Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Das schnelle historische Straßenbahnbild (126522-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #60
Ein schnelles von unserem "schwarzenhunt"  ;D  :one:
GLG
Martin

  • werner
Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #61
Habe hier zwar kein Straßenbahnfahrzeug vor die Linse bekommen, aber nachdem die geänderte Gleistrasse beim Parkhotel erwähnt wurde,
möchte ich diese alte Aufnahme herzeigen.

LG
Werner

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #62
Da gabs mal einen Meinl  :o
GLG
Martin

  • werner
Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #63
Eine Aufnahme vom GTW 283 beim Messegelände.

LG
Werner

  • amadeus
  • Libertin & Hedonist
Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #64

Eine Aufnahme vom GTW 283 beim Messegelände.


Ein ganz frühes Bild. Ist wohl kurz nach der Lieferung entstanden. Na gut, der Verschmutzung nach ist es doch schon ein Zeiterl her.
Gruß aus Graz-Eggenberg
Wolfgang
      Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß das Fahrtziel eines Fahrzeuges mit dessen Fahrtzielanzeige übereinstimmen soll.


  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #65
Ich glaube amadeus meint den Verschmutzungsgrad des Fahrzeugs ;)

Seitlich am Dach ist das klar erkennbar.
GLG
Martin

  • amadeus
  • Libertin & Hedonist
Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #66

Ich glaube amadeus meint den Verschmutzungsgrad des Fahrzeugs


Genau das. Mit meiner Raterei ging es mir nur ums ungefähre Aufnahmedatum. Bäume wo heute Wüste ist, keine Zwölferhalle, Zierleisten am Fahrzeug, der alte Klick-Klack-Tacho-Fahrtschreiber ...
Daß er als erster die Türautomatik bekam ist klar, er hatte ja auch von Anfang an eine (allerdings andersartige) Pedalsteuerung.
Gruß aus Graz-Eggenberg
Wolfgang
      Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß das Fahrtziel eines Fahrzeuges mit dessen Fahrtzielanzeige übereinstimmen soll.


Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #67

Bäume wo heute Wüste ist,

Traurig aber wahr, dass die Bäume dort schon vor vielen Jahren restlos entfernt wurden! Unsere Stadtplaner lieben ja gigantische Beton- und Asphaltflächen, wie die rund um die Halle A! Anstelle einer Parkfläche wurden blaue Linien gepinselt! Super!  :-X

Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #68
Heute vor 18 Jahren. Arbeitstriebwagen 235 auf dem Verbindungsgleis zwischen Reitschulgasse und Gleisdorfergasse. Daneben TW 279 auf der Linie 6. Dazu eine Frage: Wo liegt heute die Weiche, welche im Vordergrund zu sehen ist..

Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #69
Noch ein Bild vom 26.2.1995.

Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #70

Dazu eine Frage: Wo liegt heute die Weiche, welche im Vordergrund zu sehen ist..


Verstehe nicht ganz - die Strecke (bzw. Abzweigung) war eine Provisorium, insofern gibt es diese Weiche heute gar nicht mehr ...

Scheint übrigens eine Abnahmefahrt gewesen zu sein, sitzt ja der (damalige) Oberfahrmeister an der Kurbel!

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Bim
Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #71
Heute fährt an dieser Stelle keine Straßenbahn, da die Gleise einen "Rechtsknick" machen.

Die Gleise/Weichen am Foto liegen im Bereich der heutigen (vor 1 oder 2 Jahren neu erichteten) Regionalbuslinie bzw. des Radabstellplatzes vor der Apotheke.

Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #72


Dazu eine Frage: Wo liegt heute die Weiche, welche im Vordergrund zu sehen ist..


Verstehe nicht ganz - die Strecke (bzw. Abzweigung) war eine Provisorium, insofern gibt es diese Weiche heute gar nicht mehr ...

Scheint übrigens eine Abnahmefahrt gewesen zu sein, sitzt ja der (damalige) Oberfahrmeister an der Kurbel!

W.


Anscheinend wurde die Frage falsch interpretiert: Die damals provisorisch eingebaute Weiche, wurde nach Beendigung der Bauarbeiten an einer anderen Stelle im Netz wieder eingebaut.  Danach hat "schwarzerhunt" gefragt. 

  • werner
Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #73
2 Bilder von einer Sonderfahrt HBF - Mariatrost.
Aufgenommen ca. 1977.
Damals hat es am Hauptbahnhof noch sehr viele Bäume gegeben.

LG
Werner

Re: Das schnelle historische Straßenbahnbild
Antwort #74

Damals hat es am Hauptbahnhof noch sehr viele Bäume gegeben.



Und Blumen - nicht nur Betonwüste und einen Krater!