youtube.png /probimlogo120.jpg /s-bahn_wm_styria-mobile140.png /stm250.png
Startseite
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
April 24, 2014, 13:31:54

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
123095 Beiträge in 6492 Themen von 720 Mitgliedern
Neuestes Mitglied: Willem
* Portal Forum Hilfe Kalender Einloggen Registrieren
Styria-Mobile Forum  |  Verkehr  |  ÖPNV - Allgemein  |  ÖBB  |  Thema: ČD kauft railjets für Linie Praha - Wien - Graz 0 Mitgliedern und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 4 Nach unten Drucken
Autor Thema: ČD kauft railjets für Linie Praha - Wien - Graz  (Gelesen 3223 mal)
Provodnik
Member
*
Offline Offline

Beiträge: 275


« am: August 16, 2012, 21:13:25 »

Siehe
http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=134110.msg1392959#msg1392959
bzw.
http://www.zelpage.cz/zpravy/8665
http://byznys.ihned.cz/zpravodajstvi-cesko/c1-57053780-cd-nakonec-moderni-railjety-na-trasu-z-prahy-do-rakouska-koupi-misto-15-jich-bude-sedm
http://ekonomika.idnes.cz/ceske-drahy-koupi-po-roce-a-pul-jednani-sedm-railjetu-f9m-/eko-doprava.aspx?c=A120816_110934_eko-doprava_spi
(alles auf tschechisch, ggf mit http://translate.google.com/ übersetzen).


Auf der Linie Praha - Wien Hbf - Graz werden lt. zepage.cz künftig 10 railjets eingesetzt werden - 7 ČD-Garnituren und 3 ÖBB-Garnituren. Das Tfz wird bei allen Garnituren eine ÖBB 1216 sein.


Provodnik
« Letzte Änderung: August 16, 2012, 23:03:52 von Provodnik » Gespeichert
emu 4010
Member
*
Offline Offline

Beiträge: 974


« Antworten #1 am: August 17, 2012, 08:52:44 »

Ohne die Artikel gelesen zu haben:
ist es noch aktuell, dass die CD-railjet eine andere Sitzplatzkonfuguration (mehr 2. Klasse, Entfall premuim) bekommen sollen?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die ÖBB mit der Auslastung in der first und premium zufrieden sind ...
Gespeichert
kroko
Member
*
Offline Offline

Beiträge: 1173



« Antworten #2 am: August 17, 2012, 17:03:46 »

Wie viele Verbindungen Prag-Graz soll es dann geben?
Gespeichert
Ch. Wagner
Member
*
Online Online

Beiträge: 3397


Wer nichts weiß muß alles glauben


« Antworten #3 am: August 17, 2012, 17:14:58 »

Wie viele Verbindungen Prag-Graz soll es dann geben?

Ich nehme doch an eine, so wie jetzt. Mit möglicherweise dem Unterschied, daß man auch von Prag direkt nach Graz fahren kann. Scheint a bisserl ein Parkplatzproblem zu sein.
LG! Christian
Gespeichert

Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)
TW 583
Member
*
Offline Offline

Beiträge: 93



« Antworten #4 am: August 17, 2012, 18:10:54 »

Ich nehme doch an eine, so wie jetzt.
Ist nicht von einem 2 Stunden Takt die Rede?  Huh
Gespeichert
Provodnik
Member
*
Offline Offline

Beiträge: 275


« Antworten #5 am: August 17, 2012, 22:08:26 »

Wie viele Verbindungen Prag-Graz soll es dann geben?

Ich nehme doch an eine, so wie jetzt.


Neinein.
Dafür würde 1 Garnitur (+1 Reserve) reichen...


Zelpage.cz sc hreibt folgendes:
-----
    7 sedmivozových souprav ČD + 3 sedmivozové soupravy ÖBB: plné pokrytí linky Praha - Brno - Vídeň - Graz
    8 osmivozových souprav ČD: plné pokrytí linky Praha - Bratislava - Budapešť

Celkem by tak do provozu v Česku zasáhlo 18 souprav Viaggio Comfort, reprezentovaných 134 vozy, které by například mezi Prahou, Brnem a Břeclaví jezdily v hodinovém intervalu.
-----
 
Also: 10 7teilige-Garnituren (davon 3 ÖBB + 7 CD) sollen auf der Linien Praha - Graz zum Einsatz kommen, 8 weitere 8teilige CD-Garnituren auf der Linie Praha - Budapest (da ist man offenbar noch in Verhandlungen).
Und der letzte Satz bedeutet übersetzt ungefähr das hier "Insgesamt kommen im Verkehr nach Tschechien 18 Garnituren des Typs "Viaggio Comfort" (so lautet die offizielle Produktbezeichnung des Herstellers) zum Einsatz, die aus 134 Wagen bestehen und die zwischen Prag und Breclav via Brno in einem Stundentakt fahren."



