Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau (14803-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • 200er
[KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Auf der "drüberen Seite" tut sich in Kühnsdorf einiges in Sachen Koralmbahn. So wird eifrig an der Trasse gebaut. Auf der abgebildeten Brückenbaustelle (Bild 1) waren für die heutige Zeit überraschend viele menschliche Arbeitskräfte zu sehen. Unweit davon wurde eine sehr informative und offenbar finanziell großzügigst ausgeführte Infobox für die Bevölkerung aufgestellt (Bild 2).

lg 200er

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #1

Baulos Kühnsdorf


Dort wird derzeit die L128 verlegt und auf einer neu zu errichtenden Brücke über die Koralmbahn hinweggeführt.
Weiters werden auch die umgebenden Straßen umgelegt, sodass ab Mai 2012 mit dem Grüntunnel Kühnsdorf der KAB begonnen werden kann.
Fertigstellung des Tunnels soll im August 2013 sein. Unmittelbar nach dem Tunnel wird der neue Bahnhof Kühnsdorf-Klopeinersee entstehen.












Die Brücke ist Orange eingefärbt.










Infobox Kühnsdorf (beim Kreisverkehr (am Plan oben mit Standort gekennzeichnet)).
Täglich von 9 -18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen

http://www.kleinezeitung.at/kaernten/sanktveit/althofen/2785301/oebb-infobox-kuehnsdorf-rad-infopfad-eroeffnet.story



Weitere Informationen und Publikationen -> http://www.oebb.at/infrastruktur/de/5_0_fuer_Generationen/5_4_Wir_bauen_fuer_Generationen/5_4_1_Schieneninfrastruktur/Pontebbanaachse_Suedbahn/Koralmbahn/__Dms_Dateien/_Printproduktionen_Koralmbahn.jsp



BTW: Die ÖBB-Webcams vom Leibenfeld kann man hier in einer größeren Ansicht bewundern!
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #2
Danke für alle Infos + Fotos!  :one:   Die Tunnelkette Granitztal wird in der Tat "spannend", wie auch im Info-Blatt der 3G ersichtlich. Nach dem was man so hört, werden vom geotechnischen Standpunkt aus alle Tunnel dieses Abschnitts recht herausfordernd sein.

Supa Insider-Tipp bei der ÖBB-Webcam, jetzt erkennt man sogar Details: Zum Beispiel sieht man beim Leibenfeld auf dem rechten (also eigentlich südlichen) Bild, dass der östliche Teil der Kranbahn bereits fertiggestellt ist. Für den westlichen Teil muss man zunächst den Temperaturpuffer-Teich, den man gerade noch erkennen kann, abfischen(ja, wirklich!) und dann verkleinern um den Rest der Kranbahn herstellen zu können. Womit einmal mehr bewiesen ist, dass es auf der Baustelle in Zukunft wirklich noch "eng" werden wird, und fast jeder Quadratmeter genutzt wird.

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #3

Danke auch für die Infos! :)

Zitat
Für den westlichen Teil muss man zunächst den Temperaturpuffer-Teich, den man gerade noch erkennen kann, abfischen(ja, wirklich!)

Unglaublich. Hat da jemand Fische gezüchtet oder gibt es tatsächlich "Fliegende Fische"? ;D ;D
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #4
Angeblich wurden auch welche eingesetzt, aber "fliegende" Fische gibt's tatsächlich: Fischeier bleiben zB an den Füßen von Enten oder anderen Wildvögeln haften und werden somit in andere Gewässer verschleppt. Kommt anscheinend oft genug so vor, wenn ein Gewässer gerade mal länger nicht vom Menschen "gebraucht" wird.

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #5

Danke!

