Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä (55905-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #30
Nein, sind alle 2006 entstanden.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #31

Heute gab es für eine Gruppe von Interessenten eine Besichtigung des Koralmtunnels. Unter einer fachkundigen Führung wurden uns alle Fragen so gut wie möglich beantwortet.

Bei unserem Besuch waren gerade die letzten Vorbereitungen für eine der vielen täglichen Sprengungen unter Tage im Gange, die dann kurz daraufhin erfolgte.


Unmittelbar vor der Einfahrt in den Tunnel


Die heilige Barbara - Schutzpatronin der Bergleute, Mineure und Geowissenschaftler


Der Vortrieb vom Ostportal zum Schacht Leibenfeld erfolgt im zyklischen (konventioneller) Vortrieb. Das heißt, mit den herkömmlichen Methoden (Sprengung und Abbaggern).




Bohren von Bohrlöchern...


... wo dann der Plastiksprengstoff hineingeschoben wird. Leider ist mir der Name des Sprengstoffes entfallen. Jedenfalls ist es nicht Nitroglycerin.


Einer der vielen Verbindungsstollen der beiden Röhren. Alle 500 Meter muss sich so einer lt. den aktuellen Sicherheitsrichtlinien befinden.

Das war es von meiner Seite. Es werden sicher auch noch andere Berichte mit den einen oder anderen Fakten folgen.


Falls Interesse an einer Führung besteht: voraussichtlich am 22. August gibt es die nächste Gelegenheit - siehe hier
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #32

Danke! :D
Spitzen-Fotos! :one:

Weiß jemand, wurde der Bagger über dem Sprengbereich auch entfernt?
Das ging ja alles so schnell, glaube kaum, dass er aus eigener Kraft da runter kommt. :-\
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #33
Herzlichen Dank für die Bildreportage!  :)
Ich freue mich schon auf einen persönlichen Besuch am 22.8.

Ich habe noch eine Frage: Bei welchem Tunnelmeter liegt der Vortriebsstand?

LG

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #34

Puhh, das weiß ich jetzt leider nicht mehr ganz genau - jedenfalls so um die 1,5 km:

BTW: Sauerstoffselbstretter -> http://www.draeger.com/DE/de/products/personal_protection/escape/self_rescuer/cin_oxy_k_30_50_s.jsp und http://www.tunneltrade.de/deu_2_1139_Sauerstoffselbstretter.htm
  • Zuletzt geändert: Juli 19, 2011, 00:51:50 von Michael
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #35
Tolle Bilder!!  :one:

Dem hab ich kaum noch etwas hinzuzufügen...  :-\






[...]wurde der Bagger über dem Sprengbereich auch entfernt?

Wenn der Bagger entfernt wurde, dann wahrscheinlich am ehesten durch Sprengmeisterjunior...  :rock:


Bei welchem Tunnelmeter liegt der Vortriebsstand?


Knapp 1.800

LG Rainer

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #36
Danke für die Bilder - danke für die Organisation! :D :one:

Zitat
Jedenfalls ist es nicht Nitroglycerin.

Wäre etwas ungünstig. ;D

Zitat
Weiß jemand, wurde der Bagger über dem Sprengbereich auch entfernt?

Nein, der blieb während der Sprengung oben und konnte dann über den entstandenen Schutthaufen hinunterfahren, wenn ich das richtig mitbekommen habe.

lg
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #37
@PatSpeesz: Danke für die Info!  :one:

LG

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #38
Was mich noch interessieren würde:

Sind beide Tunnelröhren in etwa gleich weit aufgefahren, oder "hinkt" eine hinterher?

Gab es auch Infos über die baulichen Aktivitäten beim Schacht Leibenfeldt?

LG

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #39
Danke für die Pics. Wofür ist das große Metallrohr da?

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #40

Danke für die Pics. Wofür ist das große Metallrohr da?

Frischluftzufuhr...

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #41
Dieses Rohr - eigentlich ein Schlauch bzw ein mit einer Folie bespannter Gitterkorb -
stellt die Grundvoraussetzung dar, dass im Tunnel überhaupt gearbeitet werden kann.
Über diesen wird vom Tunnelportal aus Außenluft angesaugt und nahe dem Vortriebsende
ausgeblasen. Damit wird der Arbeitsbereich mit Frischluft versorgt und durch den so entstehenden
Überdruck gleichzeitig verbrauchte Luft, Abgase etc aus dem Tunnel hinausbefördert.

In KAT2 und KAT3 wird die Luft über die Angriffsschächte angesaugt.

LG Rainer

(Ja, die Führung war sehr lehrreich!! Danke auch von mir nochmals für die Organisation!  :one: :one:)

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #42

Dieses Rohr - eigentlich ein Schlauch bzw ein mit einer Folie bespannter Gitterkorb -
stellt die Grundvoraussetzung dar, dass im Tunnel überhaupt gearbeitet werden kann.
Über diesen wird vom Tunnelportal aus Außenluft angesaugt und nahe dem Vortriebsende
ausgeblasen. Damit wird der Arbeitsbereich mit Frischluft versorgt und durch den so entstehenden
Überdruck gleichzeitig verbrauchte Luft, Abgase etc aus dem Tunnel hinausbefördert.


Grundsätzlich richtig.
Nur heißt das Ding Lutte und dient zur Bewetterung der Ortsbrust.  :pfeifend:

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #43
Ich wollte mich halt so ausdrücken, dass ich es selbst auch verstehe...  ;)

(Hätte sich unser Führer dieser Ausdrucksweise bedient, dann hätte
ich mir wahrscheinlich nichts davon gemerkt...)

LG Rainer

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #44
@HP: Herzlichen Dank für die Informationen!

LG