Provodnik
Gespeichert
FlipsP
Member
*
Offline Offline

Beiträge: 570


« Antworten #6 am: August 18, 2012, 11:38:04 »

Gibt es schon Bilder wie die Railjets der CD aussehen werden?
Bzw. ist das Design vom Bild des letzen Links schon das finale?
und ist diese Garnitur nur im Photoshop schon als CD Railjet gezeichnet oder schon gebaut?
Gespeichert

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  Wink
J. 1042
Member
*
Offline Offline

Beiträge: 388


« Antworten #7 am: August 18, 2012, 11:57:23 »

Gibt es schon Bilder wie die Railjets der CD aussehen werden?
Bzw. ist das Design vom Bild des letzen Links schon das finale?
und ist diese Garnitur nur im Photoshop schon als CD Railjet gezeichnet oder schon gebaut?

Die erste Frage hast du dir mit der zweiten Frage ja bereits beantwortet! Nachdem das Bild dort von der CD kommt, kann man davon ausgehen, dass die Züge so oder so ähnlich aussehen werden (alles andere würde auch nicht dem aktuellen Farbschema der CD entsprechen).
Letzte Frage: Nein ist sicher noch nicht gebaut, das ist ein gephotoshopter ÖBB-railjet auf der Innotrans.
Gespeichert
just4fun
Member
*
Offline Offline

Beiträge: 426


« Antworten #8 am: August 18, 2012, 21:46:09 »

Die Frage ist nur, was hilft der railjet wenn man eh nur herumschleicht?
Das Stückerl Wien bis Breclav ist ja ein Albtraum.

Von der Strecke Wien-Graz dann ganz zu schweigen. Der einzige "Vorteil" den man jetzt schon durch den ÖBB railjet auf der Strecke hat ist, dass man dank der Anzeigen sieht wie langsam man herumschleicht. Ein erhebendes Gefühl mit 30 km/h am Semmering zu fahren...
Gespeichert
J. 1042
Member
*
Offline Offline

Beiträge: 388


« Antworten #9 am: August 18, 2012, 23:41:33 »

Die Frage ist nur, was hilft der railjet wenn man eh nur herumschleicht?
Das Stückerl Wien bis Breclav ist ja ein Albtraum.

Wien - Breclav muss und wird mit der Verknüpfung schneller werden!

Von der Strecke Wien-Graz dann ganz zu schweigen. Der einzige "Vorteil" den man jetzt schon durch den ÖBB railjet auf der Strecke hat ist, dass man dank der Anzeigen sieht wie langsam man herumschleicht. Ein erhebendes Gefühl mit 30 km/h am Semmering zu fahren...

Ja, und? - Beschwer dich in St. Pölten und nicht hier! Wobei mir auch neu ist, dass man am Semmering neuerdings nur mehr 30 fährt.
Gespeichert
aberEigentlich
Member
*
Online Online

Beiträge: 204


« Antworten #10 am: September 06, 2012, 11:00:57 »

Jetzt ists auch von Seiten der ÖBB PV offiziell:

http://personenverkehr.oebb.at/de/Presse/Presseinformationen/2012_09_06_OeBB-Kooperation_mit_Tschechischen_Bahnen/index.jsp

Sieben railjet-Garnituren der České Dráhy (ČD) sind ab Fahrplan 2015 im Zwei-Stunden-Takt auf der Verbindung Graz-Wien-Prag im Einsatz

Ab Dezember 2014 ist ein zwei Stunden Takt für die Strecke von Graz über Wien nach Prag mit railjets geplant. Insgesamt werden drei ÖBB-railjets und sieben railjets der Tschechischen Bahnen (CD), die Strecke von Graz nach Prag, über den Wiener Hauptbahnhof, bedienen. Zusätzlich setzen die ÖBB railjets für die Strecke von Wien nach Graz ein, wodurch der seit April 2012 mit railjet angebotene Stundentakt weiterhin bestehen bleibt.