Noch ein Nachtrag, wie es hinter der Brücke Richtung Osten aussieht:





Da hier die Trasse in keinem Tunnel verlaufen wird, dürfte hier ein ziemlich gewaltiger Einschnitt entstehen. Da dürften noch locker fünf Meter abgetragen werden, um auf das Niveau der Bahntrasse zu kommen. Zumindest in diesem Bereich.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Tom11
Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #6

Zitat von: "Kleine Zeitung"
Arbeiten am Baulos Kühnsdorf laut ÖBB voll im Zeitplan. Verkehr läuft bereits über neuen Kreisverkehr Kühnsdorf. Grüntunnel kommt als Nächstes.

http://www.kleinezeitung.at/kaernten/voelkermarkt/sankt_kanzian_am_klopeiner_see/3075972/koralmbahn-zuegig-bauzeitenplan.story

  • Tom11
Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #7
Auch interessant:

=560&cHash=b81e201d83f53a40e7f3c9cf113dc4ff]http://www.ilf.com/de/aktuelles-infos/aktuelle-meldungen/details/?tx_ttnews[tt_news]=560&cHash=b81e201d83f53a40e7f3c9cf113dc4ff

Zitat
Weiterführung der Planung für die Koralmbahn

Im Sommer 2012 wurde ILF Beratende Ingenieure (zusammen mit Partnern) von der ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) mit der Ausschreibungs- und Ausführungsplanung  des ca. 9,5 km langen Eisenbahn-Abschnittes Aich - Mittlern sowie mit der  Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für den  ca. 4 km langen Abschnitt Mittlern - Althofen, BL 60.3 St. Kanzian inkl. Tunnelbauwerke und Brücken beauftragt.

Beide Abschnitte sind Teil der Koralmbahn, einer zweigleisigen, elektrifizierten Hochleistungsstrecke mit einer Gesamtlänge von circa 130 km und einer Entwurfsgeschwindigkeit von 200 km/h. Die Koralmbahn als Direktverbindung zwischen Graz und Klagenfurt ist Teil des europäischen Pontebbana-Korridors über Brünn - Wien - Graz - Klagenfurt - Tarvis und Venedig. Die gesamte Strecke soll bis 2023 durchgängig befahrbar sein.  ILF Beratende Ingenieure ist bereits seit 1998 in unterschiedlichen Abschnitten und Planungsphasen am Projekt tätig.


Wurde nicht schon mal von einer Entwurfsgeschwindigkeit von 230km/h bezüglich der Freilandtrasse gesprochen?

  • Tom11
Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #8

Auch ein wichtiges Teilprojekt:

http://www.kleinezeitung.at/kaernten/voelkermarkt/sankt_kanzian_am_klopeiner_see/3121139/drauquerung-bei-stein-anrainern-praesentiert.story;jsessionid=A7AA2737ECA144BE63D7293798E292E2.p1

Zitat von: "Kleine Zeitung"


FAKTEN Drauquerung Stein

Länge: 620 Meter, acht Pfeiler
Bauweise: Taktschiebeverfahren
Lärmschutz: 4 Meter hohe Lärmschutzwände auf der Brücke
Kosten: Rund 18 Millionen Euro (ohne Gleiseinrichtungen)
Baubeginn: Frühjahr 2013
Fertigstellung: Ende 2014

  • Tom11
Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #9
Oje... hoffe das kann man mit zusäzlichen Lärmschutzmaßnahmen ohne Verzögerungen ausbessern.
Zitat von: "Die Presse"
Der Verwaltungsgerichtshof hat die Baugenehmigung für einen Teilabschnitt der Koralmbahn in Kärnten aufgehoben. Das gab das Gericht in einer Pressemitteilung am Donnerstag bekannt. Konkret geht es um den Neubau des 19 Kilometer langen Abschnitts Mittlern-Althofen/Drau (Bezirke Klagenfurt-Land und Völkermarkt) der Hochleistungsstrecke Graz-Klagenfurt. Bürgerinitiativen waren mit ihren Beschwerden bezüglich unzulässiger Lärmimmissionen erfolgreich. [...]


http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/1315613/VwGH-hebt-Baubescheid-fuer-KoralmbahnTeilabschnitt-auf?from=gl.home_wirtschaft

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/koralm/3171704/vwgh-hob-baugenehmigung-fuer-koralmbahn-abschnitt.story

  • Amon
Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #10
Weiß jemand, was dort bislang an Lärmschutzmaßnahmen geplant war?

