanter als 2016 + DoSto  ;)


Nur: Welche brauchbaren Fahrzeuge können die wirklich verleihen? Maximal ihre V100 Ost...  :pfeifend:

  • amadeus
  • Libertin & Hedonist
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #3
Zitat

Ein holländisches Bahnunternehmen hat eine Zulassung für diese Stadler-Wagen. "Auf Basis aller Gesetze könnten wir diese Zulassung für unser Netz nützen"


Versteht irgendjemand die Bürokraten?   ???
Gruß aus Graz-Eggenberg
Wolfgang
      Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß das Fahrtziel eines Fahrzeuges mit dessen Fahrtzielanzeige übereinstimmen soll.


Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #4
Zitat

Hier findest Du Bilder der aktuellen Koralmbahnzüge.


Und jetzt für alle zum Mitdenken:
Wie viele Fahrzeuge hat die GKB derzeit, wie viele davon im Einsatz?
Wie viele Fahrzeuge braucht die GKB ab FPW?

Zur Erinnerung:
es wurden bereits 4 (oder 5?) GTW geliefert, die noch nicht abgenommen sind, mit denen aber fix gerechnet wurde.

Erkenntnis:
Das werden nicht die einzigen Exoten auf der KAB sein!!!

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #5

Es wird der MBS Triebwagen ET 10.104 eingesetzt werden; er soll übrigens heute um ca. 11:40 in Pg eintreffen, flüsterte ein Informant (ohne Gewähr!)


Dieser soll eine gute Stunde verspätet eintreffen...
GLG
Martin

Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #6

Es wird der MBS Triebwagen ET 10.104 eingesetzt werden;

Sehr schön. :rock:

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #7
Vor ca. 25 Minuten wurde von 77.28 eine RTS 2016 + Dostos in Puntigam Richtung Süden fahrend gesichtet...
GLG
Martin

Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #8


Es wird der MBS Triebwagen ET 10.104 eingesetzt werden; er soll übrigens heute um ca. 11:40 in Pg eintreffen, flüsterte ein Informant (ohne Gewähr!)


Dieser soll eine gute Stunde verspätet eintreffen...


Dürfte wohl in etwa hinkommen, da er um 10:10 in Schladming abfuhr.

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #9

Auf der GKB-Infrastruktur dürfen sie aufgrund einer vorhandenen holländischen (!!!!!) Zulassung fahren, auf der ÖBB-Infrastruktur offenbar aber nicht - wo ist der Unterschied?


Bei der PZB - die GKB-Infrastruktur hat nämlich keine.  ;)
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #10
Gerade auf www.gkb.at entdeckt
http://www.gkb.at/downloads/fahrgastinfo101202.pdf

Somit ist der Plan B der GKB nun offiziell!

Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #11

Vor ca. 25 Minuten wurde von 77.28 eine RTS 2016 + Dostos in Puntigam Richtung Süden fahrend gesichtet...


Ausfahrt Graz/Hbf. 77.28 hat richtig gesehen!

Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #12
Der Plan B auf der Übelbacher Bahn ist wirklich sehr interessant.  ;)


Gerade auf www.gkb.at entdeckt
http://www.gkb.at/downloads/fahrgastinfo101202.pdf

Somit ist der Plan B der GKB nun offiziell!


Aber warum wird die Früh S-Bahn im SEV geführt?

  • x37
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #13
Das ganze TamTam nur wegen einem formalen Beamten Wasserkopf.  :hammer:
Und dann soll das auch noch bis März dauern bis die mit Beamten-Mikado fertig sind.... :o

Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #14
Lt. DSO kam der Montafonerbahn-Tw (der ja genau genommen kein Montafoner mehr ist) gestern bereits mit R 8770 zum Einsatz.