Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Plan B bei GKB und StLB (36332-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • flow
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #15

Aber warum wird die Früh S-Bahn im SEV geführt?


Umlaufgeschichte wahrscheinlich.
Morteratsch - fermada sin damonda

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #16
Warum wird der mMn wesentlich attraktivere Halt im Bahnhof in Puntigam (Tram-Anschluß) nicht bedient?
Ich persönlich hätte Don-Bosco gestrichen.... :-X

Warum man gerade in der Frühspitze in Richtung Graz einen SEV einrichtet, muss auch keiner verstehen. Parallel zum SEV könnte man ja ab DL bzw. Wettmannstätten einen Ersatzzug durchs Oisnitztal schicken und den SEV nur für alle HAlte ab Hengsberg einrichten....
GLG
Martin

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #17

Warum wird der mMn wesentlich attraktivere Halt im Bahnhof in Puntigam (Tram-Anschluß) nicht bedient?
Ich persönlich hätte Don-Bosco gestrichen.... :-X


Weil in Don Bosco die Linien 31, 32 und 33 stehen bleiben.
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #18

Warum man gerade in der Frühspitze in Richtung Graz einen SEV einrichtet, muss auch keiner verstehen.


Vielleicht ists einfach nur Fahrzeugmangel?

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #19

Vielleicht ists einfach nur Fahrzeugmangel?

Freie VT 70 sollte es mit 5 GTW im Einsatz genügend geben.


Weil in Don Bosco die Linien 31, 32 und 33 stehen bleiben.


Puntigam: SL 5, BL 62, 64, 78, 80 !!!

Wieviele Leute arbeiten z.B. im Süden - nehmen wir nur die Bezirke Liebenau und Puntigam her...

Es ist für die Leute sicher nicht angenehm wenn die S6 in Puntigam durchfährt und sie dann von Don Bosco mit den "Holding Graz Linien"  ;) nach Puntigam fahren dürfen.

Umgekehrte Frage: Wieviele Leute fahren von Don Bosco zu eier Destination, die sie mit den in Puntigam haltenden Linien nicht erreichen würden?

Ich finde die Umwege bei einer Streichung von Puntigam viel unbequemer und lästiger als umgekehrt.
GLG
Martin

Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #20


Vielleicht ists einfach nur Fahrzeugmangel?

Freie VT 70 sollte es mit 5 GTW im Einsatz genügend geben.

Mag sein, die Frage ist, ob die VT70 alle benötigten Einrichtungen für die neue Strecke haben (PZB, NBÜ etc.).
Mangels Orts- und Detailkenntnis kann ich die Frage leider nicht beantworten...  :raucher:

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #21
Ich meinte die alte Strecke...  ;)
GLG
Martin

Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #22

Ich meinte die alte Strecke...  ;)

Schön, aber der SEV in der Früh-HVZ ist auf der neuen Strecke, oder?

So wie ich die Situation sehe (man möge mich berichtigen):
Alle eigenen Fahrzeuge (Flirt, Dosto mit 1500ern, VT70 und von mir aus noch VT10) sind auf der neuen Strecke nicht einsetzbar, darum die angemieteten 2016. Und offenbar dient dieser teilweise SEV eines Zugspaares dazu, eine zusätzlich notwendige (aber nicht vorhandene) Garnitur zu ersetzen.

  • Sgg 71
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #23
GKB-Dosto mit GKB 1700.1 müsste aber im ÖBB-Abschnitt auch möglich sein. Oder ist die Verwendung der 1700er im ÖBB-Bereich eingeschränkt?
Ich priorisiere den (Nicht-) Halt in Puntigam auch höher als den Halt in Don Bosco.

Gruß
Sgg 71

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #24

Puntigam: SL 5, BL 62, 64, 78, 80 !!!


Qualität vor Quantiät: Die drei Buslinien aus Don Bosco haben sicherlich mehr Fahrgäste/Stunde als 5, 62, 64, 78 und 80 zusammen.

Zitat
So wie ich die Situation sehe (man möge mich berichtigen):
Alle eigenen Fahrzeuge (Flirt, Dosto mit 1500ern, VT70 und von mir aus noch VT10) sind auf der neuen Strecke nicht einsetzbar, darum die angemieteten 2016. Und offenbar dient dieser teilweise SEV eines Zugspaares dazu, eine zusätzlich notwendige (aber nicht vorhandene) Garnitur zu ersetzen.


Das ist richtig - neu wäre mir nur, dass die GKB Flirts haben. ;D

Zitat
GKB-Dosto mit GKB 1700.1 müsste aber im ÖBB-Bereich auch möglich sein.


Das weiß ich nicht, aber auf alle Fälle ist die Vmax zu niedrig. ;)
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #25

Zitat
Qualität vor Quantiät: Die drei Buslinien aus Don Bosco haben sicherlich mehr Fahrgäste/Stunde als 5, 62, 64, 78 und 80 zusammen.

Das mag schon richtig sein, doch ein guter ÖV muss auch gut vernetzt sein und das ist hier mit der S6 leider nicht der Fall. Hat es mit fahrplantechnischen Gründen zu tun, weshalb die S6 in Puntigam nicht hält oder soll es nur zeigen, das man von Deutschlandsberg über Hengsberg schneller in Graz ist? Auf die paar Minuten kommt es ja auch nicht drauf an.

Die Gründe wären aber schon interessant.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • TW 22
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #26
Auf der S6, über die Neubaustrecke, werden - soweit mir bekannt - drei 2016 der RTS und eine "neue" 218 mit den Doppelstockwagen der GKB eingesetzt.

8)

  • flow
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #27
Ja, eine neue 218 sollte demnächst kommen...

Und wegen Puntigam vs Don Bosco: Die S6 ist ein Neuangebot, also würde ich mir jetzt nicht so den Kopf zerbrechen, welche Auswirkungen das Auslassen eines Haltes hat (das zwar unbestritten nicht der Idealfall ist, für den Übergang zum Normalbetrieb aber wohl zu verschmerzen ist).
Morteratsch - fermada sin damonda

  • FlipsP
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #28
Eine neue 218? Hieß es nicht, dass die GKB mit der 218 nicht zufrieden sind?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • flow
Re: Plan B bei GKB und StLB
Antwort #29
Kann nur das wiedergeben, was mir zugetragen wird...
Morteratsch - fermada sin damonda