  • Tom11
Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #11
Zitat von: "Kleine Zeitung"

Unterführung Saag

Bereits heuer wird ein anderes Großprojekt auf der Strecke zwischen Klagenfurt und Villach umgesetzt. Die beiden Eisenbahnkreuzungen in Saag, bei denen es immer wieder zu gefährlichen Zwischenfällen gekommen ist, werden aufgelöst und durch eine einzige Unterführung ersetzt. "Die logistische Herausforderung dabei wird es sein, trotz der Baumaßnahmen den Verkehr aufrechtzuerhalten", sagt Moser. Dazu laufen derzeit umfassende Planungsarbeiten. "Der Schwerverkehr wird aber Umleitungen in Kauf nehmen müssen." Der Bau der Unterführung beginnt im Herbst und wird etwa zehn Monate in Anspruch nehmen. Kostenpunkt: 4,7 Millionen Euro.

Im Zuge des Ausbaus der Koralmbahn zwischen Klagenfurt bis zur Jauntalbrücke wird in Stein gerade an einer neuen 600 Meter langen Draubrücke gebaut. Die ersten Brückenpfeiler wurden bereits errichtet. "Die einzelnen Brückenelemente werden jetzt in Taktzellen vor Ort betoniert und anschließend mittels hydraulischer Pressen über diese Pfeiler geschoben", erklären Klaus Schneider, ÖBB-Gesamtkoordinator der Koralmbahn, und Projektleiter Klaus Berger.

Beginn dieser spektakulär anmutenden Brückenschiebeaktion wird in drei Wochen sein. "Es wird dann ungefähr 23 Wochen dauern, bis die Brücke fertiggestellt ist", sagt Schneider.


Hat irgendwer Bilder?

  • Tom11
Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #12
http://www.kleinezeitung.at/kaernten/voelkermarkt/sankt_kanzian_am_klopeiner_see/3351396/maschinen-schwimmen-drau.story;jsessionid=433D6B7C595C5FDB654B83187899A27B.p1

Zitat von: "Kleine Zeitung"
Maschinen schwimmen auf der Drau

Für die Koralmbahn wird in der Nähe von Stein im Jauntal eine neue Brücke über die Drau errichtet.

Die Bauarbeiten für die Koralmbahn, die voraussichtlich ab 2023 durchgehend befahrbar sein wird, schreiten zügig voran. Vor allem in der Nähe von Stein im Jauntal, in der Ortschaft Althofen bei Grafenstein, haben derzeit die Bauarbeiter alle Hände voll zu tun - und das auf einer der spektakulärsten Baustellen Kärntens. Dort wird eine rund 600 Meter lange Eisenbahnbrücke über die Drau errichtet. "Das ist eine der längsten dieser Art in ganz Kärnten", sagt ÖBB-Pressesprecher Christoph Posch. Bei dem Bau kommt unter anderem auch eine sogenannte Schwimmbrücke zum Einsatz.

"Diese ist genau 40 Meter lang und trägt eine Nutzlast von 55 Tonnen", sagt der Klagenfurter Unternehmer Franz Unegg, der auf die Vermietung von Baubehelfsbrücken spezialisiert ist. Die Schwimmbrücke funktioniert wie eine mobile Arbeitsfläche und transportiert die Baumaschinen, wie zum Beispiel das Bohrpfahlgerät, Bauarbeiter und Material immer dorthin, wo sie gerade gebraucht werden. Außerdem kann auch Bauschutt mit ihr abtransportiert werden.

Die Brücke ist seit sieben Jahren im Besitz von Unegg und wird in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz vermietet. "Bevor sie jetzt hier verwendet wurde, war sie in Augsburg", sagt der 42-Jährige. Das Patent für die Brücke ist rund 60 Jahre alt und ist nach ihrem Erfinder, dem Briten Donald Coleman Bailey, benannt. Laut Unegg wird die Schwimmbrücke bis in den Spätherbst hinein an der Drau gebraucht, dann zerlegt und abtransportiert.

Die Bauarbeiten selbst werden voraussichtlich bis Mitte oder Ende nächsten Jahres dauern.

  • 200er
Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #13
In Kühnsdorf gab es unlängst laut "KTZ" das Richtfest beim 495 m langen Grüntunnel, der "den Anrainern Schutz vor dem Lärm der neuen Hochleistungsstrecke bieten soll". Um teures Geld...  :bier: Die Fotos zeigen die Situation am 20.7.2013.

3. Bild: Bei den Baustellenzufahrten gibt es so ähnliche Schilder wie bei den Sektoren von Bahnsteigen.

lg 200er

  • Tom11
Re: [KÄRNTEN] Aich - Mittlern - Althofen/Drau
Antwort #14