Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten (40080-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #60
Sehr schön  :)
Auf den Bildern vor dem Hengsbergtunnelportal kann man auch (teilweise) die Schnellfahrweiche sehen. Wenn mich nicht alles täuscht, sind die für Fahrten bis 160 km/h ausgelegt, oder?

LG

Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #61

... Wetter ..., deswegen hier 2 qualitativ eher minderwertige Bilder.


Die Bilder sind eh gut!
Nur die "schöne" verschnörkelte Schrift ist halt sehr schwer zu lesen.

LG, E.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #62

Auf den Bildern vor dem Hengsbergtunnelportal kann man auch (teilweise) die Schnellfahrweiche sehen. Wenn mich nicht alles täuscht, sind die für Fahrten bis 160 km/h ausgelegt, oder?


Ja vollkommen richtig. Ist eine interessante Konstruktion...
GLG
Martin

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #63
Ich glaube die sind sogar für 200km/h ausgelegt. Auf der Südbahn zwischen Wr.Neustadt und Wien beträgt die Streckenhöchstgeschwindigkeit auch 160, dort sind aber "normale" Weichen zu finden. ;)
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

  • 4010
Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #64

Ich glaube die sind sogar für 200km/h ausgelegt. Auf der Südbahn zwischen Wr.Neustadt und Wien beträgt die Streckenhöchstgeschwindigkeit auch 160, dort sind aber "normale" Weichen zu finden. ;)


Ja, aber die lassen sich nicht mit 160km/h in der Ablenkung befahren. ;)

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #65
Das ist natürlich klar. ;) Die Ablenkung darf (laut Signalen) sowieso nur mit 90 befahren werden.

Habe mir gerade die Testversion von Capture NX runtergeladen - kein Vergleich zu GIMP! :o Sollte die Vollversion nicht allzuteuer sein, werde ich mir das Programm sicher kaufen (Anm: Habe mit dem Programm noch nie gearbeitet - und dafür ist das Ergebniss sicher nicht schlecht)!
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #66
Westlich von Wettmannstätten wurde eine Weichenschulung durchgeführt.

Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #67
Anbei ein paar Bilder vom 26.10.:

Koralmtunnel Ostportal:










Künftiger Bf Weststeiermark:




Bereich Gussendorf:


Bahnhof Wettmannstätten:












Bahnstrecke Wettmannstätten - Hengsberg:




















Hengsbergtunnel:














Bahnstrecke Hengsbergtunnel Nordportal - Bf Werndorf:

















War mit einem Freund mit dem Fahrrad unterwegs. Bei der Hst Hengsberg haben ein paar Leute gerade eine Verpflegungsstation aufgebaut, die haben uns gesagt, dass wir durch den Tunnel fahren könnten, weil da heute diese Veranstaltung stattfände: http://www.hengsberg.at/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=1&Itemid=36
Das haben wir uns natürlich nicht zweimal sagen lassen - die Fahrt durch den Tunnel war echt eine tolle Abkürzung.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #68
Danke für die ausführliche Bildreportage...  :one:
GLG
Martin

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #69

Danke! :D
Schön langsam sind die Baustellen auf dem offenen Teil der Strecke in der Zielgerade mit Ausnahme dem Bereich vor dem Portal und dem Bahnhof Weststeiermark. Offenbar hat man mit diesem Bahnhof nun begonnen? Und wie sieht es in diesem Zusammenhang mit der Verknüpfung nach Deutschlandsberg(GKB) aus?
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #70
Das ist ja generell ein netter Radweg - könnte man doch für die nächsten Jahre auch offiziell nützen. :)

Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #71


Danke! :D
Schön langsam sind die Baustellen auf dem offenen Teil der Strecke in der Zielgerade mit Ausnahme dem Bereich vor dem Portal und dem Bahnhof Weststeiermark. Offenbar hat man mit diesem Bahnhof nun begonnen? Und wie sieht es in diesem Zusammenhang mit der Verknüpfung nach Deutschlandsberg(GKB) aus?


Zwischen Wettmannstätten und ca dem künftigen Bf Weststeiermark tut sich noch nichts. Das ist auch logisch, denn diesen Abschnitt (samt der Verknüpfungen zur GKB) wird erst bei der Vollinbetriebnahme der KAB benötigt werden und da die Bauzeit dafür ja viel kürzer ist als für den Koralmtunnel selbst, macht es keinen Sinn damit jetzt schon zu beginnen. Sinnvollerweise wird man so beginnen, dass das dann einigermassen zeitgleich mit dem Tunnel fertig wird.

Ich weiss aber nicht, wie der Abtransport des Aushubmaterials aus dem Tunnel organisiert wird, also ob dafür evtl eine provisorische Gleisanbindung erfolgt (entweder beim Ostportal oder beim Zwischenangriff Leibenfeld).

Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #72
@Provodnik: Danke für den Bildbericht! :)

Ich habe zwei Fragen zu den Bildern:

1.) Warum sind im Bereich nördlich des Tunnels Weitendorf noch keine Fahrleitungsmasten gesetzt worden? Hat das etwas mit der Weiterführung der Strecke parallel zur Autobahn zu tun oder steckt was anderes dahinter?

2.) Ist das auf dem letzten Bild befindliche rechte Gleisstück das künftige nördliche Verbindungsgleis des Bhfs Werndorf mit der Koralmbahn?

Zum Abtransport des Gesteins aus dem Tunnel: Dieser wird per Bahn über die bereits fast fertiggestellte Anschlussbahn Leibenfeld vom Schacht Leibenfeld aus (vermutlich über Deutschlandsberg) erfolgen. Das Baulos KAT 2 soll ja den Medienberichten zufolge im Dezember 2010 in Angriff genommen werden. Ein Teil des Gesteins wird sicherlich auch als Betonzuschlagsstoff vor Ort Verwendung finden.

LG

Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #73

@Provodnik: Danke für den Bildbericht! :)

Ich habe zwei Fragen zu den Bildern:

1.) Warum sind im Bereich nördlich des Tunnels Weitendorf noch keine Fahrleitungsmasten gesetzt worden? Hat das etwas mit der Weiterführung der Strecke parallel zur Autobahn zu tun oder steckt was anderes dahinter?


Ich schätze - wissen tu ich es nicht - dass hier (sowie logischerweise in den Tunnels) keine konventionellen Betonmasten zum Einsatz kommen und die Fahrleitung dort anderweitig aufgehängt wird. Evtl ist das leichter nachträglich möglich, als das Setzen von Betonmasten, weshalb man nur erstere jetzt schon gesetzt hat.


Zitat

2.) Ist das auf dem letzten Bild befindliche rechte Gleisstück das künftige nördliche Verbindungsgleis des Bhfs Werndorf mit der Koralmbahn?


Ja.

Frag mich nicht, warum man das jetzt schon eingebaut hat - samt Weiche und Verschubsignal, welches wohl zumindest die nächsten 15 Jahre der Beleuchtung des Grases dienen wird...


Zitat

Zum Abtransport des Gesteins aus dem Tunnel: Dieser wird per Bahn über die bereits fast fertiggestellte Anschlussbahn Leibenfeld vom Schacht Leibenfeld aus (vermutlich über Deutschlandsberg) erfolgen.


Danke für die Info. Dann ist also keine provisorische Gleisanbindung zum Ostportal erforderlich.


Provodnik

Re: [STEIERMARK] Feldkirchen - Werndorf - Wettmannstätten
Antwort #74
Danke für die Infos!

LG