„Die schnelle railjet-Verbindung von Graz über Wien nach Prag ab Dezember 2014 ist eine Ergänzung des grenzüberschreitenden Bahnangebots und ein nächster wichtiger Schritt unserer Qualitätsoffensive. Damit baut die ÖBB-Personenverkehr AG ihre Marktposition weiter aus“, so Christian Kern, Vorstandsvorsitzender der ÖBB-Holding AG. Ab 2015 werden somit alle vom Wiener Hauptbahnhof ausgehenden wichtigen internationalen Fernverkehrslinien mit erstklassigem Wagenmaterial – railjet oder ICE – geführt. Der Wiener Hauptbahnhof dient hier als Drehscheibe im hochwertigen internationalen Eisenbahnbahnverkehr. Durch die Durchbindung des Verkehrs durch den neuen Wiener Hauptbahnhof, bieten die ÖBB auf der Nord-Südachse, analog zum railjet Angebot auf der Ost-Westachse, ein umsteigefreies Angebot für die Bahnkunden an.
Bahnfahren auf höchstem Niveau - mit dem Premium-Zug railjet

Durch den Einsatz des railjets auf der Nordbahn - von Wien nach Prag - wird der Reisekomfort für die Fahrgäste in Österreich und in Tschechien gesteigert. Schnelligkeit, Komfort, Design und Umweltfreundlichkeit zeichnen die railjets aus. „Das Erfolgsprodukt railjet und die gute Zusammenarbeit mit Siemens und den ÖBB optimieren nicht nur die Verbindung zwischen Österreich und Tschechien, sondern ermöglichen eine enorme Qualitätsverbesserung des Reisens für die tschechischen Kunden“, so Petr Žaluda, Vorstandsvorsitzender der Tschechischen Bahnen. Ab 2014 werden sieben Premiumzüge im Besitz der CD sein.

Der 206 Meter lange Zug ist 330 Tonnen schwer und bietet 408 Sitzplätze. Alle ÖBB-railjets sind mit Bordrestaurants/Bistros ausgerüstet und werden bis Ende 2012 über WLAN verfügen Zusätzlich bauen die ÖBB ab Herbst 2012 schrittweise in jede der 51 railjet-Garnituren ein Fahrradabteil ein. Die ersten Züge mit dem neuen Fahrradabteil werden ab Frühjahr 2013 buchbar und unterwegs sein. Auch in den CD railjet wird die Fahrradbeföderung möglich sein. Jeder Wagen des railjets ist mit einem übersichtlichen Fahrgastinformationssystem ausgestattet. Moderne Screens informieren über die aktuelle Reisegeschwindigkeit, den Fahrtverlauf via digitale Landkarten, den momentanen Aufenthaltsort und die jeweilige Entfernung zur Destination. Eine elektronische Reservierungsanzeige ermöglicht ein einfaches Auffinden der Sitzplätze. Die von CD angekauften railjets verfügen ebenfalls über sieben Wagen. Fünf Wagen 2. Klasse, einen Speisewagen wie im ÖBB-railjet und einen Steuerwagen mit Business- und 1. Klasse.
ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Jährlich nutzen 450 Mio. Kunden die Angebote des österreichischen Mobilitätsunternehmens ÖBB. Täglich fahren 6.500 Personen- und Güterzüge - die größte E-Mobility-Flotte Österreichs - mit umweltfreundlichem Strom aus 92 % erneuerbarer Energie. Die ÖBB bewegen mit Kundenorientierung und gesellschaftlicher Verantwortung das System Bahn nachhaltig in Richtung Zukunft. Die ÖBB gehören zu den pünktlichsten Bahnen Europas und bieten ihren Kunden die höchste Pünktlichkeit in der EU. Mit konzernweit rd. 40.800 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (davon 37.050 in Österreich, 3.750 im Ausland, zusätzlich 1.750 Lehrlinge) und Gesamterträgen von rd. 6,25 Mrd. EUR ist der ÖBB-Konzern ein wirtschaftlicher Impulsgeber des Landes. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.
« Letzte Änderung: September 06, 2012, 13:05:13 von Martin » Gespeichert
TW 581
Member
*
Online Online

Beiträge: 3061



« Antworten #11 am: September 06, 2012, 12:17:49 »

Die Fahrgäste welche derzeit von Wien direkt nach Dresden, Berlin, Hamburg fahren werden sich freuen, die dürfen dann ab Ende 2014 in Prag umsteigen auf den RegioJet DB Eurocity!

Es ist schon eine Verbesserung, damit gibt weitere Verbindungen von Graz nach Prag, Brünn usw. was sicher loebenswert ist und wird sicher auch gut angenommen. was man aber bereits Ende 2012 verbessern könnte, den EC 79 direkt von Prag nach Graz durchzubinden, statt diesen Zug über 1 1/2  Stunden in Wien Matz abzustellen!
Gespeichert
J. 1042
Member
*
Offline Offline

Beiträge: 388


« Antworten #12 am: September 06, 2012, 13:25:49 »

was man aber bereits Ende 2012 verbessern könnte, den EC 79 direkt von Prag nach Graz durchzubinden, statt diesen Zug über 1 1/2  Stunden in Wien Matz abzustellen!

Wieso schon ab Dezember 2012? Bis dahin ändert sich rein gar nichts, was die Durchbindung des Zuges ermöglichen würde, außer man lässt ihn fast 45 Minuten irgendwo in Matz/Meidling herumgammeln! Die Durchbindung des Zuges wird schon kommen, nur noch nicht jetzt!

Folgendes ist wirklich die einzig interessante Aussage dieses Artikels:

Zitat
Die von CD angekauften railjets verfügen ebenfalls über sieben Wagen. Fünf Wagen 2. Klasse, einen Speisewagen wie im ÖBB-railjet und einen Steuerwagen mit Business- und 1. Klasse.

Also wird bei den Tschechen ein 1.Klasse Wagen zugunsten eines 2.Klasse Wagens eingespart. Angesichts des Einsatzgebietes sicher die richitge Entscheidung.
Gespeichert
TW 22
Member
*
Offline Offline

Beiträge: 719



« Antworten #13 am: September 06, 2012, 13:44:54 »

Als Ergänzung:

... Im Dezember 2010 kündigte die tschechische Staatsbahn České dráhy an, die Option für die letzten 16 Railjet-Garnituren von den ÖBB zu übernehmen. Diese sollten in Tschechien zusammen mit Lokomotiven der Baureihe 380 von Škoda eingesetzt werden. Nach einer zwischenzeitlichen Absage werden nun doch sieben Garnituren gekauft. Sie sollen, von angemieteten ÖBB 1216 bespannt, die Strecke von Prag über Wien nach Graz gemeinsam mit den ÖBB-Railjets bedienen.

 Cool
Gespeichert
Provodnik
Member
*
Offline Offline

Beiträge: 275


« Antworten #14 am: April 19, 2013, 00:04:56 »

Am 17./18.4.2013 war der Railjet auf einer Presse- und Vorführfahrt in Tschechien.

Also Sonderzug RJ 30000 ging es zuerst von Wien Meidling nach Praha hl n, mit an Bord waren u.a. Christian Kern, Birgit Wagner und Petr Zaluda (Generaldirektor der CD).
Von 17. auf 18. wurde dann ein Supercity-Umlauf nach Ostrava/Bohumin und retour mit dem RJ (statt Pendolino) gefahren, am 18.4. kehrte der RJ als Sonderzug wieder zurück nach Wien.

Der Zug war mit der ersten bereits für den künftigen RJ-Einsatz umlackierten 1216 bespannt. Die Lok macht bereits Werbung für den RJ-Takt Graz - Wien - Praha ab 12/2014.
2 weitere 1216er werden so lackiert (für den Einstaz mit den insgesamt 3 ÖBB-Garnituren für diesen Verkehr); und 7 1216er werden hinsichtlich Lackierung an die 7 künftigen tschechischen Railjet-Garnituren angepasst.


Siehe
http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/1390211/OeBB-verkuerzen-Reisezeit-von-Wien-nach-Prag?_vl_backlink=/home/panorama/oesterreich/index.do
http://www.oepb.at/allerlei/railjet-debut-in-tschechien.html

Weiteres Bild- und Filmmaterial (ggf auf tschechisch) gibt es hier:
http://ekonomika.idnes.cz/drahy-vyuziji-railjety-do-brna-budou-jezdit-po-hodine-pdu-/eko-doprava.aspx?c=A130416_163013_eko-doprava_suj
http://byznys.lidovky.cz/podivejte-se-ceske-drahy-krti-nejmodernejsi-soupravy-z-rakouska-ph0-/doprava.aspx?c=A130417_141643_ln-doprava_mev
http://ekonomika.eurozpravy.cz/evropa/68760-cd-a-obb-predstavuji-railjet-v-ceske-republice/
http://www.novinky.cz/ekonomika/299322-ceske-drahy-predstavily-v-breclavi-novy-railjet-odtud-zamiril-do-prahy.html

Sichtungsvideos auf youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=nHYh0St9NoY
http://www.youtube.com/watch?v=atwpSUVdg9Q



Provodnik
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 4 Nach oben Drucken 
Styria-Mobile Forum  |  Verkehr  |  ÖPNV - Allgemein  |  ÖBB  |  Thema: ČD kauft railjets für Linie Praha - Wien - Graz « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS Restaurant Posthorn
Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 24 Zugriffen.
SimplePortal 2.3.3 © 2008-2010, SimplePortal